Sophia Thomalla und Alexander Zverev demonstrieren traute Zweisamkeit.
Sophia Thomalla und Alexander Zverev demonstrieren traute Zweisamkeit.Bild: sophiathomalla/instagram

Beziehung zu Sophia Thomalla: Was sich Alexander Zverev für 2022 erhofft

14.12.2021, 11:19

Alexander Zverev sorgte in den vergangenen Wochen und Monaten häufig für Schlagzeilen, und das nicht nur aufgrund sportlicher Erfolge: Seit Anfang Oktober ist offiziell bekannt, dass er mit Sophia Thomalla eine neue Frau an seiner Seite hat – sie selbst bestätigte vorangegangene Gerüchte mit einem Knutsch-Foto auf Instagram. Seitdem gibt es von ihr immer wieder süße Liebesbotschaften und auch Zverev hat die Beziehung schon öffentlich thematisiert. Keine Frage, die beiden schweben derzeit im siebten Liebeshimmel.

In einem Interview mit dem "Tennis Magazin" verriet der 24-Jährige jetzt, was er besonders an Thomalla schätzt – und zeigte sich zuversichtlich, dass sie ihn auch 2022 beflügeln wird.

Zverev schwärmt von Sophia Thomalla

"Ich denke, für Tennisspieler ist es immer sehr wichtig, wen man neben sich hat. Sophia ist jemand, der mir Ruhe und Sicherheit gibt", gerät der Tennis-Profi ins Schwärmen, als es im Gespräch um seine Freundin geht. Somit hat sie wohl durchaus zu Zverevs Erfolgen der letzten Zeit beigetragen. Allerdings sei letztlich immer er selbst entscheidend, fügt er insoweit hinzu.

In den letzten 20 Jahren habe er "extrem viel Arbeit" in sein Tennis gesteckt, vor allem mit der Unterstützung seines Vaters. "Ich habe alles dafür getan, dass ich da bin, wo ich jetzt stehe", so Zverev. Und doch ist seit diesem Jahr etwas anders in seinem Leben:

"Aber klar, man sieht, dass es jetzt zum ersten Mal eine Partnerin gibt, die mich begleitet."

Schließlich lässt er durchblicken, dass er mit Thomalla an seiner Seite nächstes Jahr sogar noch besser sein könnte und spricht offen seine Hoffnung für 2022 aus: "Ich spiele mit ihr im Rücken extrem gut und ich hoffe, das wird auch nächstes Jahr weiterhin der Fall sein und vielleicht sogar besser werden. Meine Ziele habe ja noch nicht alle erreicht."

Sophia Thomalla pusht Alexander Zverev zum Erfolg

Dass ihn Sophia Thomalla besonders motiviert, ließ Zverev übrigens bereits Anfang Dezember beim RTL-Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen" anklingen. "Sie hat mir ganz klar gesagt: 'Ich möchte nur noch mit Gewinnern zusammen sein'", äußerte er hier im Dialog mit Günther Jauch. Daneben stellte er aber auch klar, dass ihm die 32-Jährige Rückhalt gibt. "Wenn du Ruhe im Leben hast, hast du Ruhe auf dem Platz", lautete sein Fazit. Bei vielen seiner Matches steht Thomalla jetzt am Spielfeldrand und feuert ihn an – oft mit Erfolg. Nun bleibt abzuwarten, ob es auch 2022 so weitergeht.

(ju)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach "Sommerhaus"-Demütigung: Antonia Hemmer wehrt sich gegen Netz-Reaktionen

Während die aktuelle "Sommerhaus"-Staffel auf ihr Finale zusteuert, sind Antonia Hemmer und Patrick Romer das Paar, das für die meisten Schlagzeilen sorgt – allerdings aus unschönen Gründen. So demütigt der Bauer seine Freundin permanent vor laufenden Kameras und auch in Anwesenheit der übrigen Teilnehmenden, Body-Shaming inklusive. In der aktuellen Episode erreicht das Ekel-Verhalten des Landwirts eine neue Dimension, als er der Blondine morgens vorhält: "Kannst du dir bitte die Zähne putzen? Du stinkst!"

Zur Story