Unterhaltung
Bild

JayJay Jackpots Videos schauten teils über eine Million Menschen. bild: Screenshot youtube/jayjayjackpot

Mit nur 32 Jahren: Youtube-Star JayJay Jackpot stirbt nach langer Krankheit

Sie stellte sich dumm – und wurde so im Netz zum Star: Youtuberin JayJay Jackpot, bürgerlich Janina-Dominique Buse, lud vor fünf Jahren ihren ersten Clip auf der Videoplattform hoch. In ihren Tutorials gab die Blondine aus Niedersachsen ihren Followern Beauty-Ratschläge wie "Wenn ihr keinen Lippenstift habt, nehmt Nagellack" oder "So macht ihr euren eigenen vegetarischen Obstbaum".

Jayjays Videos wurden schnell Kult, sie erreichte über 260.000 Abonnenten. Jetzt erreichten ihre Fans tragische Nachrichten: Wie "Bild" berichtet, starb Buse im Alter von 32 Jahren.

Die junge Frau soll nach Informationen der Zeitung an einem Herzfehler gelitten haben und in den vergangenen Monaten in medizinischer Behandlung gewesen sein.

Ihr Manager erklärte "Bild", dass Buse in der Nacht zu Dienstag im Klinikum der Medizinischen Hochschule Hannover an Organversagen gestorben sei:

"Nach langer schwerer Krankheit kam ihr Tod letztendlich doch überraschend. Wir sind traurig, sie verloren zu haben, jedoch erleichtert, sie erlöst zu wissen, und dankbar für die Zeit, die wir mit ihr hatten."

Der Youtube-Star soll zuletzt bei ihren Eltern in Neustadt am Rübenberge gelebt haben.

Eines von JayJay Jackpots berühmtesten Videos könnt ihr euch hier noch einmal ansehen:

abspielen

Video: YouTube/JayJay Jackpot

(ab)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Analyse

Wie sich Attila Hildmann vom Vegan-Koch zum Verschwörungstheoretiker wandelte

Der Trubel um Vegan-Koch Attila Hildmann reißt nicht ab. Mit seinen Verschwörungstheorien hat er unzählige Kritiker, aber auch viele Anhänger seiner Thesen auf den Plan gerufen. Derzeit ermittelt sogar die Brandenburger Kriminalpolizei gegen ihn. Per Twitter teilten die Beamten kürzlich mit: "Wegen der öffentlichen Androhung von Straftaten haben wir Anzeige von Amts wegen aufgenommen."

Die Polizei schrieb zu der Frage, ob sich Hildmann antisemitisch oder volksverhetzend geäußert habe: "Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel