Evelyn Burdeck sucht in ihrer eigenen Dating-Show mit Hilfe von Dating-Expertin Dr. Sandra Köhldorfer die große Liebe.
Evelyn Burdeck sucht in ihrer eigenen Dating-Show mit Hilfe von Dating-Expertin Dr. Sandra Köhldorfer die große Liebe.Bild: sat.1
TV

Evelyn Burdecki erhält Ekel-Geschenk in Dating-Show: "Kriege bisschen Angst"

23.08.2022, 07:32

Seit ein paar Wochen ist Evelyn Burdecki im TV auf der Suche nach der großen Liebe. "Topf sucht Burdecki – Ein Promi zum Verlieben" heißt die eigens für sie angelegte Kuppel-Show, in der sich die 33-Jährige durch 21 Männer daten darf. Bei so viel Auswahl ist auch der ein oder andere Kandidat dabei, der bei dem Reality-Star eine starke Reaktion auslöst – in Folge drei ist es bloß leider keine allzu positive.

Mit der Unterstützung von Dating-Expertin Dr. Sandra Köhldorfer geht es für Evelyn Burdecki auf ein Bauernhof-Date. Anhand so genannter "Love Boxes", die die Männer eigenhändig für die "Dschungelcamp"-Gewinnerin bestückten, sucht sich diese in der dritten Folge der Show ihre Begleitungen für das Rendezvous aus.

Eine unangenehme Überraschung für Evelyn Burdecki

Eine der Kisten hat es allerdings in sich. Denn die Box von Kandidat Sven birgt eine unangenehme Überraschung für die Moderatorin. Einen Plüsch-Löwen hält Evelyn Burdecki nach der Öffnung in den Händen. "Da kriege ich ein bisschen Angst", gesteht die 33-Jährige. Das Problem mit dem Stofftier: Das Spielzeug riecht nicht gut. "Also, das war wirklich ekelhaft", findet die TV-Bekanntheit. "Diesen Geruch werde ich die nächsten 20 Jahre nicht vergessen."

Evelyn Burdecki bei der Aufzeichnung der NDR Talk Show im NDR Fernsehstudio Lokstedt. Hamburg, 30.06.2022 *** Evelyn Burdecki at the recording of the NDR Talk Show in the NDR television studio Loksted ...
Evelyn Burdecki sucht im TV ihren Traummann.Bild: www.imago-images.de / imago images

Die plüschige Überraschung stellt sie noch vor eine ganz andere Frage: "Hat er irgendwelche Fetische oder so?", überlegt die gebürtige Düsseldorferin. "Bei Sven fehlen mir ein bisschen die Worte", ist daraufhin ihr Fazit. Dass das Kuscheltier Evelyn Burdecki so in Angst versetzt, löst bei ihrer psychologischen Unterstützung Dr. Köhldorfer hingegen Verwunderung aus.

Als es schließlich zum Date geht, kommt es zur Qualitätskontrolle. Die ehemalige "Supertalent"-Jurorin will wissen, ob der Kandidat genau so riecht wie sein Tier aus der Box. "Ich umarme dich mal ganz kurz, ich muss mal an dir riechen", kündigt sie an und beschnuppert ihren Bewerber.

Dschungelkönigin ist auch Bauernhof-Fan

Dass das gemeinsame Date auf einem Bauernhof stattfindet, spielt der 33-Jährigen dennoch in die Karten. Denn sie verrät, dass anscheinend nicht alle Gerüche für sie tabu sind. "Der Geruch von Kuhfladen ist für mich wie ein gutes Parfum", gesteht sie. Auch, als es an körperliche Arbeit geht, zeigt sich das TV-Sternchen von der Lokation begeistert:

"Ein Mann, der Pferdeäpfel aufhebt, ist schon ein Anblick für die Götter."
Evelyn Burdecki

Mit dabei auf dem Bauernhof ist auch Bewerber Pavel. Während Sven Evelyn noch Avancen macht und seine Bauchmuskeln zeigt, lässt es Ersterer etwas ruhiger angehen. Beim Händchenhalten zur Entscheidung gesteht Pavel der Umworbenen, "es fühlt sich gut an, in deiner Gegenwart zu sein".

Tränen nach der Abfuhr

Doch was der Kandidat nicht weiß: Evelyn Burdecki hat einen Knopf im Ohr, über den Dating-Expertin Dr. Sandra Köhldorfer ihr bereits die Abfuhr flüstert. "So gerne ich dich mag, ich glaube, wir sind einfach zu unterschiedlich. Ich glaube, es wird schwierig, dass wir beide zueinander finden", schießt Burdecki sodann den Verehrer ab.

Gar nicht so leicht, so ein Korb. Pavel zeigt sich schwer getroffen und hat sogar Tränen in den Augen. "Als ich mit Pavel da saß und in seine Rehkitzaugen sah, war ich froh, dass ich Sandra im Ohr hatte", gesteht Evelyn Burdecki im Anschluss.

(ckh)

"Promi Big Brother": Micaela Schäfer initiiert spontanes Erotik-Foto-Shooting

Wie lang so ein Abend werden kann, an dem eigentlich mal so gar nichts passiert. "Promi Big Brother" dümpelte am Freitagabend so belanglos vor sich hin, es wäre ein guter Moment gewesen, die kommende Adventszeit zu planen. Oder mal wieder eine Grundreinigung in den eigenen vier Wänden durchzuführen. Vielleicht auch ein Weihnachtsfotoshooting zu planen. Wer sich für recht explizite Fotos erwärmen kann, der konnte sich immerhin ein wenig Inspiration holen.

Zur Story