Lola Weippert macht sich über Schwangerschaftsgerüchte lustig.
Lola Weippert macht sich über Schwangerschaftsgerüchte lustig.screenshot lolaweippert / instagram

Lola Weippert über Schwangerschaftsgerüchte: "Erschreckend, wie schnell so ein Lauffeuer entsteht"

13.11.2021, 15:33

Lola Weippert beweist Humor! Die 25-Jährige ist nicht nur als Moderatorin gefragt und führt unter anderem durch die RTL-Formate "Temptation Island V.I.P." und "Das Supertalent". Sie ist auch auf Instagram erfolgreich: Über 400.000 User folgen Lola auf der Social-Media-Plattform.

Diese Reichweite ist jedoch Fluch und Segen zugleich, denn natürlich wird jeder Post und jede Story der gebürtigen Baden-Württembergerin ganz genau unter die Lupe genommen – wilde Gerüchte bleiben da nicht aus.

So sorgte sie vor Kurzem für Unruhe bei ihren Fans, als sie ein Bild von sich mit einem Mann im Bett in ihrer Story teilte, obwohl sie angab Single zu sein. Bei dem Mann an ihrer Seite handelte es sich allerdings um den ehemaligen "Prince Charming" Nicolas Puschmann, der bekanntlich nicht auf Frauen, sondern auf Männer steht.

Das ist aber noch nicht alles: Nach Clips oder Fotos, die Lola nach einem guten Essen zeigen, werden oft sofort Schwangerschaftsgerüchte in die Welt gesetzt. Über diese immer wiederkehrenden Spekulationen machte sich Lola nun in weiteren Posts lustig.

Lola Weippert nimmt Schwangerschaftsgerüchte aufs Korn

Auf Instagram veröffentlichte sie ein retuschiertes Foto von sich, das sie mit einem Babybauch zeigt. Dazu schrieb sie ironisch:

"Hater würden sagen, die Schwangerschaft sei fake! Dabei bin ich natürlich schwanger von meinem wunderbaren schwulen Freund Nicolas Puschmann, den ich einfach mal ans andere Ufer gelockt habe. So ungeschickt, dass die Schwangerschaft jetzt so schnell aufgeflogen ist wegen meiner Story, in der ich die Hose offen hatte. Verdammt!"

Um aber sicher zu gehen, dass auch niemand den Witz missversteht, fügte sie noch hinzu, dass sie natürlich nicht schwanger sei. Gleichzeitig machte sie ihren Standpunkt deutlich: "Finde es aber außerordentlich erschreckend, wie schnell so ein Lauffeuer entsteht! Da postet man einmal eine vollgefressene Story mit offener Hose und Zack ist man schwanger!"

Sie legte ihren Fans nahe, nicht alles zu glauben, was man im Netz lesen oder sehen könne. Darüber hinaus fügte sie hinzu: "Bilder kann man genauso schnell faken wie unechte Wimpern ankleben. Ich sehe eine riesengroße Gefahr darin, dass ungefiltert so viele Schlagzeilen auf einen herein prasseln, und man oft gar nicht mehr weiß, was stimmt und was nicht. Also sucht euch immer eine verlässliche zweite Quelle bevor ihr glaubt, dass ich von einem schwulen (!) Mann schwanger bin!"

Lolas witziges Fake-Bauchbild kommt gut bei den Fans an

Lola hatte aber trotz des ernsten Untertons offenbar Spaß an ihrer Fake-Schwangerschaft. Denn in einem weiteren Social-Media-Post spielte sie einen Nachrichtensprecher, der verkündet, dass die Moderatorin Lola Weippert schwanger ist.

Danach antwortet Lola, nun wieder als sie selbst, äußerst witzig:

"Ich habe in den Nachrichten gehört, dass ich schwanger bin. Dazu wollte ich Stellung beziehen. Das Kind ist von Nicolas Puschmann. Was, er ist schwul? Schade!"

Der Spaß kam bei ihrer Community gut an und ihre Fans feierten die Blondine für ihre witzige Art. "Du bist so unfassbar genial" und "Ich liebe deinen Humor", lauteten zum Beispiel zwei Kommentare dazu. Einige User dagegen fanden es fast schade, dass Lola nicht wirklich schwanger ist. Sie meinten, dass ihr der Babybauch sehr gut stehen würde. Auf einen solchen Kommentar antwortete sie mit einem lachenden Smiley und schrieb lediglich dazu: "Ach, hör mir auf!"

(swi)

"Duell um die Welt"-Panne: Joko Winterscheidts Promi-Aufgabe muss abgebrochen werden – "Wäre zermatscht"

"Das Duell um die Welt – Team Joko gegen Team Klaas" geht seit dem 4. Dezember auf ProSieben in die mittlerweile neunte Staffel. In der bislang letzten Folge setzte sich Klaas Heufer-Umlauf gegen seinen Kumpel durch und inszenierte sich zu Beginn der neuen Show auch gleich als großer Weltmeister, inklusive Take-That-Performance. Nun galt es, den Titel zu verteidigen und dabei ergaben sich schnell eklatante Probleme, von denen einige Joko Winterscheidt zu verantworten hatte. Aber in der Sendung sollte es nicht bei einem einzigen Patzer bleiben.

Zur Story