Laura Müller

Laura Müller zeigte sich ihren Followern auf Instagram ganz in Weiß. Bild: screenshot instagram.com/lauramuellerofficial

Laura Müller löst mit Foto Spekulationen aus – Oliver Pocher vermutet dahinter einen Plan

Für Laura Müller sieht es seit der Wandlung ihres Ehemanns zum Verschwörungserzähler karrieremäßig düster aus. Diverse Werbepartner haben sich von ihr losgesagt und selbst die, die sich dann doch mal zu einer Kooperation durchringen, ernten innerhalb kürzester Zeit einen echten Shitstorm. Klar, dass man auch im sonnigen Florida nicht auf Dauer von Luft und Liebe leben kann. Also müssen nun wohl neue Wege gefunden werden, um sich interessant zu machen – bestenfalls fernab der Negativ-Schlagzeilen.

Fotos in ihrem Feed postet Laura nur noch sehr selten. Die Kommentarfunktion ist ausgeschaltet. Lediglich in ihren Storys gibt es hin und wieder Schnappschüsse aus ihrem Leben zu sehen. Allerdings nicht allzu zu viele. Von was auch? Laura scheint zum kochenden Hausmütterchen verkommen zu sein, dass sich mit Swipe-Up-Links zu Nahrungsergänzungspillen und Vitamin-D-Präparaten die Haushaltskasse aufbessert.

Laura Müller zeigt ihren Bauch – und sorgt für Spekulationen

Jetzt zeigte sie sich ausnahmsweise mal nicht beim Backen, Kochen oder Dekorieren, sondern präsentierte sich in ihrer Instagram-Story einfach mal selbst. Oder besser gesagt: bestimmte Details von sich. Eins löste dabei direkt Spekulationen aus.

Laura zeigte sich in einem weißen Outfit: weiße Jeans, weißes, schulterfreies Spitzen-Crop-Top. In den verschiedenen Sequenzen zeigt sie unterschiedliche Detailaufnahmen von sich. Mal stehen die sonnengebräunten Schultern im Fokus, mal der Bauch. Letzterer löst vor allem in Verbindung mit der Verlinkung auf Michael Wendler und einem Herz-Emoji Assoziationen aus.

Laura Müller

Laura Müller präsentierte ihren Bauch auf Instagram. Bild: screenshot instagram.com/lauramuellerofficial

Könnte das Foto ihres (noch) sehr flachen Bauchs für eine besondere Botschaft stehen? Verbirgt sich darin ein Mini-Wendler? Über Nachwuchs mutmaßen können die Fans auf Lauras Profil allerdings nur schwer, denn Kommentare lassen sich nur noch unter älteren Posts verfassen.

Oliver Pocher spricht aus, was viele denken

Die öffentlichen Spekulationen übernimmt derweil ein anderer: Oliver Pocher. Ihm waren Lauras Storys nicht entgangen und auch er hatte beim Anblick der Bilder offenbar direkt eine mögliche Schwangerschaft – oder zumindest eine Anspielung darauf – im Kopf.

In seiner eigenen Story teilte der Comedian Lauras Foto und versah es mit einem deutlichen Kommentar. Seiner Meinung nach steckt offenbar ein Plan hinter den Schnappschüssen:

"Und wenn keiner mehr sich für dich interessiert, mit der Schwangerschaft kokettieren."

Oliver Pocher über Laura Müller

Oliver Pocher griff Laura Müllers Foto in seiner Story auf. Bild: screenshot instagram.com/oliverpocher

Ob Laura tatsächlich auf derlei Reaktionen gehofft hat, um den Fokus mal wieder auf etwas Positiveres zu lenken, ist unklar. Vielleicht wollte sie auch einfach nur ihr Outfit – allen voran Details ihres Oberteils – präsentieren. Aber warum dann die Verlinkungen zu Wendlers-Profil? Möglicherweise war er einfach ihr Gönner. Dass er sich für das Befüllen von Lauras Kleiderschrank zuständig fühlt, hat er ja mit seinem Adventskalender im vergangenen Dezember eindrucksvoll bewiesen.

(jei)

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kakerlak 09.02.2021 14:02
    Highlight Highlight Geh bitte,de Laura der Trampl wem Interessiert die Haut überhaupt ?
    Soll sie Schwanger sein von dem Wendler Depp,und in desen Züge soll RTL einfach nichts tun,ausser Verträge ändern und Schwanger sein von Laura 0 Beachtung schenken....
    Wendler wird mit 5-6 Millionen € bald sehen wo er bleibt wenn die Klagen ankommen,und Laura wenn Schwanger einfach auf das Abstellgleis schieben inklusive Kinderwagen....
    Laura würde für Geld alles machen Sie würde sogar ihre Seele verkaufen für Geld,lächerlich die Frau....
    Hauptsache auffallen für jeden Preis.Hoch und tiefer fallen se alle mit der Zeit..
    • Ingrid Götzken 09.02.2021 15:47
      Highlight Highlight Bei RTL sind die komplett unten durch, das war nur eine Klausel falls das Trinchen während der Dreharbeiten schwanger geworden wäre, dann hätte RTL für 50.000 € exklusiv darüber berichten dürfen.
      Die Verhökern ihr Kind noch vor der Zeugung, ob sie jetzt immer noch Geld damit verdienen können glaube ich nicht. Hoffentlich ist das nur wieder ein Sinn befreites Bildchen um im Gespräch zu bleiben, es tut sich ja sonst nichts mehr. Die letzte Meldung war doch, dass sie jetzt Gemüse anbauen - im großen Stil - um lange davon überleben zu können.....
    • Kakerlak 09.02.2021 18:26
      Highlight Highlight Das ganze was Laura jetzt macht ist richtig,nur im Gespräch zu bleiben und ja,damit Medien wieder Berichten...
      Laura Schwanger ? geh bitte...Laura soll bleiben wo der Pfeffer wächst wie auch der Wendler...
      Im Sommer muss er nach D sonst wird er vorgeführt...das ist Interessanter als sei Puppm wos glabt wos sie ned alles ist !!!
      Ihre Karriere ist vorbei,aber das schnallt sie noch nicht...
      Porno würde sie sicher drehen nur ausgestrahlt veröffentlicht darf das Filmchen ned werden...
      Stimmt die Summe schlagt sie zu 100 Pro haha.

"Bauer sucht Frau"-Kandidatin reagiert auf Gerüchte: "Keine Ahnung, was Sat.1 einfällt"

Die Gerüchteküche brodelt bereits gewaltig. Im August startet die neue Staffel "Promi Big Brother". Wer dieses Jahr ins Haus einziehen wird, ist nach wie vor ein gut gehütetes Geheimnis. Erst kurz vorm Start der Show gibt Sat.1 für gewöhnlich die Namen der Kandidaten bekannt. Allerdings enthüllte die "Bild" bereits einige angebliche Teilnehmer.

Neben Danni Büchner sollen unter anderem Influencer Dominic Harrison, Melanie Müller sowie der Sportler Eric Sindermann dabei sein. Und noch ein Name …

Artikel lesen
Link zum Artikel