Christina Luft und Luca Hänni wagen einen großen Schritt in die gemeinsame Zukunft.
Christina Luft und Luca Hänni wagen einen großen Schritt in die gemeinsame Zukunft.Bild: IMAGO/STAR-MEDIA

Noch vor der Hochzeit: "Let's Dance"-Paar geht wichtigen Schritt – doch ein Foto verwirrt

05.06.2022, 08:0605.06.2022, 08:07

Als Tanz-Partner lernten sich Christina Luft und Luca Hänni 2020 bei der 13. Staffel von "Let's Dance" kennen. Von Anfang an stimmte die Chemie zwischen den beiden und, wenig überraschend, brodelte es jedes Mal in der Gerüchteküche, sobald der Schweizer und die Profi-Tänzerin gemeinsam das Parkett betraten. Die großartige Harmonie zwischen den beiden zahlte sich aus, denn gegen eine starke Konkurrenz konnten sie sich einen stattlichen dritten Platz ertanzen. Doch für Fans folgte der eigentliche Erfolg nach der Show, denn was anfänglich nur Gerüchte waren, wurde Realität. Kurz nach der Final-Show gaben der 27-Jährige und seine Tanz-Partnerin ihre Beziehung bekannt.

Luca Hänni und Christina Luft: Nächster Schritt Richtung gemeinsame Zukunft

Im Frühjahr diesen Jahres setzten der Berner und die 32-Jährige dann noch einen drauf. Stolz verkündeten sie im Januar ihre Verlobung. Doch weil Christina auch in diesem Jahr wieder bei "Let's Dance" zum Einsatz kam, stand die Hochzeitsplanung bisher weitgehend auf dem Abstellgleis. Nach dem Staffel-Finale jedoch scheinen die beiden Nägel mit Köpfen machen zu wollen. Denn nun dokumentierte das Paar auf Instagram bereits den nächsten Schritt in Richtung Zukunft.

Der "DSDS"-Gewinner und die Tänzerin kauften sich nämlich das erste gemeinsame Haus zusammen. "Was für ein besonderer Moment", schreiben sie mit einem Herz- und einem Haus-Emoji versehen in der Caption, "jetzt gehört uns unser erstes gemeinsames Haus".

Fans sind verwirrt

Die drei geteilten Fotos zeigen Luca Hänni und Christina Luft beim Unterschreiben des Kaufvertrags. Er im schwarzen Sakko und sie ganz schick in ebenso schwarzer Bluse. Beide sind sichtlich erfreut über dieses aufregende Ereignis. Neben unzähligen Gratulanten in den Kommentaren, die sich für das Paar freuen, sorgt der Post aber auch bei dem ein oder anderen Follower für Verwirrung. Denn man könnte meinen, die abgebildeten Szenen ähneln einer standesamtlichen Hochzeit. "Dachte erst, ihr hättet standesamtlich geheiratet", bemerkt beispielsweise ein Fan in den Kommentaren und ein anderer stimmt zu: "Exakt das Gleiche dachte ich auch."

Nichtsdestotrotz: Eine Hochzeit hat noch nicht stattgefunden, das große Event liegt noch in der Zukunft. Genauso wie ein Umzug nach Thun. In der schönen Stadt in der Schweiz steht nämlich das frisch erworbene Eigenheim des "Let's Dance"-Traumpaares.

(ckh)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Bauer sucht Frau": Kerstin Scholz widerspricht Fan auf Instagram – "nichts vorgegeben"

Kerstin Scholz zählte zu den Fan-Lieblingen der "Bauer sucht Frau"-Staffel von 2021. Mit Peter Ziegler schien die Blondine ihre große Liebe gefunden zu haben, doch mittlerweile sind die beiden getrennt – und Kerstin machte auch bereits einen neuen Partner an ihrer Seite publik.

Zur Story