Dieter Bohlen wird nicht mehr im "DSDS"-Finale zu sehen sein.
Dieter Bohlen wird nicht mehr im "DSDS"-Finale zu sehen sein.Bild: imago images/ Revierfoto

"Diese Entscheidung kam total spontan": Mitarbeiter erklärt Hintergründe zu Bohlens "DSDS"-Absage

25.03.2021, 12:0925.03.2021, 15:05

RTL verkündete vor Kurzem, dass Dieter Bohlen künftig sowohl bei "DSDS" als auch beim "Supertalent" keine Rolle mehr spielen wird. Nach fast zwei Jahrzehnten gemeinsamer Erfolge sei jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung, gab der Sender an. Mit einer komplett neuen Jury werde "DSDS" künftig frische Impulse setzen. Genauso sieht es beim "Supertalent" aus.

Eigentlich sollte der Poptitan zum letzten Mal am 3. April auf seinem gewohnten Juroren-Platz beim großen "DSDS"-Finale zu sehen sein, doch daraus wird nun nichts mehr, wie RTL mitteilte. Der Grund: Krankheitsbedingt erteilte der 67-Jährige seinem Heimatsender eine Absage. Somit müssen Maite Kelly und Mike Singer zu zweit den neuen Superstar küren, falls nicht doch noch ein dritter Ersatz-Juror spontan einspringt.

Mike Singer sagte bereits RTL zu dieser Hiobsbotschaft: "Ich finde es sehr schade, dass Dieter die letzten beiden Shows nicht dabei sein kann. Ich wünsche ihm von ganzem Herzen gute Besserung. Sehr gerne hätte ich die Staffel mit ihm gemeinsam beendet." Er sei sich jedoch sicher, dass er mit Maite gemeinsam die Show rocken werde – das seien sie den Kandidaten und den Zuschauern schuldig. Ein Mitarbeiter äußerte sich jetzt ebenfalls zu Dieters "DSDS"-Ausfall und enthüllte, wie kurzfristig seine Absage wirklich gewesen sein muss.

So kurzfristig soll die Absage erteilt worden sein

Gegenüber der "Bild" sagte jetzt ein Mitarbeiter des Senders: "Diese Entscheidung kam total spontan, am Dienstag wurde der Ablauf für beide Shows noch mit ihm geplant. Das wirft jetzt alles durcheinander." Nach der Quelle hätte bei Bohlens letztem großen Auftritt eigentlich auch Alexander Klaws einen besonderen Moment mit dem Produzenten auf der Bühne haben sollen, denn es sei geplant gewesen, dass sie einen gemeinsamen Song performen.

Diese Aufnahme von Dieter Bohlen und Alexander Klaws stammt aus dem Jahr 2003.
Diese Aufnahme von Dieter Bohlen und Alexander Klaws stammt aus dem Jahr 2003.Bild: imago images/ Bernd Müller

Doch dazu wird es jetzt nicht mehr kommen. RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm gab zum Finale bekannt: "Die neun Final-Teilnehmer müssen jetzt ohne Dieters Begleitung um den Sieg singen. Dafür sind sie bestens vorbereitet. Maite und Mike haben bislang einen sehr guten Job gemacht und werden auch die Live-Shows allein stemmen."

Die krankheitsbedingte kurzfristige Absage sorgte für ein weiteres "DSDS"-Beben. Wie die "Bild" zudem berichtet, soll es im Vorfeld ein Streitgespräch zwischen Bohlen und RTL-Mitarbeitern während einer Telefonschalte gegeben haben. Selbst Juror Mike Singer soll im Vorfeld nicht informiert worden sein, dass Bohlen ausfällt, sondern es von der Zeitung erfahren haben.

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"GNTM"-Gewinnerin Alex offenbart Beauty-Eingriffe – mit Appell an ihre Fans

Alex Mariah Peter holte sich im vergangenen Jahr den Titel "Germany's next Topmodel" und setzte sich gegen Romina, Dascha und Soulin durch. Mit ihrem Sieg startete die 24-Jährige erfolgreich im Modelbusiness durch und wurde das Kampagnen-Gesicht für Kylie Cosmetics bei Douglas. Vor Kurzem launchte sie sogar ihre erste eigene Kollektion.

Zur Story