Mit diesem Foto zeigten Cathy und Mats Hummels, dass sie sich immer noch verstehen.
Mit diesem Foto zeigten Cathy und Mats Hummels, dass sie sich immer noch verstehen.Bild: dpa / PARIS TSITSOS

Cathy Hummels braucht nach Mats-Drama Auszeit: "Waren auch echt viele Headlines"

02.05.2022, 06:11

Cathy Hummels gewährt ihren über 680.000 Abonnenten auf Instagram immer mal wieder private Einblicke aus ihrem Leben und spricht mit Blick auf ihre eigenen Erfahrungen wichtige Themen wie Depressionen an. Die vergangenen Wochen gab es allerdings ein ganz anderes Thema, was besonders viel Aufmerksamkeit bekam. Auslöser war ein Bild von Ex-"GNTM"-Gewinnerin Céline Bethmann, das sie auf ihrem Profil teilte. Darauf markierte sie überraschend Mats Hummels und schrieb: "Dinner-Date".

Später veröffentlichte sie auch noch einen Chatverlauf, der augenscheinlich eine private Unterhaltung mit dem BVB-Kicker zeigte. An Cathy Hummels ging der Post natürlich nicht vorbei. "Heute Abend hab ich ein Dinner-Date mit Ludwig", meinte sie später. Dazu setzte sie die Hashtags "Liebe geht durch den Magen" und "Germany's Next Topmama", was wohl als Seitenhieb auf die "GNTM"-Gewinnerin zu verstehen war.

Cathy sagte vor Kurzem im Interview mit RTL auf die Frage, ob es schwer sei, die Artikel über sich und die Gerüchte rund um Mats zu lesen: "Ehrlich gesagt nehme ich alles mit Humor, das ganze Leben. Und ich bin ein Mensch, egal was passiert, ich versuchs immer irgendwie positiv zu sehen." Nun teilte die Mutter eines Sohnes mit, dass sie eine Auszeit brauche, um ihre Fans wie gewohnt in ihren Alltag mitnehmen zu können.

Cathy Hummels offenbart, wie sie sich fühlt

Zu verschiedenen Fotos, die Cathy Hummels teils sehr nachdenklich zeigen, schrieb sie schließlich: "Diese Woche war sehr anstrengend. Ich habe wirklich viel gearbeitet, denn ich organisiere gerade etwas wirklich Wunderbares. Dadurch, dass ich meinen Projekten, meinen Träumen so viel Kraft schenke und alles selbst stemme, bleibt nicht mehr so viel Zeit für Erholung tagsüber übrig. Denn nach der Arbeit, gehöre ich meinem Sohn."

Und weiter: "Lange Rede kurzer Sinn: Ich saß heute vor dem Laptop, habe gearbeitet und realisiert, dass ich am Wochenende einfach mal offline sein muss. Mama braucht eine Pause." Schon in wenigen Tagen will sie allerdings mit ihrer Community gemeinsam in die neue Woche starten, aber jetzt fühle sie sich ausgelaugt. "Mir fehlt die mentale Kreativität um euch so in meinem Alltag mitzunehmen wie sonst. Side Fact: Es fühlt sich nicht echt an. Auch Ludwig hatte diese Woche viele, lange und laute Hustenanfälle und ich somit schlaflose Nächte plus Kopfschmerzen (Gehirnerschütterung)."

Demzufolge stellte die 34-Jährige für sich fest: "Ich brauche ein Wochenende ohne Social Media, damit mentale (waren auch echt viele Headlines in letzter Zeit, diese nicht zu lesen, war unmöglich) und physische Kraft in meinen Körper zurückkommen. Am Ende will ich euch auch immer gerecht werden und motivieren, aber wie kann ich das, wenn ich 'erschöpft' bin."

Zum Schluss appellierte sie an ihre Follower, es ihr gleichzutun: "Und denkt daran: Zeit ist das Kostbarste auf der Welt. Ladet eure Batterien auf." Bisher haben über 6.700 Menschen den Beitrag gelikt, es hagelte mehr als 200 Kommentare. Eine Nutzerin meinte: "So soll es sein. Zeit ist sehr wichtig. Genieße die Freizeit mit deiner Family und lass die Seele baumeln." So sah es auch dieser User: "Solltest du dir viel öfter gönnen." Ein weiterer betonte: "Du bist so stark! Schön, dass du so offen bist und so viel Aufklärungsarbeit leistest."

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach Notkaiserschnitt: Fiona Erdmann freut sich über ihr zweites Kind

Fiona Erdmann ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Am 14. Mai verkündete die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin die Geburt ihrer Tochter, deren Name noch geheim ist. Doch die Entbindung verlief alles andere als reibungslos: Das kleine Mädchen musste per Notkaiserschnitt auf die Welt gebracht werden.

Zur Story