Unterhaltung
Bild

Beyoncé leiht Nala ihre Stimme, Donald Glover aka Childish Gambino Simba. Bild: screenshot youtube / imago / watson-montage

Der neue "König der Löwen"-Trailer ist raus – ihr könnt Beyoncé und Childish Gambino hören

Mitte Juli kommt das Remake von "König der Löwen" ins Kino. Und alle Fans des Spektakels dürfen sich auf besondere Duette freuen: Beyoncé und Donald Glover aka Childish Gambino übernehmen die Rollen von Nala und Simba.

Bereits vergangene Woche wurde ein Schnipsel von "Can You Feel The Love Tonight", dem "Löwen"-Klassiker von Elton John, geleakt. Nun ist der erste Trailer, in dem der Song zu hören ist, offiziell erschienen.

Und wie hört sich das an, wenn zwei Mega-Musikstars zusammen "Can You Feel The Love Tonight" trällern?

Hier findet ihr es heraus:

abspielen

Video: YouTube/Walt Disney Studios

Das könnte euch auch interessieren:

Wer ist noch bei "König der Löwen" zu hören?

Für das Remake des Zeichentrick-Klassikers von 1994 hat sich Disney eine ganze Reihe von bekannten Namen geschnappt. Zu hören werden im US-Original sein: Seth Rogen, John Oliver, Eric André, Billy Eichner, Chiwetel Ejiofor, Alfre Woodard und James Earl Jones.

Übrigens hat Beyoncé den Clip auch auf ihrem Youtube-Kanal geteilt – und hängte kurzzeitig den Disney-Kanal bei den Aufrufzahlen ab, wie "USA Today" berichtet.

Die Premiere des Remakes von "König der Löwen" ist für 17. Juli geplant. Dann könnt ihr euch die ganze Version von "Can You Feel The Love Tonight" anhören.

(ll)

Gebt euch mehr Mühe beim Küssen

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Joaquin Phoenix plädiert für mehr Nachhaltigkeit – und zitiert in Oscar-Rede toten Bruder

Nun war es endlich soweit für Joaquin Phoenix: Der Schauspieler gewann in der Nacht zu Sonntag seinen ersten Oscar. Er wurde für die Rolle als "Joker" im gleichnamigen Film als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet.

Es war bereits der vierte Oscar-Anlauf für den etwas schrulligen Schauspieler. Die Auszeichnung war dieses Mal aber eigentlich keine Überraschung: Phoenix hatte mit dem Joker auch schon einen Golden Globe abgeräumt.

In seiner Dankesrede nutzte Phoenix, anders als bei den Golden Globes, …

Artikel lesen
Link zum Artikel