Taylor Swift.
Taylor Swift.
bild: imago images/vcg

Taylor Swift ist Headliner beim Glastonbury Festival 2020

15.12.2019, 19:21

Taylor Swift ist im kommenden Jahr einer der Headliner beim britischen Glastonbury Festival. Das gab die Sängerin ("Shake It Off") am Sonntag bei Twitter bekannt.

"Ich bin außer mir vor Freude, euch mitzuteilen, dass ich das Glastonbury zum 50-jährigen Jubiläum headline", schrieb Swift, die gerade ihren 30. Geburtstag feierte. "Wir sehen uns dort!" Swift wird am Sonntag, den 28. Juni 2020 in "Glasto" auftreten.

Tickets fürs Glastonbury-Festival waren binnen 34 Minuten ausverkauft

Das Glastonbury Festival findet seit 1970 im englischen Pilton in der Grafschaft Somerset statt, ursprünglich unter dem Namen Pilton Festival. Das Musikereignis zieht jedes Jahr rund 200.000 Zuschauer an. Im kommenden Jahr werden außerdem Paul McCartney und Diana Ross in Pilton auftreten.

Bereits vor Bekanntgabe der ersten auftretenden Künstler waren im Oktober laut Informationen des Senders BBC alle Tickets für das Festival innerhalb von 34 Minuten ausverkauft.

Swift wird im kommenden Sommer auch Headliner beim British Summer Time Festival im Londoner Hyde Park sein. In Deutschland tritt die Sängerin am 24. Juni auf der Berliner Waldbühne auf.

(as/dpa)

Musik-Bands als Fußball-Wappen

1 / 30
Musik-Bands als Fußball-Wappen
quelle: instagram.com/_bands_fc / instagram.com/_bands_fc
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Harte Vorwürfe gegen Lena Meyer-Landrut: "Du solltest dich schämen"

Erst kürzlich überraschte Lena Meyer-Landrut ihre Fans. Sie löschte plötzlich alle ihre Fotos auf ihrem Instagram-Kanal. Doch das war nur eine Vorbereitung auf ihren neuen Content, denn nach einer zweijährigen Pause meldete sich die Sängerin mit guten Neuigkeiten zurück: Am 21. Mai veröffentlichte die 30-Jährige ihre neue Single "Confident" und erfüllte damit den Wunsch ihrer Fans, die sich nach neuer Musik sehnten.

Nur wenige Tage später postete sie bereits ein neues Foto, auf dem wohl das …

Artikel lesen
Link zum Artikel