"Parasite"-Regisseur Bong Joon-ho und die Crew.
"Parasite"-Regisseur Bong Joon-ho und die Crew.
Bild: picture alliance / newsroom

Historischer Erfolg bei den Oscars: "Parasite" als bester Film ausgezeichnet

10.02.2020, 05:3110.02.2020, 12:43

Zum 92. Mal wurden in der Nacht zum Montag die Oscars verliehen. Hier eine Übersicht der Gewinner:

  • Was für eine Glanznacht für den südkoreanischen Film "Parasite": Der Streifen wurde als bester Film des Jahres ausgezeichnet. Ein historischer Erfolg: Es ist der erste nicht-englischsprachige Film, der die Königskategorie gewinnt.
  • "Parasite" gewann außerdem in der Kategorie bestes Drehbuch. Der Film wurde zudem als bester internationaler Film ausgezeichnet, "Parasite"-Regisseur Bong Joon Ho bekam den Oscar für beste Regie. Das Werk war mit vier Auszeichnungen der Gewinner des Abends.
  • Joaquin Phoenix gewann den Oscar als bester Hauptdarsteller. Der 45-jährige US-Amerikaner wurde für seine Darstellung des späteren Batman-Gegenspielers in "Joker" ausgezeichnet.
  • Renée Zellweger bekam den Oscar als beste Hauptdarstellerin. Sie wurde ausgezeichnet für ihre Darstellung der Sängerin Judy Garland in dem biografischen Film "Judy".
  • Kollege Brad Pitt erhielt seinen ersten Oscar als Schauspieler. Er wurde als bester Nebendarsteller in "Once Upon a Time... in Hollywood".
Oscar-Gewinner unter sich: Joaquin Phoenix, Renée Zellweger und Brad Pitt (v.l.)
Oscar-Gewinner unter sich: Joaquin Phoenix, Renée Zellweger und Brad Pitt (v.l.)
Bild: Imago Images / Zuma Press
  • Laura Dern spielte in dem Drama "Marriage Story" eine kämpferische Scheidungsanwältin. Dafür wurde sie als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet.
  • Drei Oscars gingen an das Kriegsdrama "1917": Das Werk des Briten Sam Mendes wurde für Tonmischung und beste Spezialeffekte ausgezeichnet; Roger Deakins für die beste Kamera.
  • Sänger Elton John und sein Liedtexter Bernie Taupin erhielten den Oscar für den besten Filmsong: "(I'm Gonna) Love Me Again" aus dem Biopic "Rocketman".
  • Der von Michelle und Barack Obama unterstützte Film "American Factory" gewann einen Oscar in der Kategorie Dokumentation. Die Netflix-Produktion von Steven Bognar und Julia Reichert erzählt von den Menschen in einer Fabrik im US-Bundesstaat Ohio. Damit ging die einzige deutsche Hoffnung – die Dokumentation "The Cave" über ein unterirdisches Krankenhaus in Syrien – leer aus.

(ll/dpa)

"Schäm dich": Das hat Ex-"GNTM"-Kandidatin Sarah Knappik Nena zu sagen

Vor wenigen Tagen gab Nena bekannt, dass sie nun ihre Tour, die für 2022 geplant war, komplett absagt. Auf Instagram teilte sie prompt den Grund dafür mit. "Ich will nicht lange drum rumreden. Meine Tour 2022 wird nicht stattfinden. Und ich werde sie auch kein zweites Mal verschieben. Ich stehe zu meiner Aussage: Auf einem Nena-Konzert sind ALLE MENSCHEN WILLKOMMEN. Hier in unserem Land geht es derzeit in eine ganz andere Richtung, und ich mache da nicht mit", so die Sängerin.

Und weiter: "Ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel