Taylor Swift veröffentlicht neue Single "Archer" – und klagt über die Dating-Szene

Am Dienstag hat Taylor Swift ihre neue Single "Archer" veröffentlicht – und zwar in einem Instagram-Live-Video.

Wenige Stunden nach Veröffentlichung hatte das Video auf Youtube bereits über eine Million Aufrufe:

abspielen

Video: YouTube/TaylorSwiftVEVO

Die 29-jährige Sängerin hat mit einem geschätzten Jahreseinkommen von rund 185 Millionen Dollar (etwa 164 Millionen Euro) dem US-Magazin "Forbes" zufolge in den vergangenen zwölf Monaten mehr verdient als jeder andere Prominente weltweit.

Swift sei damit zum zweiten Mal nach 2016 auf Platz eins der Liste der 100 weltweit am besten bezahlten Promis. Ein Großteil ihrer Einnahmen komme von Tourneen, schreibt "Forbes".

Die Musikerin hatte zuletzt für Schlagzeilen gesorgt, weil sie sich wütend über den Verkauf ihres früheren Plattenlabels Big Machine an den Manager von Sänger-Kollege Justin Bieber, den US-Unternehmer Scooter Braun, gezeigt hatte. Sie wirft Braun vor, sie jahrelang online gemobbt zu haben. Bei einem Konzert in der Nacht zum Mittwoch in New York, dem ersten seit Bekanntwerden des Streits, äußerte sich Swift dazu jedoch nicht.

(pb/dpa)

Ein Tag Backstage mit einer weltbekannten Metal-Sängerin

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lena Meyer-Landrut rechnet mit "ESC"-Erfolgsdruck ab: Werde "nie wieder so erfolgreich"

Lena Meyer-Landrut feierte gerade ihre Rückkehr auf die Bühne – und das auch mit neuer Musik. In ihrem Song "Strip" geht es beispielsweise unter anderem darum, das zu tun, was einen glücklich macht. Genau darüber sprach sie nun auch im Podcast "happy, holy & confident" von Laura Malina Seiler. Es ging in dem Gespräch allerdings auch um Ängste vor Veränderungen, Selbstzweifel, Selbstverwirklichung und Erfolgsdruck.

Lena gestand dabei auch, dass Veränderungen ihr nicht unbedingt liegen. Doch …

Artikel lesen
Link zum Artikel