15.12.2022, Großbritannien, London: Kate, Prinzessin von Wales, bei ihrer Ankunft zum Weihnachtsgottesdienst «Together at Christmas» in der Westminster Abbey. Foto: Richard Pohle/The Times/PA Wire/dpa ...
Prinzessin Kate erschien wie immer in elegantem Outfit zur Aufzeichnung ihres Weihnachtskonzertes.Bild: PA Wire / Richard Pohle/The Times
Royals

Prinzessin Kate: Sie vereint die Royals zu besonderem Event – doch einer fehlt

16.12.2022, 14:29

Wie würden Prinzessin Kate und Prinz William auf die schweren Vorwürfe in der Netflix-Dokumentation von Harry und Meghan reagieren? Immerhin erschien der zweite Teil von "Harry und Meghan" just an dem Tag, an dem für Kate ein wichtiges Ereignis anstand: ihr Weihnachtskonzert in der Westminster Abbey. Die Königsfamilie präsentierte sich dort als liebevolle Einheit. Doch eine Entscheidung von William und Kate war auffällig.

Prinzessin Kate: Die Familie steht hinter ihr

Das Weihnachtskonzert, bei dem Kate Gastgeberin war, stand dieses Jahr unter dem Motto "Together at Christmas". Und das hatten sich die Royals wohl ganz besonders zu Herzen genommen, denn die meisten wichtigen Mitglieder der Familie waren Kates Einladung gefolgt. König Charles III. und Queen Consort Camilla kamen in die Westminster Abbey, genau so wie Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie, Sophie Wessex und Mike sowie Zara Tindall.

Und selbstverständlich war auch William mit von der Partie, um seine Frau zu unterstützen. Der Thronfolger kam mit Begleitung: Prinz George und Prinzessin Charlotte durften das Konzert ebenfalls live miterleben. Nur einer glänzte mit Abwesenheit – und das fiel auch den Royal-Fans auf.

Prinz Louis musste offenbar zuhause bleiben. Der jüngste Sohn von William und Kate hatte bei den Feierlichkeiten zum Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. im vergangenen Sommer seinen ganz großen Auftritt, begeisterte die Welt mit seinen süßen Grimassen. Doch in der Westminster Abbey war Louis nicht mit dabei. Das haben auch die Fans bemerkt, die sich in den Kommentaren zu einem Post von William und Kate auf Instagram fragen, warum der kleine Prinz im Gegensatz zu seinen Geschwistern nicht zu der Veranstaltung durfte.

Ganz überraschend kommt die Entscheidung von William und Kate allerdings nicht. Schon zu anderen Veranstaltungen, bei denen die Kinder lange stillsitzen mussten und unter permanenter Beobachtung der Öffentlichkeit standen, nahmen die Waleses nur ihre beiden ältesten Kinder mit.

George und Charlotte haben selbst bei der Beerdigung der Queen bewiesen, dass sie gut damit umgehen können, wenn sie unter Beobachtung der Öffentlichkeit stehen. Auch sind sie mit ihren neun und sieben Jahren inzwischen alt genug, um über eine so lange Veranstaltung hinweg still halten zu können. Etwas, das Louis während des Thronjubiläums noch schwerzufallen schien.

Die Royals setzen ein Zeichen

Auch, wenn der kleine Louis nicht mit dabei war: Die britische Königsfamilie demonstrierte bei der Veranstaltung Einheit und einen liebevollen Umgang miteinander. Auf Aufnahmen aus der Westminster Abbey ist zu sehen, wie Kate eben nicht nur vor Charles und Camilla knickst, wie es das Protokoll vorschreibt. Kate küsst ihren Schwiegervater und seine Frau auch auf die Wange.

Ein deutliches Statement, nachdem Harry und Meghan in ihrer Doku den Eindruck erweckt hatten, dass die Royals vollkommen unterkühlt miteinander umgehen würden. Die Königsfamilie hat an diesem Tag trotz der neuen schweren Anschuldigungen durch die Sussexes Einheit demonstriert. Und wer weiß, vielleicht ist im nächsten Jahr ja auch Prinz Louis in der Westminster Abbey mit dabei.

Dschungelcamp-Star Tessa tritt heftig gegen Heidi Klum nach

Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" war die Reise für Tessa Bergmeier am Sonntag beendet. Im Dschungel machten vor allem "Hunger und Langeweile" der 33-Jährigen zu schaffen, den Zuschauenden fiel die Wahlhamburgerin aber durch Streitereien mit ihren Camp-Kolleg:innen oder verweigerten Prüfungen auf. Schweine-Penisse kommen für das seit dem Kindergarten vegan lebende Model nämlich erst gar nicht infrage und so zog Tessa mit den verlorenen Punkten den Unmut der Mitcampenden auf sich.

Zur Story