Evelyn Burdecki hatte kürzlich jede Menge Stress mit ihrer Mutter.
Evelyn Burdecki hatte kürzlich jede Menge Stress mit ihrer Mutter.Bild: Screenshot / Instagram / evelyn_burdecki
Prominente

"Hat ein bisschen Mist gebaut": Evelyn Burdeckis Mutter leakt ihre Adresse auf Instagram

26.08.2022, 11:01

Evelyn Burdecki ist momentan regelmäßig in ihrer eigenen Dating-Show "Topf sucht Burdecki – Ein Promi zum Verlieben" auf Sat.1 zu sehen, in der sie einen Partner für sich sucht. Sicherlich wird auch ihre über 70-jährige Mutter Teresa die Sendung gespannt verfolgen, immerhin geht es dabei um einen potenziellen Schwiegersohn in spe.

Nach Auftritten bei "Let's Dance", dem Dschungelcamp oder "Der Bachelor" ist Evelyn das Rampenlicht mittlerweile gewohnt – auf Instagram folgen der TV-Persönlichkeit rund 736.000 Menschen. Auch ihre Mutter sollte nun an die Social-Media-Thematik herangeführt werden und ihre Tochter richtete ihr einen eigenen Instagram-Account ein. Laut RTL sollte sie das ein wenig vom Tod ihres Ehemannes ablenken – und außerdem wollte sie ihrer Lieblingssängerin Helene Fischer folgen.

Nun unterlief Evelyns Mutter allerdings ein schwerer Fehler auf der Plattform, der hoffentlich keine Konsequenzen nach sich ziehen wird: Sie veröffentlichte ein Foto, auf dem ihre Adresse gut zu lesen war. Evelyn schritt wenige Stunden nach dem Upload besorgt ein und hat nun vor, einige Veränderungen an der Internet-Präsenz ihrer Mutter vorzunehmen.

Evelyns Mutter Teresa veröffentlicht versehentlich Adresse

Die 33-Jährige sah etwas durch den Wind aus, als sie sich bei ihrer Community zu Wort meldete: "Meine Mutter hat nämlich ein bisschen Mist gebaut", erklärte sie. Der Mist, den Evelyn meinte, bezog sich auf ein unscheinbar aussehendes Foto von einem Esstisch samt Hometrainer und Blumenstrauß. Was Evelyns Mutter offenbar entgangen war: "Zu ihrem Pech lag ein Brief auf dem Tisch." Auf dem Umschlag war ihre Adresse sehr gut sichtbar.

Rund vier Stunden sei das Bild auf dem öffentlichen Profil online gewesen. Evelyn beunruhigte das, denn "eine Menge Menschen" hätten das Bild gesehen. Sie befürchtete:

"Natürlich machen wir uns Sorgen, dass nicht irgendwann mal unangekündigter Besuch vor der Türe steht."

Evelyn Burdeckis Beschützerinstinkt ist geweckt

Auch ihre Mutter selbst scheint die unbedachte Social-Media-Aktion mittlerweile zu bereuen: Sie halte nun immer mit einem Fernglas Wache am Fenster. Evelyn wolle nun auch Konsequenzen durchsetzen, was die Handhabung des Profils angeht. "Ich bin jetzt sozusagen die Insta-Polizei für meine Mutter, habe alle Einstellungen geändert", sagte sie.

Versucht man nun auf das Instagram-Profil von Teresa Burdecki zu kommen, wird man schon von vornherein abgewiesen: Evelyn war so vorausschauend, den Account privat zu schalten. So dürften künftige Fehler nicht mehr allzu schnell einer großen Menschenmenge zugänglich sein.

Zudem wolle sie das Haus mit Überwachungskameras ausstatten – das erwähnte sie womöglich nicht grundlos, sondern informierte potenzielle Störer, dass sie kein allzu leichtes Spiel haben, wenn sie ihre Mutter tatsächlich "besuchen" sollten.

(cfl)

Angeblicher Mats-Hummels-Flirt beantwortet pikante Frage über Fußballstar

Die vergangenen Monaten stand immer wieder das Liebesleben von Mats Hummels im Zentrum des Interesses. Schlagzeilen über das Liebes-Aus von dem Kicker und Cathy Hummels befeuerten neue Gerüchte um angeblich neue Flirts von ihm. Vor Kurzem erst bestätigte die Moderatorin, dass die beiden nach rund 15 Jahren getrennt sind. Im Sommer beispielsweise wurde der 33-Jährige dabei abgelichtet, wie er Influencerin und Onlyfans-Model Julia Gauly auf Mallorca küsste.

Zur Story