Luca Hänni und Christina Luft wurden nach ihrer gemeinsamen "Let's Dance"-Teilnahme ein Paar.
Christina Luft und Luca Hänni werden bald heiraten.Bild: RTL
Stars

"Ich weiß, das ist unüblich": Christina Luft verrät Details zu ihrer Hochzeit mit Luca Hänni

25.04.2022, 13:19

Die vergangenen Wochen standen für Christina Luft ganz im Zeichen von "Let's Dance". Am Freitagabend schied sie allerdings zusammen mit Mike Singer aus dem Format aus. Mit ihrem Tango und ihrer Performance beim Discofox-Marathon konnten sie bei der Jury und bei den Zuschauern nicht punkten. Trotz ihres Ausscheidens in Show acht gab das Tanz-Paar allerdings an, weiterhin in Kontakt zu bleiben und sich ganz schnell wiedersehen zu wollen.

Auf Instagram schrieb Christina sogar: "Danke, dass ich einen wahnsinnig tollen Freund in einem Leben dazu gewonnen habe." Nun gibt es für die 32-Jährige bereits das nächste große Projekt: Ihre Hochzeit mit Luca Hänni steht nämlich auf dem Plan. Dem Sender RTL verriet sie nun, wie es mit den Vorbereitungen vorangeht.

Christina Luft überlässt Luca Hänni die Hochzeitsplanung

2020 lernten sich Christina und Luca bei "Let's Dance" kennen und im Anschluss der Sendung wurden sie schließlich ein Paar. Damals meinte der Sänger zu RTL: "Danach hatten wir mal Zeit, uns öfter zu sehen und hatten auch das eine oder andere Projekt und da war auch mal Zeit ohne Arbeit und Stress und dann hat's irgendwie gefunkt." Seitdem führen sie eine Fernbeziehung, denn der Musiker lebt in der Schweiz und die Tänzerin kommt aus Köln.

Ende vergangenen Jahres gab Christina allerdings bekannt, dass sie zusammen ein Haus gekauft hätten und sie somit in die Schweiz auswandern werde. Kurz danach wurde zudem klar, dass die beiden sich verlobt haben und nun bereit für den nächsten Schritt sind. Der "Let's Dance"-Star verriet nun überraschend im Gespräch mit RTL, dass für die Hochzeitsvorbereitung tatsächlich Luca verantwortlich sei.

Der Grund: "Ich habe gar keine Ahnung. Ich habe das auch tatsächlich mehr in Lucas Hände übertragen. Ich weiß, das ist unüblich. Aber er ist, was Hochzeit angeht, irgendwie mehr im Bilde als ich." Und weiter: "Ich denke mir: Schatzi, das was dir gefällt, gefällt mir auch. Ich finde alles schön." Glücklicherweise ist der Schweizer für die Umsetzung nicht komplett allein verantwortlich.

Christina verriet nämlich darüber hinaus, dass sie auch eine Hochzeitsplanerin engagiert haben. "Jetzt warten wir auf die ersten Vorschläge und sind schon richtig gespannt drauf", so die Tänzerin abschließend über den wichtigen Moment in ihrem und Lucas Leben.

(iger)

Produzent macht Herzogin Meghan TV-Show-Angebot – sie reagiert deutlich

Herzogin Meghan feierte jetzt ihr Staffelfinale von "Archetypes". In dem Podcast sprach sie bereits mit Stars wie Paris Hilton, Serena Williams oder Mariah Carey. Die 41-Jährige möchte darin ergründen, wie Frauen "über Generationen in Schubladen gesteckt wurden". Im Zuge dessen stellte sie sich die Fragen, woher diese Rollenbilder überhaupt kommen und "wie wir sie hinter uns lassen können".

Zur Story