Unterhaltung
Bild

Wer ist wer? Bild: imago/ Starface, instagram.com/greyson_land

Meghan, bist du es? – Doppelgängerin auf Instagram aufgetaucht

Als die Follower plötzlich ein Bild von der vermeintlichen Herzogin Meghan in ihrem Instagram-Feed sahen, konnten sie ihren Augen nicht trauen. Es sah so aus, als ob die 38-Jährige ihr Profil reaktiviert hätte. Nachdem ihre Beziehung mit Prinz Harry öffentlich wurde, musste Herzogin Meghan ihr Instagram-Profil mit knapp drei Millionen Followern löschen. Im britischen Königshaus wird es nicht gerne gesehen, wenn Mitglieder der Royal Family einen persönlichen Account haben, weshalb sich Meghan, genauso wie Schwägerin Kate und Prinz William, einen offiziellen Account mit ihrem Mann teilt: The Duke and Duchess of Sussex.

Der nächste Bruch mit den Royals?

Private Schnappschüsse oder gar Selfies lassen sich auf diesem Account nicht finden, aber vor Kurzem tauchte ein Profil auf mit Bildern einer jungen Frau, die der Herzogin verdächtig ähnlich sieht. Hat Meghan etwa nach dem Rücktritt von den royalen Pflichten mit der nächsten Regel gebrochen und ist auf Instagram zurück?

Leider müssen wir Meghan-Fans jetzt enttäuschen, denn die echte Herzogin lässt sich nur für den offiziellen Account ablichten. Bei der jungen Frau handelt es sich lediglich um eine Doppelgängerin, die Meghan aber verdammt ähnlich sieht.

Akeisha statt Meghan

Die junge Frau auf dem Foto mit dem süßen Kind heißt Akeisha Land, ist 39 Jahre alt und kommt aus dem US-Bundesstaat Missouri. Eigentlich ist ihr Instagram-Account für ihre Tochter Greyson, aber Akeisha zog schnell alle Aufmerksamkeit auf sich, als die Leute ihre Ähnlichkeit zu Meghan bemerkten.

Alltag als Meghan-Double

In einem Gespräch mit der "Daily Mail" erzählt die zweifache Mutter, dass sie nicht nur online mit der Herzogin verglichen werde:

"Leute kommen auf mich zu und sagen: 'Hat Ihnen schon einmal jemand gesagt, dass sie aussehen wie...'. Ich muss immer lachen, bevor sie den Satz zu Ende bringen können, weil ich genau weiß, was sie sagen werden."

Akeisha land gegenüber der "Daily Mail"

Sogar ihre Familie und Freunde kommentieren die Ähnlichkeit der beiden. Auch wenn Akeisha es selber nicht sieht, fühlt sie sich geschmeichelt. Denn seien wir einmal ehrlich, es gibt weitaus Schlimmeres, als wie Meghan Markle auszusehen.

Ersatz für Royal-Fans

Solange die echte Meghan nicht ihr altes Instagram-Profil wieder zum Leben erweckt, können wir uns also jetzt am Leben der Doppelgängerin erfreuen– die übrigens auch ihren Prinzen gefunden hat. Mit ihrem Mann hat sie zwei Kinder und die sind mindestens genauso süß wie der kleine Archie.

(ks)

Instagram-ready: Der Royal-Wedding-Kuchen von Meghan & Harry

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach Wendler-Wutvideo: Pocher legt mit neuer Parodie nach

Michael Wendler hat die eine goldene Regel des Internets nicht befolgt: "Trolle nicht füttern!" Den Preis für seine Missachtung bezahlt der Schlagerstar nun in Form einer weiteren Parodie von Oliver Pocher.

Am Samstag erst hatte der Wendler sich bei Instagram über Pochers ständige Sticheleien beschwert, vor allem über die fiese Live-Schalte des Comedians in "Let's Dance", in der er den Wendler unter johlendem Beifall anging.

"Was sich Pocher in der Live-Sendung zu 'Let's Dance' geleistet hat, …

Artikel lesen
Link zum Artikel