Unterhaltung
Stars

Dagi Bee offenbart Geheimnis aus Schwangerschaft: "Habe nichts dazu gesagt"

Dagi Bee erzählte nun, was sie verschwieg, während sie schwanger war.
Dagi Bee erzählte nun, was sie verschwieg, während sie schwanger war.Bild: Instagram/ Dagi Bee
Stars

"Habe damals nichts dazu gesagt": Dagi Bee offenbart, was sie während ihrer Schwangerschaft verschwieg

02.03.2022, 11:43
Mehr «Unterhaltung»

Social-Media-Star Dagi Bee hat auf Youtube und Instagram eine besonders große Fangemeinde. Millionen von Menschen folgen ihr auf den Plattformen um zu sehen, was bei der Influencerin aktuell los ist. Besonders die Verkündung Anfang August, dass sie zum ersten Mal schwanger ist, sorgte für eine gigantische Resonanz. Kurz vor Weihnachten kam schließlich das Kind von Dagi und Eugen Kazakov zur Welt.

"Aus Liebe wurde Leben... und plötzlich warst du da, kleiner Nelio. Am 23.12. haben wir die Liebe unseres Lebens kennengelernt. Wir sind so unglaublich stolz und können unser Glück einfach nicht fassen! Er ist einfach perfekt. Wir lieben dich so sehr", schrieb sie zu den freudigen Baby-News. Seitdem gibt die 27-Jährige immer mal wieder Einblicke in ihren Familienalltag und sagt, wie es ihnen mit der neuen Situation als Eltern geht. Nun verriet sie sogar, welchen Umstand sie während der Schwangerschaft verschwiegen hatte.

Dagi Bee sagt, dass sie sich mit Corona infizierte

Im Rahmen einer Frage-Antwort-Runde wollte ein Follower schließlich von ihr wissen: "Warst du auch mal krank in der Schwangerschaft? Ich habe nämlich Corona und mache mir Sorgen." Dagi erklärte im Anschluss folgendes: "Habe damals nichts dazu gesagt, aber ich hatte auch Corona in der Schwangerschaft. Nelio und ich haben es zum Glück echt gut weggesteckt. Ich war auf jeden Fall krank und mir ging es drei Tage richtig dreckig (Fieber, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen) – danach ging es bergauf." Zudem habe sie auch zwei Wochen lang Husten und Schnupfen gehabt.

Hier sagt Dagi Bee, wie es ihr mit Corona ging.
Hier sagt Dagi Bee, wie es ihr mit Corona ging.Bild: Instagram/ dagi bee

In jedem Fall solle sich die Nutzerin "nicht all zu viele Sorgen" machen. Es gab allerdings noch eine ganz andere Sache, nach der sich ihre Community erkundigte. Ein User interessierte sich nämlich für die Beziehung von Dagi und meinte: "Man sieht Eugen gar nicht mehr. Ist alles in Ordnung?" Hierbei stellte Dagi unmissverständlich klar: "Natürlich ist alles in Ordnung. Ihr seht auf Social Media meistens nur fünf Minuten von unserem Tag. Wir müssen uns nicht dauerhaft vor der Kamera zusammen aufhalten, nur um allen zu zeigen, dass alles in Ordnung ist."

Sowohl über die Beziehung als auch ihren Rhythmus mit Baby spricht die Influencerin.
Sowohl über die Beziehung als auch ihren Rhythmus mit Baby spricht die Influencerin.Bild: Instagram/ Dagi Bee

Im Zuge dessen erzählte Dagi auch, wie sich nun der Alltags-Rhythmus mit ihrem Baby verändert habe. "Jeder Tag ist immer ein bisschen anders, aber mittlerweile haben wir wirklich sowas wie eine kleine Routine gefunden." Der Kleine sei meistens zwischen 8 und 9.30 Uhr wirklich wach. Mittags mache er bis 15 Uhr sein erstes Schläfchen, das nächste folge zwischen 18 bis 20 Uhr. In der Nacht werde Nelio auch nur wach, wenn er Hunger habe. Somit konnte sich die kleine Familie bereits ideal aufeinander einstellen.

(iger)

Kendall Jenner im Porträt: Ihre Größe, ihr Vermögen, Instagram und Bad Bunny

Sie wurde vor den Kameras vom Kind zur Frau. Seit sie denken kann, steht sie in der Öffentlichkeit. Und doch ist Kendall Jenner anders als der Rest des Kardashian-Clans. Denn: Sie ist im Hauptberuf nicht Reality-Star, sondern Model. Und sie zieht ihre Karriere ganz anders durch als ihre Schwestern.

Zur Story