Unterhaltung
Royals

Royals: Outfit von Königin Camilla sorgt für Erstaunen

. 11/06/2023. Hampton Court, United Kingdom. Queen Camilla at a reception for the inaugural QueenÕs Reading Room Literary Festival at Hampton Court Palace, United Kingdom. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxH ...
Camilla trat am Wochenende bei einer Veranstaltung ihrer Wohltätigkeitsorganisation auf. Bild: IMAGO/i Images
Royals

Style-Entscheidung von Königin Camilla sorgt für Erstaunen

15.06.2023, 20:16
Mehr «Unterhaltung»

Für Königin Camilla stand an diesem Wochenende ein wichtiges Ereignis auf dem Programm. 2021 rief Camilla via Instagram einen Buchklub ins Leben. "The Queen's Reading Room" ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die Kinder und Erwachsene wieder für das Lesen begeistern möchte.

Dieser Buchklub hat nun ein Großevent organisiert. Beim "The Queen's Reading Room Festival" traten verschiedene Künstler:innen auf, darunter Erfolgsautor Ken Follett und auch die aus diversen James-Bond-Filmen bekannte Schauspielerin Dame Judi Dench. Schauspielern Joanna Lumley war ebenfalls beim Festival mit dabei. Grund genug für Camilla also, die besonderen Gäste persönlich zu begrüßen.

Während Dench und Lumley sich für einen höflichen Knicks entschieden, war Camilla das wohl zu förmlich. Sie küsste die beiden Frauen kurzerhand auf die Wange. Eine ungewöhnliche Geste für ein so ranghohes Mitglied der Königsfamilie, wie Camilla es ist.

Zwar gibt es keine offiziellen Vorgaben, wie man sich gegenüber einem Royal zu verhalten hat. Dennoch entscheiden sich die meisten Menschen bei einer Begegnung für einen Knicks oder eine andere traditionelle Form der Begrüßung und erwarten diesen eigentlich auch zur Antwort. Camilla hat sich hier bewusst für etwas anderes entschieden.

Königin Camilla wird für Outfit kritisiert

Und das war nicht die einzige eher unkonventionelle Entscheidung der britischen Königin an diesem Tag. Denn Camilla traf auch eine für sie eher ungewöhnliche Wahl, was ihre Kleidung betraf. Statt im eleganten Kleid zeigte Camilla sich in einem königsblauen Einteiler.

Das sorgte in der britischen Presse für jede Menge Reaktionen. "Dailymail"-Redakteurin Shane Watson widmete dem Kleidungsstück von Designerin Anna Valentine einen ganzen Text. "Waren es weitgeschnittene Hosen und ein passendes Top? Oder war es etwa - um Himmels willen, das war es – ein Jumpsuit", schrieb sie dort.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Das Spannende in den Augen der Journalistin: Einteilige Kleidungsstücke gehören sonst nicht zu Camillas Styling-Repertoire. Ein Hosenanzug, schreibt Watson, sei etwas, das man von Camilla eben eher nicht erwartet hätte.

. 18/05/2023. London, United Kingdom. Kate Middleton, the Princess of Wales, arriving at the Anna Freud charity in London, to mark Mental Health Awareness Week. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY xSt ...
Bei den Royals gilt normalerweise eigentlich Prinzessin Kate als Fashion-Ikone.Bild: IMAGO/Stephen Lock

Doch die Journalistin steht der Idee kritisch gegenüber. Sie schreibt: "Es ist ein bisschen wie mit dem Premierministerin-in-Lederhosen-Moment von Theresa May. Mit der Idee an sich ist nichts verkehrt, aber hier und jetzt funktioniert es nicht." Camilla, so die Kritik der Journalistin, habe in dem Jumpsuit nicht wie sie selbst ausgesehen und sei in dem Teil regelrecht untergegangen.

Zwar bezieht sich Watsons Kritik, wie es der Journalistin wichtig ist, zu betonen, nicht darauf, dass Camilla in ihrem Alter keine Jumpsuits mehr tragen könne. Tatsächlich zählt sie einige Anlässe auf, zu denen ein Jumpsuit dieser Art für Camilla vollkommen angemessen sein kann. Sie hat allerdings ein Problem mit dem Modell, für das Camilla sich hier entschieden hat. Sie schreibt:

"Aber ein eleganter Jumpsuit wie der von Anna Valentine, den sie trägt, ist auf der Skala der tragbaren Jumpsuits im Hochrisikobereich, der, in dem rote Lichter leuchten, in der 'kenn deine Grenzen und wende dich an einen sehr guten Freund'-Zone."

Das Urteil der Journalistin über Camillas jüngste Fashion-Entscheidung fällt also nicht gut aus. Zwar hält sie Camilla zugute, dass die Königin an diesem Wochenende nicht zum ersten Mal einen Jumpsuit getragen hat.

. 22/05/2023. London, United Kingdom. King Charles III and Queen Camilla at the Chelsea Flower Show in London. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY xPoolx/xi-Imagesx IIM-24395-0013
Normalerweise sieht man Camilla meist in eleganten Kleidern.Bild: IMAGO/Pool

"Aber – Freunde des Einteilers, merkt euch das – in einem Dunkelblau sieht dieser Jumpsuit mit seinem weiten Schlitz im vorderen Bereich, aus wie ein Kleid im Kaftan-Stil, das man offen über einem Rock trägt", schreibt sie weiter. Keine Gnade für Camillas Fashion-Entscheidung also.

Expertin urteilt über Camilla: "Sie wollte Aufmerksamkeit"

Immerhin: Watsons Kollegin Dinah van Tulleken geht mit der Königin wesentlich weniger hart ins Gericht. "Der leuchtend blaue Einteiler war eine abwechslungsreiche Wahl, auf jeden Fall aufregender als das Sommerkleid, vor allem von einer Frau, bei der wir nicht gleich an Style-Inspiration denken", schreibt sie.

Camilla hat ihrer Meinung nach mit der Wahl ihres Outfits eine bewusste Entscheidung getroffen. "Camilla sucht nicht oft das Scheinwerferlicht, aber dieses Mal wollte sie auf jeden Fall alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen."

Während Watson den Jumpsuit verflucht, findet van Tulleken lobende Worte. "Das weitausgeschnittene Bein veredelt den Look, während es gleichzeitig schmeichelt. Die geschickt gesetzten Taillenabnäher betonen ihre Hüfte. Die Ärmellänge ist perfekt (was bei einem Einteiler nicht einfach ist)", urteilt sie.

Und sie weist daraufhin, dass Camilla sich in guter Gesellschaft befindet. Auch Königin Máxima der Niederlande und Kronprinzessin Victoria von Schweden haben sich schon öfter für elegante Jumpsuits entschieden. Eines steht fest: Camillas Fashion-Entscheidung im Rahmen des Festivals polarisiert.

Kurt Krömer im Porträt: Karriere, Familie, Erkrankung, Podcast und die AfD

Kurt Krömer kann man als waschechten Berliner bezeichnen. Garniert mit Berliner Akzent nimmt der Comedian in seiner schnodderigen Art kein Blatt vor den Mund. Das hat er nicht zuletzt in seinem preisgekrönten rbb-Verhörformat "Chez Krömer" unter Beweis gestellt.

Zur Story