Unterhaltung
Bild

Oliver Pocher: Der Comedian zeigt regelmäßig das mutmaßliche Fehlverhalten von Influencern. Bild: Instagram/ Oliver Pocher

"Anwalt eingeschaltet": Oliver Pocher bekommt für Videos neuen Ärger

Oliver Pocher ist seit der Corona-Krise erfolgreicher denn je. Nach dem Wendler hat er sich die Influencer-Szene vorgeknöpft und zeigt deren vermeintliches Fehlverhalten in den sozialen Netzwerken auf. Der Comedian ging in seinen Videos unter anderem gegen Sarah Harrison, Cathy Hummels oder auch Jörn Schlönvoigt vor. Danach beklagten einige Social-Media-Stars wie Senna Gammour oder Elena Miras, dass sie nach Pochers Postings zahlreiche Hassnachrichten bekommen würden und warfen dem 42-Jährigen Mobbing vor.

Sogar juristischen Ärger hat der Komiker für seine Aktionen bekommen. Der Anwalt von Boxer Ünsal Arik behielt sich vor, rechtliche Schritte wegen "Verdachts der Beleidigung und üblen Nachrede" einzuleiten. Bis dato wurde der Boxer selbst übrigens nicht zum Gegenstand seiner Parodien, er wollte vielmehr weiteren Opfern von Pochers Satire-Videos Mut machen. Anders sah es bei Jörn Schlönvoigt aus. Oli machte sich darüber lustig, dass der "GZSZ"-Star Hanftropfen gegen Regelschmerzen bewarb. Prompt schickte der betroffene Hersteller eine Abmahnung.

Derzeit hat es der Comedian besonders auf Influencerin Anne Wünsche abgesehen. Er spricht sich dagegen aus, dass die Ex-"Berlin Tag und Nacht"-Darstellerin ihre Kinder vor die Kamera zerre und warf ihr zudem vor, für ein Gewinnspiel Follower gekauft zu haben. Dazu zeigte Pocher noch sexy Clips von dem Social-Media-Star, die Anne Wünsche vor Jahren aufgenommen hatte. Nun hat Wünsche verkündet, dass sie einen Anwalt eingeschaltet habe.

Anne Wünsche wehrt sich mit einem Anwalt

Oli behauptete vor Kurzem in einem Video, dass Anne Wünsche ganze 96.000 Kommentare für ein Gewinnspiel auf Instagram gekauft haben soll und zeigte entsprechende angebliche Beweise.

Bild

Diesen Beleg will Pocher für den Follower-Kauf von Wünsche gefunden haben. Bild: Screenshot Instagram/oliverpocher

Des Weiteren erneuerte der Komiker den Vorwurf, sie würde ihre Kinder vermarkten und ihrer Tochter vermutlich schon mit fünf Jahren einen eigenen Youtube-Channel geben. Nach den ganzen Anschuldigungen nahm sich Anne Wünsche eine Auszeit und meldete sich nun zurück.

Bild

Anne Wünsche: In ihrer Story erzählte sie ihren Followern, dass sie nun gegen Pocher vorgehen werde. Bild: Instagram/ Anne Wünsche

Auf Instagram erklärte sie nun: "Ich stehe immer noch dazu: Ich habe nichts an Followern, Likes oder Herzchen gekauft. Es wird sich auch nicht ändern, weil das die Wahrheit ist und wir sind auch mit dem Anwalt dran, das zu klären." Und weiter:

"Wegen den Bildern von damals, Leute, da stehe ich dazu. Ich war 18, ich habe nichts Verwerfliches getan, ich wusste auch nicht, dass ich irgendwann mit 800.000 Followern auf Instagram landen werde. Das ist einfach sowas wie eine Jugendsünde. Ich stehe komplett dahinter. Das bin halt ich."

Bild

Oliver Pocher: Der Comedian präsentiert freizügige Aufnahmen von Anne Wünsche. Bild: Instagram/ Oliver Pocher

Viele Menschen hätten diese Bilder schon lange gekannt, weil sie die Aufnahmen nie verschwiegen oder versteckt hätte. Dennoch mahnt Anne an: "Aber jetzt ist diese Welle losgetreten. Wie gesagt, Anzeigen sind gestellt, den Rest wird jetzt mein Anwalt klären. Mehr möchte ich dazu nicht sagen –bis das alles geklärt ist." Die ehemalige Laien-Schauspielerin will ihren Follower nun wieder "ganz normal" ihren Alltag zeigen.

Pocher hat sich zu Annes Ankündigung noch nicht zu Wort gemeldet.

(iger)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dieter Bohlen: Fans ätzen gegen neue "Supertalent"-Juroren Chris Tall und Evelyn Burdecki

Er hatte sie alle: Sylvie Meis und Sarah Lombardi, Guido Maria Kretschmer und Thomas Gottschalk. Seit 2007 ist Dieter Bohlen neben seinem Job bei "DSDS" auch die ewige Konstante beim RTL-"Supertalent". Traditionell tauscht Bohlen seine Jury-Kollegen mit jeder neuen Staffel (teilweise) aus. So auch jetzt geschehen.

Wie RTL in einer Mitteilung und der Pop-Titan auf Instagram erklärten, werden Ex-Dschungelkönigin Evelyn Burdecki und Comedian Chris Tall neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell die …

Artikel lesen
Link zum Artikel