10.10.2013 Bottrop 5 Jahre Jubil
Markus Krampe wird Manager des neuen Duos "Pachanta".Bild: imago images / imago stock&people
Stars

Ex-Wendler-Manager hat einen neuen Job

21.12.2020, 18:27

Vor kurzem hat Markus Krampe seine Zusammenarbeit mit Michael Wendler beendet. Auch dessen Ehefrau Laura Müller betreut er nicht länger.

Es war zum Zerwürfnis zwischen beiden Seiten gekommen, seitdem der Wendler einseitig seinen Ausstieg in der RTL-Show "DSDS" erklärt hatte - ein Mega-Deal, dem Krampe ihm besorgt hatte. Mittlerweile herrscht Funkstille zwischen dem Manager und seinem einstigen Schützling, der nun lieber Verschwörungsmythen auf Instagram verbreitet.

Krampe hat daher nun wieder viel Zeit. Und so kündigt der Manager jetzt sein neues Projekt an: Pachanta. Krampe rief bei RTL Sängerinnen dazu auf, sich zu bewerben, um an der Seite des Sängers Cristóbal Teil des geplanten Duos zu werden. Die Bewerber sollen "gut singen" können und "ein bisschen Salsa-Feeling im Blut" haben, sagt Krampe in seinem Aufruf.

Pachanta soll mit "Euro-Latin-Pop"-Musik erfolgreich werden und bekannte Hits der 80er und 90er mit "freshem Sound" neu aufsetzen. Der Sänger Cristóbal, vor allem bekannt durch sein Mitwirken bei der Castingshow "Popstars" und der daraus entstandenen Band "Room2012", soll dabei den männlichen Teil übernehmen.

"Stard Ova" wird Produzent des Projekts "Pachanta"

Die Idee des Projekts stammt von Tanja und Manuel Pielka. Das Ehepaar leitet die Booking-Agentur "MPM Music" und hat hier Künstler wie "Die Atzen" oder Giovanni Zarella im Programm. Für "Pachanta" haben die beiden extra ein neues Plattenlabel gegründet. Produziert wird das ganze von "Stard Ova", dem Produzenten des Rappers Kay One und dem Sänger Pietro Lombardi.

Wer sich für das Duo bewerben will, sollte zwischen "Mitte 20 und Mitte 30 sein" und singen sowie tanzen können. Auf der Webseite der zukünftigen Band kann man sich die Demo-Version des ersten geplanten Songs "Self Control" aus dem Jahr 1984 herunterladen. Auf das Instrumental des Liedes soll man dann seine eigene Interpretation aufnehmen und im Internet hochladen. Die Performance soll dann auf Instagram hochgeladen werden und die Community kann dann entscheiden, wer ins Studio gehen darf, um am Finale teilzunehmen, um dann schlussendlich vielleicht am Album "Miami Nights" mitzuarbeiten.

RTL will den Werdegang des Duos mit der Kamera begleiten

Sowohl Kay One als auch Pietro Lombardi haben auf Instagram einen Aufruf zur Unterstützung des Projekts gepostet.

Der Fernsehsender RTL soll das Projekt begleiten. Es soll ein Kamerateam dabei sein, das alles aufnimmt – von der ersten Studioaufnahmen bis hin zur ersten Live-Show. Bewerbungen werden ab jetzt bis zum 10. Januar 2012 entgegengenommen.

Quasi eine eigene Castingshow für Krampe, nachdem das mit "DSDS" bekanntlich nichts geworden war.

(lfr)

Helikopter-Probleme bei "7 vs. Wild": Staffel 2 wäre fast gescheitert

Die Euphorie rund um "7 vs. Wild" ist ungebrochen, die Folgen zur zweiten Staffel weisen durchweg beeindruckende Klickzahlen auf. Mit Interesse verfolgen die Fans neben den eigentlichen Episoden aber auch die Making-of-Clips auf dem Youtube-Kanal von David Henrichs. Die neueste Ausgabe offenbart, dass die zweite Staffel in letzter Sekunde fast geplatzt wäre.

Zur Story