Lass es raus, Miley!
Lass es raus, Miley!
bild: imaogo images/unsplsh/watson montage

Nach Trennung von Liam Hemsworth – Miley Cyrus äußert sich auf Twitter zu Betrugsvorwürfen

23.08.2019, 09:48

Miley Cyrus hat Gerüchte zurückgewiesen, sie habe ihren Ex-Ehemann Liam Hemsworth betrogen. "Ich habe nichts zu verbergen", schrieb die 26-Jährige am Donnerstag bei Twitter.

Sie könne akzeptieren, dass das Leben, was sie sich ausgesucht habe, vor den Augen der Öffentlichkeit stattfinde, und dass sie transparent gegenüber ihren Fans sein müsse. Aber sie könne den Vorwurf nicht hinnehmen, gelogen zu haben, um eine "Tat zu vertuschen, die ich nicht begangen habe".

In einer Reihe von Tweets machte Cyrus ihrem Ärger Luft und führte frühere Jugendsünden auf:

  • "Ich habe Beziehungen verbockt und bin fremdgegangen, als ich jung war."
  • "Ich habe, als ich 17 war, einen Riesendeal mit Walmart verloren, weil ich Bong geraucht habe."
  • "Ich wurde aus dem Film 'Hotel Transylvanien' gekickt, weil ich Liam einen Peniskuchen zum Geburtstag gekauft und daran geleckt habe."
  • "Ich habe nackt auf einer Abrissbirne geschaukelt."
  • "Es gibt wahrscheinlich mehr Nacktbilder von mir im Internet als von vielleicht jeder anderen Frau in der Geschichte."

"Ich weigere mich zuzugeben, dass meine Ehe wegen Fremdgehens endete"

Was sie damit zum Ausdruck bringen will: "Ich kann viele Dinge zugeben, aber ich verweigere es, zuzugeben, dass meine Ehe wegen Fremdgehens geendet habe", so Cyrus.

"Es gibt hier keine Geheimnisse aufzudecken." Sie sei vielleicht eine Twerkerin und Kifferin, die in ihren frühen Zwanzigern viel ausprobiert habe, aber sie sei keine Lügnerin.

Cyrus und Hemsworth waren acht Monate verheiratet

Der australische Schauspieler Hemsworth, Bruder von "Thor"-Star Chris Hemsworth, hatte Mitte August die Trennung von Cyrus bestätigt. Das Paar hatte zehn Jahre lang mit Unterbrechungen eine turbulente Beziehung geführt und im vergangenen Dezember geheiratet. Die Ehe hielt nur acht Monate.

Liam Hemsworth ist bei Miley Cyrus in den Hintergrund gerückt.
Liam Hemsworth ist bei Miley Cyrus in den Hintergrund gerückt.
Bild: imago images / UPI Photo

Am Donnerstag schrieb die Musikerin, sie habe eine "gesunde Entscheidung" treffen müssen, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. "Ich bin so gesund und glücklich wie lange nicht mehr." Cyrus hatte kürzlich in einem Interview gesagt, sie passe nicht in die "stereotype Ehefrau-Rolle". Außerdem fühle sie sich sexuell stark zu Frauen hingezogen.

(as/afp)

Musik-Bands als Fußball-Wappen

1 / 30
Musik-Bands als Fußball-Wappen
quelle: instagram.com/_bands_fc / instagram.com/_bands_fc
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Lena über Ehrlichkeit auf Instagram

Royal-News: Prinz Philips Testament bleibe lange unter Verschluss

Seit dem Harry und Meghan den royalen Rückzug verkündeten, folgt ein Skandal nach dem nächsten. Besonders das Enthüllungsinterview von Meghan und Harry sorgte weltweit für Schlagzeilen. Sogar die Queen meldete sich dazu in einem persönlichen Statement zu Wort und ging auf die Vorwürfe ein, die das Paar im Gespräch mit Oprah Winfrey äußerte. Sie sei trotz teils verschiedener Sichtweisen "traurig" über Meghans und Harrys Kummer und die aufgeworfenen Fragen, "insbesondere die, die sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel