Die Serie "Game of Thrones" wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.
Die Serie "Game of Thrones" wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.Bild: PA Wire / Liam McBurney

"Game of Thrones"-Spin-off geht in Produktion: Bilder vom Set aufgetaucht

28.04.2021, 19:22

"Game of Thrones"-Fans mussten viel Frust aushalten: Zuerst lieferten die Macher der Serie ein enttäuschendes Finale und dann wurde auch noch die geplante Prequel-Show abgesagt. Der Fernsehanbieter "HBO" gab aber nicht auf und versucht es mit dem Spin-Off "House of the Dragon". Auf Twitter kündigte der Sender am Montag den offiziellen Drehstart an – Fotos vom Set sind auch schon aufgetaucht.

Die Schauspieler der neuen Serie sitzen mit Abstand im Kreis und lesen aus dem Drehbuch vor, das Bild postete der Sender auf Twitter. Dazu hieß es: "Feuer wird herrschen. Die HBO-Originalserie House of the Dragon ist offiziell in Produktion".

Unter den Schauspielern der neuen Serie sind einige bekannte Gesichter

Auch eine Ansage zur Premiere gab es bereits: "Demnächst auf HBO Max im Jahr 2022." Das gilt natürlich nur, wenn der Drehplan eingehalten wird. Durch das Coronavirus kann es jedoch zu Verzögerungen kommen.

Auch den neuen Cast gab der Sender bekannt, darunter vielversprechende Schauspieler:

Matt Smith spielte zuletzt Prinz Philip in der "Netflix"-Serie "The Crown" und ist auch als Protagonist der Kult-Show "Doctor Who" bekannt. Bei dem neuen "HBO"-Stück verkörpert er Prinz Daemon Targaryen.

Olivia Cooke und Emma D'Arcy spielen die weiblichen Hauptrollen

Die junge Britin Olivia Cooke wird als Königin Alicent auftreten. Bekannt ist die 27-Jährige vor allem durch ihre Rollen in der Serie "Bates Motel", oder den Filmen "Ready Player One" oder "Vollblüter".

Noch mehr weibliche Unterstützung bekommt das Spin-Off von Emma D'Arcy. Der 28-Jährigen wird in ihrer Rolle als Rhaenyra Targaryen in der neuen Serie womöglich ein grausames Schicksal zuteil: In Staffel 3 von „Game of Thrones“ erzählte König Robert, dass sie einst von einem Drachen gefressen wurde.

Wer ein Fan von britischem Humor ist, der wird Rhys Ifans aus dem 90er-Jahre-Film "Notting Hill" kennen. Damals spielte er den Mitbewohner von Hugh Grant; bald spielt er Otto Hohenturm. Der Ritter ist der Vater von Königin Alicent.

Vom Dreh sind bereits Fotos aufgetaucht

Wer jetzt verwirrt von den vielen neuen Namen ist, der muss wissen: Das Spin-Off spielt 300 Jahre vor der Originalserie. Trotz der vielen neuen Charaktere bleiben Intrigen und Machtwechsel ein Teil der Show.

Spannend ist auch, dass vermeintliche Fotos vom Dreh der neuen Serie aufgetaucht sind. Auf den Bildern sind Matt Smith als Daemon Targaryen und Emma D'Arcy als dessen Frau Rhaenyra zu sehen. Die beiden spazieren am Strand entlang und lassen ihre blonde Targaryen-Mähne im Wind wehen.

Über die Story von "House of Dragon" ist bisher nur wenig bekannt. Das Werk stammt aber nicht vom Original-Schöpfer George R. R. Martin. Der arbeitet gerade an seinem sechsten Buch der zugrundeliegenden Serie.

(lfr)

Nach Drillings-Geburt wieder Ärger mit der Justiz: Rapper Bushido wird angeklagt

Bushido machte in den vergangenen Monaten mit diversen Auftritten vor dem Berliner Landgericht Schlagzeilen. Als Zeuge und Nebenkläger tritt der Rapper im Prozess gegen seinen ehemaligen Geschäftspartner Arafat Abou-Chaker und drei seiner Brüder auf. An 20 Prozesstagen hat er bereits ausgesagt, über 50 Prozesstage dauert die Verhandlung schon an, geplante Gerichtstermine wurden schon für Januar 2022 angekündigt.

Zur Story