Bild

Gerda+Melvin=<3 bild: screenshot instagram.com/gerdalewis

Die Bachelorette Gerda Lewis hat 'nen Neuen – jetzt auch hochoffiziell

Gerda J. Lewis ist frisch verliebt. Die Ex-"GNTM"-Kandidatin und Ex-Bachelorette hat offensichtlich ihr Herz an den Dürener Sportler Melvin Pelzer vergeben. Pelzer ist Ringer und tritt für den RC CWS Düren-Merken in der 1. Bundesliga an.

Gerüchte, dass die beiden zusammen sind, gab es schon länger. Nun machte Gerda die Sache an Neujahr offiziell, mit einem Knutsch-Bild auf Instagram. "Can't wait to share my 2020 with this special one ❤️", schrieb Gerda unter dem Post.

Einem weiblichen Fan, der in einem Kommentar fragte, wen sie da küsse, antwortete Gerda: "Mein Freund würde ich jetzt mal stark behaupten". Damit sollten alle Zweifel ausgeräumt sein.

Apropos Zweifel: Neben den ganzen "Awwwws" sowie den obligatorischen "So schön"-, "Alles Gute, Maus"- und "Viel Glück"-Kommentaren geht es unter Gerdas Insta-Shot vor allem um das Feuerwerk im Hintergrund.

Hier der Instagram-Post von Gerda:

Denn das sieht nicht besonders echt aus, wie viele Fans anmerken: "Das Feuerwerk ist echt mega gut gefälscht" oder "Das Feuerwerk im Hintergrund, alles Photoshop", lauten die Kommentare zu den Silvesterraketen am Nachthimmel.

Auch in dieser Hinsicht räumte Gerda sofort alle Zweifel aus dem Weg. Sie antwortete auf die Kommentare mit "Danke" und "Ja und?".

In diesem Sinne: Hoffen wir mal, dass nur das Feuerwerk Fake ist... Happy 2020, Gerda und Melvin!

(as)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Senna Gammour rechnet mit Oliver Pocher ab: "Wer glaubt dir denn diese Scheiße?"

Seit Monaten geraten Senna Gammour und Oliver Pocher immer mal wieder aneinander. Im Februar sagte die Sängerin bereits: "Ich habe Hass schon immer erlebt. Seit ich in die Öffentlichkeit gekommen bin, erlebe ich das. Es gab nicht einen Tag Pause, aber es war noch nie so schlimm wie jetzt. Und es hat mit vielen Faktoren zu tun." Und weiter: "Es ist doch jetzt genug, mann. Wenn es Comedy ist oder lustig sein soll, dann müssten doch viel mehr Menschen lachen. Ich sehe aber nur Hass, …

Artikel lesen
Link zum Artikel