Dagi Bee wird Mutter eines Jungen.
Dagi Bee wird Mutter eines Jungen.
Bild: Instagram/ Dagi Bee

Dagi Bee spricht offen über ihre Schwangerschaft und offenbart, ob sie Angst vor der Geburt hat

12.10.2021, 17:02

Dagi Bee verkündete Anfang August, dass sie und Mann Eugen Kazakov zum ersten Mal Eltern werden. Nachdem sie die frohe Nachricht in einem Youtubevideo festhielt, bekamen ihre Millionen Fans auch auf Instagram einen ersten Schnappschuss von ihrem Babybauch zu sehen. Zu einem Foto vor malerischer Kulisse schrieb die Influencerin folgendes: "Wir können es ehrlich gesagt noch gar nicht so richtig fassen, was wir gerade erleben und was für ein unglaubliches Glück wir haben. Wir bekommen ein Baby und könnten nicht glücklicher sein."

Seitdem lässt sie ihre Follower ein Stück weit an ihrer Schwangerschaft teilhaben. Sie zeigte ihrer Community nämlich bereits "Reaktionen auf die Schwangerschaft", nahm ihre Fans virtuell zum Shoppen für Babyzubehör mit und verriet auch, wie sie ihr Baby nicht nennen werden. Sogar Aufnahmen ihrer Gender-Reveal-Party bekamen ihre Follower zu sehen, auf der verkündet wurde, dass das Paar einen Jungen erwartet. Nun beantwortete Dagi auf ihrem Instagram-Account weitere persönliche Fragen, die sich auf ihre Rolle als werdende Mama beziehen.

Dagi Bee beantwortet Fan-Fragen

Von dem Social-Media-Star wollte zunächst ein Follower folgendes wissen: "Wie geht es dir so und wie läuft es mit der Schwangerschaft?" Dagis Antwort lautete: "Ehrlich gesagt geht es mir schon sehr gut, aber ich merke, ich bin jetzt im dritten Trimester, das heißt, im letzten Drittel der Schwangerschaft, dass die Müdigkeit kickt." Bei einer anderen Frage verhielt sich die Influencerin aber deutlich diskreter. Ein Nutzer fragte, mit welchem Buchstaben der Favoritenname von ihrem Kleinen anfangen würde. Die Antwort von Dagi folgte prompt:

"Ihr Schlingel, das würde schon eine Menge verraten. Deshalb bleibt er auch erstmal geheim."
Dagi Bee wollte nichts zum Namen des Babys verraten.
Dagi Bee wollte nichts zum Namen des Babys verraten.
Bild: Instagram/ Dagi Bee

Anders verhielt es sich allerdings bei der Frage, was sie als erstes nach der Geburt machen möchte. Dagi verriet, dass sie sich gerne ein Glas Vino gönnen würde, auch, wenn sie es während der Schwangerschaft nicht wirklich vermissen würde. Schließlich ging es darum, ob die 27-Jährige Angst vor der Geburt habe. Sie sagte daraufhin offen:

"Also wirklich gar nicht mehr. Ich umgebe mich nur noch mit positiven Dingen zur Geburt, positiven Geburtsberichten, positiven Sachen, lasse gar nichts Negatives an mich ran, dass ich einfach nur krasse Vorfreude habe."
Dagi Bee sagte, dass sie keine Angst vor der Geburt habe.
Dagi Bee sagte, dass sie keine Angst vor der Geburt habe.
Bild: Instagram/ Dagi Bee

In zwei Monaten soll Dagi übrigens ihr Baby schon zur Welt bringen. Sie betonte auf Instagram noch mal, dass ihre Fans allerdings künftig ihr Kind nicht komplett zu sehen bekommen werden. "Ich werde das Gesicht von dem Kleinen nicht zeigen – gerade aus privaten Gründen und aus Schutz zum Baby und uns gegenüber. Aber so Füßchen und Ärmchen werdet ihr sehen, da er Teil unseres Lebens wird und ich nicht zwanghaft das Baby aus meinem Leben verbannen will."

(iger)

Interview

"Im Vergleich zu Böhmermann ist es nie mein Ziel zu provozieren": Moderatorin Mai Thi Nguyen-Kim über Diskussionskultur und ihre neue Wissenschafts-Show

Mai Thi Nguyen-Kim ist ein Nerd – und stolz darauf. Dank der Wissenschaftlerin, die mit ihrer Youtube-Sendung "The Secret Life of Scientists" anfing und mit "MaiLab" bekannt geworden ist, wollen viele junge Leute Naturwissenschaften studieren. Nachdem Mai Thi zwei Bücher geschrieben hat, wechselt sie nun vom ARD/ZDF-Jugendformat Funk zu ZDF Neo. Dort startet am 24. Oktober ihre neue Show "Maithink X – Die Show" mit sechs Folgen.

Am 10. Oktober wurde bereits die dreiteilige Serie von "Terra X …

Artikel lesen
Link zum Artikel