Die neue "Stranger Things"-Staffel soll voraussichtlich im Sommer 2022 erscheinen.
Die neue "Stranger Things"-Staffel soll voraussichtlich im Sommer 2022 erscheinen. bild: Netflix

Netflix-Hit "Stranger Things": Fans vermissen Serienstars im neuen Trailer

08.11.2021, 12:26

Mehr als zwei Jahre ist es bereits her, dass die dritte und bislang letzte Staffel von "Stranger Things" bei Netflix erschien. Nun hat der Streamingdienst gleich zwei neue Teaser für die kommende Staffel vier veröffentlicht und das Startdatum bekanntgegeben. Aber zur Enttäuschung der Fans nur ungefähr: Im Sommer 2022, also drei Jahre nach der dritten Staffel, soll es endlich so weit sein.

Einer der Teaser ist mit "Welcome to California" betitelt. Elfi und Will gehen nun auf eine High School im sonnigen Westküstenstaat. Das Voice-Over im Trailer ist ein Brief von Elfi an Mike, der noch in Indiana zu wohnen scheint. Darin erfahren die Zuschauer, dass die beiden schon seit 185 Tagen getrennt sind, doch dass sie planen, sich in den bevorstehenden Frühlingsferien zu sehen.

Außerdem schreibt Elfi an Mike, dass sie sich gut an ihrem neuen Wohnort eingelebt und schon viele neue Freunde an der Schule gefunden hat. Im Teaser ist jedoch zu sehen, wie sie von ihren Mitschülern ignoriert und sogar geärgert wird.

Wo sind Lucas und Dustin?

Dustin hat in Staffel drei vor allem Zeit mit Steve verbracht.
Dustin hat in Staffel drei vor allem Zeit mit Steve verbracht. bild: Netflix

Auffällig am neuen Teaser ist vor allem das Fehlen von zwei beliebten Charakteren: Im Trailer tauchten weder Lucas noch Dustin aus der "originalen" Freundesgruppe auf. Auch die Fans scheinen zu befürchten, dass die beiden zu sekundären Figuren in der Handlung herabgestuft werden.

So schreibt Reddit-User "Individual_Syrup_848" beispielsweise: "Lucas zieht bei der Charakterentwicklung den Kürzeren. Anfangs war er der Skeptiker der Gruppe, später war er nur noch Max' Freund. Mittlerweile wäre es schwer, ihm eine Storyline zu geben."

Allerdings sind auch weitere beliebte Charaktere im neuen Teaser nicht zu sehen, so wie zum Beispiel Max, Nancy oder Steve. Es ist also nicht ausgeschlossen, dass Lucas und Dustin wieder wichtigere Rollen in der kommenden Staffel spielen werden, der aktuelle Teaser jedoch nur Mike, Elfi und Will in den Fokus gestellt hat.

Neue Charaktere

Argyle ist einer der neuen Charaktere in "Stranger Things".
Argyle ist einer der neuen Charaktere in "Stranger Things".bild: screenshot youtube

Es werden jedoch auch neue Figuren gezeigt, so beispielsweise Jonathans Freund Argyle. Dieser trägt den typischen kalifornischen "Stoner"-Style der Achtzigerjahre; hat lange Haare und trägt bunte Kleidung. Außerdem wird gezeigt, wie er Will und Elfi in einem Pizzalieferantenbus zur Schule fährt. Fans sind jedoch bereits besorgt, dass der Neue etwas zu sympathisch wirkt. So schreibt Reddit-Nutzer "chipsaucery": "Ich habe das Gefühl, dass er der Alexej der neuen Staffel werden wird und gegen Ende stirbt."

Das verrät der zweite Teaser

Im zweiten Teaser wurden alle Episodentitel der neun Folgen bekanntgegeben: Diese lauten "The Hellfire Club", "Vecna's Curse", "The Monster and The Superhero", "Dear Billy", "The Nina Project", "The Dive", "The Massacre at Hawkins Lab", "Papa" und "The Piggyback". In der Videobeschreibung steht außerdem, dass die Serie im Jahr 1986, also innerhalb der Serienzeit drei Jahre nach den Ereignissen der ersten Staffel spielen.

(si)

"heute-show" schießt gegen Gesundheitsminister – "Wozu Satire, wenn es Spahn gibt?"

Es ist ein schweres Erbe, das die scheidende GroKo der jungen Ampel hinterlässt. Corona ist die schwerste Hypothek, da dramatischer denn je. Da braucht es echte Superhelden! Oliver Welke und die "heute-show" begrüßten am Freitagabend die "Fünf Freunde" der Ampel, die "Avengers der Herzen": Vor 2G+mäßig gesichertem Publikum – Welke: "Ich habe gehört, einige haben sogar geduscht!" – gab sich der Moderator textsicher und brachte die Titelmelodie der "Fünf Freunde" in neuer Textversion über "Olaf, Chris und Rob, Saskia und Annalehenaha" zum Besten. Als Lektüre empfahl er den "besten Band der Serie": "Fünf Freunde haben große Pläne, aber keine Ahnung, wo das Geld herkommen soll."

Zur Story