Cathy Hummels bei einem Fototermin in einem Hotel in der bayerischen Landeshauptstadt.
Moderatorin Cathy Hummels geht offen mit ihrem Körper um.Bild: dpa / Peter Kneffel
Stars

Cathy Hummels posiert oben ohne – und teilt wichtige Botschaft

20.06.2022, 16:51

Cathy Hummels nimmt ihre Fans regelmäßig auf Instagram mit durch ihren Alltag. Rund 685.000 Leute folgen ihr in dem sozialen Netzwerk. Denen gibt sie sowohl Einblicke in ihren Beruf als Moderatorin, zeigt aber auch viel aus ihrem Privatleben, postet zum Beispiel Food-Content und Bilder von der gemeinsamen Zeit mit ihrem Sohn Ludwig. Außerdem spricht sie regelmäßig über wichtige Themen wie Depressionen, unter denen sie auch selber leidet, oder Bodyshaming.

Dem ist die "Kampf der Reality-Stars"-Moderatorin auf der Plattform immer wieder ausgesetzt. Immer wieder finden sich unter ihren Bildern negative Kommentare und ungefragte Bewertungen über ihren Körper.

Cathy Hummels steht zu ihrem Körper

Davon lässt sie sich jedoch nicht einschüchtern. Cathy Hummels verdeutlicht immer wieder, dass sie ihren Körper mag und dankbar für ihn ist.

"#LiveYourBody – You only have one"
Cathy Hummels auf instagram

Und mit ihrem Körper geht sie auch sehr offen um.

Jetzt hat sie einen Beitrag geteilt, der ein Oben-ohne-Foto der 34-Jährigen zeigt. Nur ein gelber Balken verdecken ihre Brüste. Dazu schaut sie selbstbewusst in die Kamera.

"#LiveYourBody – You only have one", schreibt sie dazu unter den Beitrag. Außerdem: "PS: Am Wochenende wird es heiß – Gott sei Dank habe ich meinen Sonnenhut schon auf."

Mit diesen Worten und dem selbstbewussten Auftreten zu ihrem Körper sendet Cathy Hummels wieder eine ganz besondere Botschaft zum Umgang mit dem eigenen Körper.

Sie sendet immer wieder Botschaften zum Umgang mit dem eigenen Körper

Das macht sie mittlerweile regelmäßiger. Anfang Juni erst postete sie schon einmal ein Oben-ohne-Foto, bei dem sie ihre Brüste aber mit ihren Armen verdeckt hatte und nur von der Seite abgelichtet wurde.

Darunter schrieb: "Endlich mag ich mich. Ok nicht immer, aber meistens. Meinen Körper mag ich auch. Vor allem bin ich ihm dankbar, dass „Ich“ in ihm wohnen darf." Auch hier verdeutlicht sie: Sie mag ihren Körper so, wie er ist.

(and)

Wegen Mystery-Hit "1899": Autorin erhebt schwere Vorwürfe gegen Netflix

Nach "Dark" haben die Serien-Schöpfer Baran bo Odar und Jantje Friese den nächsten Hit abgeliefert: Kurz nach der Veröffentlichung bei Netflix hat es "1899" auf Platz eins der Charts des Streaming-Diensts geschafft. Nun aber wird die Freude darüber ein wenig getrübt: Die brasilianische Autorin Mariana Cagnin behauptet auf Twitter, dass bei "1899" stark von ihrem Science-Fiction-Comic "Black Silence" abgekupfert wurde. Dieser erschien bereits 2016.

Zur Story