Alphonso Williams gewann 2017 "Deutschland sucht den Superstar"
Alphonso Williams gewann 2017 "Deutschland sucht den Superstar"Bild: future image/imago
Stars

DSDS-Sieger Alphonso Williams an Krebs erkrankt: Familie zeigt Foto aus der Klinik

12.10.2019, 09:3012.10.2019, 13:26

Es ist eine schockierende Nachricht: Der DSDS-Gewinner Alphonso Williams ist an Prostatakrebs erkrankt. Derzeit wird Williams, der auch bei "Let's Dance" und "Promi Big Brother" zu sehen war, mit einer Chemotherapie behandelt.

Das bestätigte die Familie des Entertainers am Freitag der "Bild"-Zeitung. Die Fans des Sängers, der die RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" im Jahr 2017 gewonnen hatte, rätselten zuletzt über den Verbleib von Williams. Dieser hatte sich mehrere Wochen lang nicht mehr bei ihnen auf Social Media gemeldet.

DSDS-Sieger Alphonso Williams: Familie meldet sich auf Instagram

Am Donnerstagabend veröffentlichte dann die Familie von Williams einen Beitrag auf Williams' Instagram-Seite. Auf dem Foto ist offenbar der Sänger selbst in einem Krankenbett zu sehen, während ein Pfleger sich um ihn kümmert.

Die Familie schreibt zu dem Foto: "Bedauerlicherweise, müssen wir euch jetzt mitteilen, dass er seit 9 Wochen wieder im Krankenhaus liegt... Alphonso behielt dies in der Familie, da er seine Fans nicht beunruhigen wollte."

Und weiter: "Die Ärzte, das Pflegepersonal, wie auch wir, tun alles Erdenkliche, um ihm zu helfen und in dieser Situation zu unterstützen." Man hoffe, sich bald mit einer positiven Nachricht wieder melden zu können.

Laut "Bild" leidet Williams zudem an einer Niereninsuffizienz, musste im Januar operiert werden. Später wurde bei Williams Krebs diagnostiziert. Wie die Zeitung schreibt, sei die Familie des Sängers ständig bei ihm.

Und auch seine Fans hoffen auf baldige Genesung.

(pb)

Die Geschichte des Bundestages in 17 Daten

1 / 19
Die Geschichte des Bundestages in 17 Daten
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ab jetzt AfD-Osten? So ein Quatsch!

Lollapalooza: Erstes Line-up bekannt – Kritik vor allem für Headliner

Der Festival-Sommer ist bereits seit einer Weile vorbei, doch der nächste wird von den Organisator:innen schon intensiv vorbereitet. Nach und nach werden die Line-ups für 2023 präsentiert – für Festivals wie Rock am Ring, Southside sowie Hurricane ist bereits bekannt, welche Künstler:innen auf der Bühne stehen werden. Auch Lollapalooza verkündete die ersten Acts. Doch diese stoßen bei den Musikfans auf wenig Begeisterung.

Zur Story