Unterhaltung
Star-Porträt

Kim Kardashian im Star-Porträt: Aufstieg, Vermögen, Freund und Taylor Swift

LOS ANGELES, CA - JUNE 18: Kim Kardashian West at her first-ever KKW Beauty and Fragrance pop-up opening at Westfield Century City in Los Angeles on June 20th, 2018 (Photo by Presley Ann/Getty Images  ...
Kim Kardashian wurde in Kalifornien geboren.Bild: Getty Images / Presley Ann
Star-Porträt

Kim Kardashian im Porträt: Aufstieg, Vermögen, ihre Ehen und Taylor Swift

01.05.2024, 08:5801.05.2024, 12:07
Mehr «Unterhaltung»

Kim Kardashian ist eine der größten Influencerinnen der Welt, sie ist Celebrity und Reality-TV-Star. Oder, um es mit Wikipedia zu sagen: eine "Medienpersönlichkeit". Die Liste ihrer Storys, Skandale und Aufreger ist lang. Wer ist die Frau – und wie wurde sie so erfolgreich?

Hier gibt's alle Infos über Kim Kardashian.

  • Name: Kimberly Noel "Kim" Kardashian
  • Geburtstag: 21. Oktober 1980
  • Sternzeichen: Waage
  • Geburtsort: Los Angeles (USA)
LOS ANGELES, CALIFORNIA - APRIL 13: Kim Kardashian attends the 2024 Breakthrough Prize Ceremony at Academy Museum of Motion Pictures on April 13, 2024 in Los Angeles, California. (Photo by Taylor Hill ...
Kim Kardashian bei der "Breakthrough Prize Ceremony" im April 2024.Bild: Getty Images / Taylor Hill

Wie viele Schwestern hat Kim Kardashian?

Kim Kardashian hat vier Schwestern. Die älteste ist Kourtney Kardashian, jünger ist Khloé Kardashian. Beide stammen, wie auch Bruder Robert Kardashian, aus Kris Jenners Ehe mit Robert Kardashian. Hinzu kommen Kendall Jenner und Kylie Jenner, deren Vater Caitlyn Jenner (früher: Bruce Jenner) ist.

Wie wurde Kim Kardashian berühmt?

Die Welt der Stars und Sternchen betrat Kim Kardashian durch ihre Freundin Paris Hilton, die sie ab 2003 immer wieder in der Reality-Show "The Simple Life" auftreten ließ. 2007 stand Kardashian in den Schlagzeilen, weil sie in einem Video mit dem Musiker Ray J beim Sex zu sehen war.

Bis heute ist unklar, wie das damals schon fünf Jahre alte Privatvideo in die Hände der Produktionsfirma geriet, die den Clip veröffentlichte. Weil wenige Monate später "Keeping Up with the Kardashians" startete, halten sich bis heute Gerüchte, Mutter und Managerin Kris Jenner hätte von dem Vorgang gewusst.

In jedem Fall verhalf das Video Kardashian zu größter Popularität, die sie nutzte, um ihre neue Show zu promoten.

Wie sah Kim Kardashian früher aus?

Dieses Foto zeigt Kim Kardashian im Jahr 2007, zu Beginn ihrer Karriere. Sie wirkt deutlich natürlicher als heute – und Kardashian macht auch kein Geheimnis daraus, dass sie einige Schönheits-OPs hat durchführen lassen.

HOLLYWOOD - JULY 07: Kim Kardashian arrives at the Midsummer Night's Dream Celebrity Poker evening held at the Avalon club on July 7, 2006 in Hollywood, California (Photo by Frazer Harrison/Getty ...
Kim Kardashian zu Beginn ihrer Karriere im Jahr 2007.Bild: Getty Images / Frazer Harrison

In diesem Video seht ihr, wie sich Kim Kardashian optisch über die Jahre verändert hat. Es entstand im Jahr 2020 zu ihrem 40. Geburtstag.

Welche Wurzeln hat Kim Kardashian?

Kim Kardashian ist US-Amerikanerin. Die Familie ist armenischer Abstammung. Ihr Urgroßvater väterlicherseits kam in Karakale zur Welt, einem Dorf in der Nähe der damals armenischen, heute türkischen Stadt Kars.

In ihrer Reality-TV-Show besuchte sie, von Kameras begleitet, erstmals die Heimat ihrer Vorfahren. Zudem ließ sie sich 2019 dort taufen. "Danke Armenien für diesen wunderbaren Trip. Ich fühle mich so gesegnet, dass ich mit meinen Kindern in der armenisch-apostolischen Kathedrale von Etschmiadsin getauft wurde", schrieb sie auf Instagram.

BEVERLY HILLS, CALIFORNIA - MARCH 27: Kim Kardashian attends the 2022 Vanity Fair Oscar Party hosted by Radhika Jones at Wallis Annenberg Center for the Performing Arts on March 27, 2022 in Beverly Hi ...
Kim Kardashian bei der Oscar-Party der Vanity Fair im Jahr 2022.Bild: Getty Images / Frazer Harrison
Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

In welchen Serien ist Kim Kardashian zu sehen?

20 Staffeln drehten die Kardashians von "Keeping Up with the Kardashians", aktuell läuft die Folgeserie "The Kardashians".

Kim war aber auch in anderen Produktionen zu sehen: Sie hatte beispielsweise Gastauftritte in "How I Met Your Mother" und "Ocean's 8". Sie synchronisierte die Figur Delores im "Paw Patrol"-Film. Zudem spielte sie in Staffel 12 von "American Horror Story" in neun Episoden mit. Die ganze Liste findest du bei "IMDb".

NEW YORK, NY - MAY 06: Kim Kardashian and Kanye West attend the 2013 Costume Institute Gala - PUNK: Chaos to Couture at Metropolitan Museum of Art on May 6, 2013 in New York City. (Photo by Dimitrios  ...
Kim und Kanye kurz vor der Geburt von Tochter North.Bild: Getty Images / Dimitrios Kambouris

Wie oft war Kim Kardashian verheiratet?

Kim Kardashian war dreimal verheiratet: Ihr erster Ehemann von 2000 bis 2004 war Musikproduzent Damon Thomas. Ganze 72 Tage war sie 2011 mit Basketballspieler Kris Humphries verheiratet: "Ich hätte wissen müssen, worauf ich mich einlasse. Ich war definitiv naiv, wie sehr sich mein Leben verändern würde", schrieb Humphries Jahre später über die Blitz-Scheidung in "The Player's Tribune".

Kim Kardashians dritter Ehemann war Kanye West (2014 bis 2022).

Kim Kardashian und Taylor Swift: Gründe des Streits

Von 2009 bis 2015 schienen sich Kim Kardashian und Sängerin Taylor Swift bestens zu verstehen: Kardashian nannte sich selbst einen "Swift-Fan", die beiden waren gemeinsam auf einigen Veranstaltungen zu sehen.

2016 veröffentlichte Kanye West dann den Song "Famous" mit folgender Liedzeile: "I feel like me and Taylor might still have sex / Why? I made that bitch famous."

Kern des folgenden Streits um den Song "Famous" war, dass Kanye behauptete, Swift hätte von der Liedzeile gewusst. Kardashian leakte ein Video eines Telefonats und stellte Swift vor der Weltöffentlichkeit als Lügnerin dar. Heute wissen wir: Kardashian spielte falsch. Die Liedzeile, die mit der Sängerin besprochen wurde, war eine andere und vor allem deutlich harmloser.

Abgehakt ist das Thema bis heute nicht: Immer wieder sticheln beide Seiten gegeneinander. Auf ihrem jüngsten Album rechnete Swift einmal mehr mit Kim Kardashian ab.

Berüchtigt ist zudem Kanyes Unterbrechung der Rede von Taylor Swift bei den MTV Video Music Awards 2009: Er stürmte die Bühne, weil er Beyoncé den Preis mehr gegönnt hätte.

LOS ANGELES, CA - FEBRUARY 08: (L-R) Recording Artists Taylor Swift, Jay Z and Kanye West and tv personality Kim Kardashian attend The 57th Annual GRAMMY Awards at the STAPLES Center on February 8, 20 ...
Kim, Kanye und Taylor mit Jay-Z im Jahr 2015. Kurz, bevor die Situation eskalierte.Bild: Getty Images / Larry Busacca

Was macht Kim Kardashian bei der OMR in Hamburg?

Kim Kardashian ist schon einige Male in Deutschland gewesen. Mal mehr und mal weniger öffentlichkeitswirksam. Zum Beispiel in jungen Jahren 2006, als sie an der Seite der damals deutlich prominenteren Freundin Paris Hilton das Oktoberfest in München besuchte.

Überraschend kündigten die Macher:innen der OMR (Online Marketing Rockstars Festival) an, dass Kim Kardashian im Mai 2024 in Hamburg bei der Messe auf der Bühne stehen wird.

Angekündigt wurde eine Interviewsituation und eher weniger eine Rede. Im "Stern" sagte Roland Eisenbrand, Head of Content bei OMR, man wolle möglichst viel von ihr erfahren: "Wie hat sie ihre Reichweite aufgebaut? Wie würde sie das tun, wenn sie heute neu anfangen würde? Mit welcher Strategie gelingt es ihr, immer wieder neu globale Aufmerksamkeit zu generieren?"

Das Vermögen von Kim Kardashian: Wie reich ist sie?

"Forbes" schätzte das Vermögen von Kim Kardashian zu Beginn des Jahres 2024 auf 1,7 Milliarden US-Dollar. 2021 soll sie in den Klub der Milliardär:innen aufgestiegen sein.

MUNICH, GERMANY - SEPTEMBER 25: Socialite/actress Paris Hilton and her girlfrind Kim Kardashian attend the Octoberfest to promote the new canned sparkling wine "Rich Prosecco" at the Munich  ...
München 2006: Kim Kardashian besucht mit Paris Hilton das Oktoberfest.Bild: Getty Images / Thomas Niedermueller

Warum ist Kim Kardashian so reich?

"Keeping Up with the Kardashians" ist die erfolgreichste Reality-TV-Show, die die Welt je gesehen hat. 20 Staffeln produzierte die Familie. Kim selbst soll schon in Anfangszeiten rund 75.000 Euro pro Folge erhalten haben.

Seit vielen Jahren ist Kardashian zudem eine erfolgreiche Geschäftsfrau: 2017 gründete sie das Kosmetik-Unternehmen KKW Beauty, 2019 die Kleidermarke Skims. Die Produkte vermarktet sie per Instagram, wo sie weit über 300 Millionen Follower:innen hat, wodurch sie locker eine halbe Million Euro pro Werbeposting kassiert.

Ihre eigenen Firmen sind Haupttreiber ihres Vermögens, weil sie diese nicht nur bewirbt, sondern selbst besitzt.

Das sind die Kinder von Kim Kardashian

Kim Kardashian hat, gemeinsam mit Kanye West, vier Kinder: Tochter North kam 2013 zur Welt, Sohn Saint 2015. Die anderen beiden Kinder wurden von einer Leihmutter geboren: das Mädchen Chicago 2018 und der Junge Psalm 2019.

Kardashian erklärte nach den Geburten, dass sie den Weg der Leihmutterschaft gewählt habe, weil ihr die Ärzt:innen von einer weiteren Schwangerschaft abrieten. Bei einer gestationellen Leihmutterschaft, für die sie sich entschied, werden das Sperma des genetischen Vaters und die Eizelle der genetischen Mutter genutzt. Das bedeutet: Kim und Kanye sind die Erzeuger:innen der Kinder.

Hat Kim Kardashian einen Freund?

Offizieller Beziehungsstatus von Kim Kardashian: Sie ist Single. Mit Pete Davidson war 2022 Schluss, von Odell Beckham Jr. soll sie sich im Frühjahr 2024 getrennt haben.

EM 2024: Katy Perry blamiert sich mit Post zum England-Spiel

Beim EM-Finale im Berliner Olympiastadion zwischen Spanien und England gab es erwartungsgemäß ein großes Promi-Auflaufen auf der Tribüne. Nicht nur Sportlegenden der beiden Nationalmannschaften waren dort zu sehen. Auch weltbekannte Persönlichkeiten der Länder wie Prinz William und Spaniens König Felipe waren vor Ort.

Zur Story