ARCHIV - 01.07.2021, Gro
Prinz Harry hat in seiner Autobiografie über ein denkwürdiges Interview mit seinem Bruder Prinz William gesprochen.Bild: dpa / Yui Muk
Royals

Royals: Altes Interview von Harry und William kursiert plötzlich wieder im Netz – das steckt dahinter

18.01.2023, 15:22

Prinz Harry geht in seinem Buch "Spare" vor allem auf seinen Bruder Prinz William los. Es entsteht das Bild eines aggressiven Thronfolgers, der seinen jüngeren Bruder ständig schikaniert und ins Messer laufen lässt. Fans der Sussexes sind sich sicher, dass das ein etabliertes Muster zwischen den beiden Brüdern ist.

Nun wollen sie dafür ein neues Indiz gefunden haben. Auf Tiktok kursieren Ausschnitte eines alten Interviews der beiden Prinzen. Und der Clip scheint das Bild zu bestätigen, das Harry in "Spare" von seinem Bruder zeichnet.

Prinz Williams Aussagen sorgen für Wirbel

2009 waren Harry und William zusammen beim Militär. Während Harry zu dieser Zeit bereits Kampfeinsätze in Afghanistan flog, war William Pilot eines Rettungsfliegers. 2009 gaben die beiden gemeinsam ein Interview und das scheint nach Harrys Enthüllungen nun in einem ganz neuen Licht dazustehen.

Harry schreibt in seinem Buch auch über das Interview und lässt seinen Bruder dabei schlecht aussehen. Denn William sagte in dem Interview, Harry sei schlampig und würde schnarchen. Harry fühlte sich davon sehr angegriffen. "Ich wandte mich um und musterte ihn. Machte er Witze? Ich räumte meine Sachen auf und ich schnarchte nicht. Außerdem waren unsere Zimmer durch dicke Wände getrennt, sodass er es unmöglich hören konnte, selbst wenn ich geschnarcht hätte", schreibt Harry in "Spare".

Als die Reporter anschließend zu lachen anfingen, habe Harry "Lüge, Lüge!" gerufen. Harry äußert in seinem Buch die Vermutung, dass William als Thronerbe keine Kampfeinsätze fliegen durfte und deshalb frustriert gewesen sei.

Im Interview selbst teilte William aber noch an anderer Stelle gegen Harry aus. "Ich bin nicht zum Militär gegangen, um, wie ich schon in Langford sagte, verwöhnt oder anders behandelt zu werden. Und soweit es mich betrifft, in meinen Augen, wenn Harry das schafft, schaffe ich das auch. Ich mache da keinen großen Unterschied zwischen uns", erklärte William.

Im Netz wird der Prinz von Wales dafür nun heftig kritisiert. "Schaut euch an, wie seine Energie einfach leergesaugt wird, weil William ihm ohne Grund einen mitgibt", schreibt ein Fan von Harry und Meghan zu dem Clip. Die Person findet: "Gott sei Dank ist er aus diesem toxischen Umfeld raus!"

Prinz Harry zeigt Verständnis

Harry selbst scheint William die Szene heute nicht mehr sonderlich übel zu nehmen. In "Spare" schreibt er:

"Trotzdem hätte ich kapieren müssen, wie er sich wahrscheinlich fühlte. Nur allzu vertraut war mir schließlich die Verzweiflung darüber, von einem Kampf abgezogen zu werden, auf den man sich jahrelang vorbereitet hatte."

In den Kommentaren zu dem Clip versuchen einige User:innen, Williams Anmerkungen als normale Kabbelei unter Brüdern abzutun. Doch andere sind der Meinung, dass William Harry hier bewusst öffentlich niedermacht. "William hat seinen Bruder offen beleidigt. Er unterstützt ihn nicht. Er macht nur Harrys Würde, seinen Stolz runter. Ich fühle Harrys Schmerz", schreibt etwa ein Nutzer. Für viele scheint sich Williams Bild in der Öffentlichkeit massiv verändert zu haben.

Dschungelcamp: Zuschauer haben bösen Verdacht gegen Lucas Cordalis

An Tag 14 stand im Dschungel wieder einmal eine der gefürchteten Essensprüfungen auf dem Programm. Nachdem Papis von seinen Mitcamper:innen nominiert wurde, suchte er sich Gigi und Lucas als seine Begleitungen aus, die er zur "Unhappy Hour" mitnahm.

Zur Story