Influencer Ron Bielecki inszeniert sich im Netz als reicher Lebemann.
Influencer Ron Bielecki inszeniert sich im Netz als reicher Lebemann. Bild: Screenshot / Instagram / ronbielecki

Youtube-Star Ron Bielecki rastet betrunken aus – finanzielle Folgen und Brief von Lombardi

09.06.2022, 08:04

Ron Bielecki wird ein betrunkener Live-Ausraster nach einem Rammstein-Konzert wohl noch eine Weile nachhängen. MontanaBlack und Pietro Lombardi kritisierten den Youtubestar bereits öffentlich hart, jetzt hat Bielecki sogar die erste Kooperation verloren.

Der Youtuber startete seine Karriere 2016 auf der Videoplattform mit Fitness- und Ernährungsvideos, viral gingen aber vor allem seine Vlogs, in denen er die von ihm erfundene "Tornado-Trinktechnik" praktiziert, von Party zu Party tingelt und einen exzessiven Lifestyle propagiert. So zeigte er beispielsweise, wie er in Dubai in einer Nacht 30.000 Euro größtenteils für Alkohol verprasste.

Bei seiner recht jungen Zielgruppe kommen die Videos samt Alkohol-Eskapaden gut an, teilweise gingen Clips von Bielecki viral, in denen er betrunken lallend Fans grüßte. Am Wochenende befand er sich nun beim Rammstein-Auftritt in Berlin, wo er sich wiederum stark angetrunken vom Zuschauerrang aus filmte.

Eine Szene dieses Abends erhitzt nun die Gemüter: Kurz nach dem Konzert lieferte sich Bielecki ein Wortgefecht mit einem anderen Besucher, das er auch auf Instagram streamte. Die Äußerungen und Drohungen, die Bielecki da ausspricht, bringen ihm nun einen Shitstorm ein – und mehr als das.

Ron Bielecki filmt sich selbst bei betrunkenem Ausraster

Völlig unvermittelt startete der Livestream auf Instagram: "Wir müssen uns mit so Geringverdienern nicht abgeben! Was verdienst du denn im Monat? 1500 Euro!! Die pisse ich raus, du Geringverdiener!", schrie er einem Mann entgegen. Immer wieder wiederholte er:

"Das ist ein Geringverdiener, das ist ein Arschloch!"
Ron Bielecki rastete nach dem Rammstein-Konzert aus.
Ron Bielecki rastete nach dem Rammstein-Konzert aus.Bild: Screenshot / Instagram / ronbielecki

Weiterhin protzte er mit seinem angeblichen Vermögen: "Ich geh lange noch nicht nach Hause. Weißt du was ich mache? Ich bestell mir 20 Dom Perignons jetzt, die verdienst du in 30 Monaten. Weil ich im Monat 300.000 Euro verdiene, du Geringverdiener! Manchmal raste ich auch aus, wenn so ein Typ mit seiner scheiß Kapuze mit seinen 500 Euro Monatslohn so ein Hurensohn ist."

Bei seinem Ausraster erwähnt der Bielecki auch Rapper Fler: "Dieser Penner! Ich hab Fler auf die Schnauze gehauen und dir haue ich auch auf die Schnauze!"

Das konnte Fler nicht unkommentiert lassen – er unterstellte dem 23-Jährigen den Konsum von weiteren Substanzen außer Alkohol:

Fler reagierte auf Ron Bieleckis Erwähnung.
Fler reagierte auf Ron Bieleckis Erwähnung.Bild: Screenshot / Instagram / fler

In den Kommentaren unter Bileckis Rammstein-Post sammeln sich derweil kritische Stimmen seiner Fans: "Such dir ne Suchtberatung. Man kann ja saufen, aber manche Videos sehen echt nicht gesund aus" und "Um es mit Rammsteins Worten zu sagen: Wer hoch steigt, der wird tief fallen" ist dort unter anderem zu lesen. Ein weiterer rät unter dem Clip:

"Das Schlimmste, was der deutschen Medienlandschaft die letzten Jahre passiert ist. Bitte geh in Therapie und lass dir helfen, du bist weder Vorbild noch ist das cool oder sonst was."

Auch der Comedian und Netz-Star Udo Bönstrup äußerte sich bereits zu dem Clip auf Instagram, sprach ebenfalls von weiteren Substanzen und sagte dazu: "Ich ertrage es nicht mehr. Ich fand Ron witzig und sympathisch. Bis heute, wo ich nun dieses Video gesehen habe. Eines sollte uns allen klar sein: Alkohol und Drogen führen früher oder später zu Grenzüberschreitung und machen aggressiv."

Bielecki könne seiner Meinung nach nicht mehr zwischen seinem Party-Charakter und der Realität unterscheiden, es sei ein "unvermeidlicher Absturz", den der Influencer nun erlebt.

Twitch-Star MontanaBlack rät Bielecki zur Therapie

Schon vor dem durch Bielecki mitgefilmten Ausraster hatten sich auch Stimmen seiner Netz-Kollegen gemehrt, die ihn auf seinen Alkoholkonsum öffentlich ansprachen. So gab der Twitch-Star MontanaBlack, der seinerseits selbst trockener Alkoholiker ist, in einem Stream an:

"Ron ist ein kerzengerader Typ, ich mag den gerne. Aber es ist offensichtlich zu sehen, dass er ein Alkoholproblem hat."

Direkt an Bielecki gewandt, riet MontanaBlack ihm: "Geh in Therapie". Ob er diesem Rat nun folgen wird, wird sich womöglich in seinem Statement herausstellen.

Pietro Lombardi schreibt offenen Brief

Auch Pietro Lombardi ist der Vorfall nicht entgangen. Dem Sänger machten die Worte des Youtubers offenbar besonders wütend, gerade "in der heutigen Zeit", in der "gefühlt das Atmen Geld kostet". Bielecki solle nicht vergessen, wo er herkomme. Ihre Eltern hätten ihr Leben lang nur 1500 Euro verdient und damit eine ganze Familie ernährt.

Er wünscht sich von dem Youtuber, dass er seine Reichweite dafür nutze, Menschen in schweren Lebenssituation zu ermutigen anstatt sie "weiter runterzumachen". Anschließend erklärt der Sänger, dass er Bielecki nicht für einen schlechten Menschen halte, fordert aber auch eine Entschuldigung.

Ron Bielecki verliert erste Kooperation

Neben den Prominenten distanzierte sich nun auch das erste Unternehmen via Instagram von Bielecki. Julian Zietlow ist der Gründer von Rocka Nutrition und arbeitet nicht nur mit dem Youtuber, sondern ist auch mit ihm befreundet. Er, und somit die Firma, distanziert sich von "jeglicher Form der Gewalt und deren Verherrlichung" sowie "Beleidigungen oder Herabwürdigungen von Menschen und Tieren". Die Entscheidung habe er allerdings ausschließlich als Gründer seines Unternehmens getroffen:

"Ich, Julian Zietlow habe diese Entscheidung als Gründer meiner Firma getroffen. Als Freund von Ron ist es mein Wunsch, weiterhin mit Ron freundschaftlich verbunden zu bleiben. Ron, ich liebe Dich als Mensch und ich weiß, dass Du meine Entscheidung einzuordnen weißt."

Somit hat der Youtuber trotz seiner verbalen Entgleisung einen Freund hinter sich – wenn der sich auch geschäftlich von ihm verabschiedet hat.

(cfl/crl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
TV-Aus beim britischen Dschungelcamp: Das bedeutet der Ausstieg von Dr. Bob

Dr. Bob ist aus der deutschen Variante des Dschungelcamps nicht mehr wegzudenken. Seit 2004 ist Robert McCarron, wie er bürgerlich heißt, Teil der Show. Staffel für Staffel steht er als Dschungelarzt den Promis bei und ist sofort im Einsatz, wenn sich zum Beispiel ein Krabbeltier im Ohr verfängt. Eigentlich ist er gar kein Arzt, sondern Waldbiologe, Rettungssanitäter und Maskenbildner. Doch mit seiner Kompetenz für medizinische Fragen konnte er stets überzeugen.

Zur Story