LONDON, UNITED KINGDOM - APRIL 29: Former tennis star Boris Becker arrives at the Southwark Crown Court for sentencing after being found guilty of four charges under the Insolvency Act in relation to  ...
Boris Becker teilt auf Instagram wieder einmal Lebensweisheiten, bekommt aber nicht nur die gewünschte Reaktion.Bild: AA / Wiktor Szymanowicz
Stars

Boris Becker erntet heftigen Spott für neues Statement

27.01.2023, 16:33

Boris Becker ist erst seit wenigen Wochen wieder in Freiheit. Zuvor hat der ehemalige Tennisprofi in Großbritannien wegen Insolvenzstraftaten im Gefängnis gesessen. Nach seiner Entlassung gab er bei Sat.1 ein großes Interview, sprach dort offen über seine Zeit hinter Gittern und seine Pläne für die Zukunft. Immer wieder gibt es Gerüchte, wonach Becker außerdem planen soll, ein Buch zu schreiben. Auch als TV-Kommentator ist der Tennisstar inzwischen wieder gefragt.

Es sieht also überhaupt nicht danach aus, als ob Becker vorhabe, sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen. Umso überraschender kam deswegen nun ein Posting auf Instagram, das eine eindeutige Botschaft sendete. Doch Becker erntet dafür nicht nur Zuspruch und Unterstützung.

Boris Becker: Post sorgt für Spott

Seit seiner Entlassung aus der Haft ist Becker wieder sehr aktiv auf Instagram. Neben Glückwünschen für seinen ältesten Sohn Noah nutzte Becker die Plattform zuletzt vor allem, um für seine Tätigkeit als TV-Experte zu werben. Doch immer wieder tauchen in seinem Feed auch Posts mit inspirierenden Sprüchen auf. So teilte er vor Kurzem das Bild eines Schildes, auf dem in leuchtenden Buchstaben "All we have is now" steht. Und auch das neuste Foto in seinem Feed ist wieder eine Textkachel. Auf einem schwarzen Hintergrund steht auf Englisch:

"Drei Dinge, die man privat halten sollte: dein Liebesleben, dein Einkommen, deine nächsten Pläne."
Die watson-App für dein Smartphone
Du liest gerne watson? Hole dir jetzt unsere News-App aufs Smartphone – natürlich kostenlos! Hier geht's direkt zur Apple-App und hier zur App im Playstore. Was dich in unserer App erwartet, kannst du hier nachlesen. Und wenn du noch mehr willst, werde jetzt Follower:in auf Instagram oder folge uns auf Tiktok

Boris versieht den Post mit dem Kommentar: "#word". Ein Zeichen dafür, wie ernst es ihm mit der Botschaft ist? Manche seiner Fans können das nicht so recht glauben.

In den Kommentaren unter dem Post gibt es bittere Kritik für Becker. "Versteck dein Einkommen nicht nochmal", fordert einer und spielt damit auf den Grund an, aus dem Boris im Gefängnis saß. Ein anderer bemerkt trocken: "Du hast dein Liebesleben noch nie privat gehalten, Boris. Ich wünsche dir das aller Beste!" Und ein dritter ist sogar der Meinung:

"Und dann bist da noch du, der es nie geschafft hat, irgendeines davon zu erreichen."

Becker bekommt auch Zustimmung

Zwar sehen nicht alle Boris' Statement nur negativ. "Ihre positive Energie begeistert uns", schreibt etwa einer. Viele bekunden auch schlicht ihre Zustimmung zu der Ansage durch Herzchen und Smileys. "Weise Worte", schreibt ein Kommentator.

Doch es wäre durchaus verständlich, dass viele Becker diese Worte nicht wirklich abnehmen. Immerhin hat er in der Vergangenheit immer wieder sehr detailliert über sein Liebesleben, seine finanzielle Situation und seine Pläne für die Zukunft gesprochen – erst kürzlich im Interview mit Sat.1 etwa. Ob und, wenn ja, wie lange er sich diesmal an dieses Motto halten wird, bleibt abzuwarten.

"Let's Dance": Kandidat Knossi leistet sich Fauxpas vor Show-Start bei RTL

Bei "7 vs. Wild" erlebte Knossi vergangenes Jahr eines der größten Abenteuer seines Lebens. Nun sucht der Twitch-Star neue Herausforderungen – da kommt eine Teilnahme bei "Let's Dance" gerade recht. Die 16. Staffel startet am 17. Februar, die Vorbereitungen laufen jetzt langsam an.

Zur Story