Staffel sechs von "Billions" feiert seine Deutschland-Premiere bei Sky Atlantic.
Staffel sechs von "Billions" feiert seine Deutschland-Premiere bei Sky Atlantic.Bild: Showtime

Neue Serien auf Netflix und Amazon Prime Video für die 1. Aprilwoche

01.04.2022, 11:03

Die Streaming-Dienste starten mit Power in den April und stocken ihr Angebot mal wieder vielfältig auf – da passt es eigentlich sogar ganz gut, dass das Wetter noch nicht ganz auf Frühling macht. Damit euch die Auswahl leichter fällt, haben wir die spannendsten Neuerscheinungen für die Woche vom 1. April bis zum 8. April herausgesucht. Für jeden dürfte etwas dabei sein.

Egal, ob Action, Mystery, True Crime oder irgendetwas dazwischen: Im watson-Serienguide findet ihr genau die richtigen Serien und Filme für euch!

Netflix

"Jimmy Savile: Eine britische Horror-Story"

Im Bereich True Crime hat Netflix in den letzten Monaten einige Hits gelandet, ab dem 6. April gibt es mit "Jimmy Savile: Eine britische Horror-Story" Nachschub. Der 2011 verstorbene Savile war ein beliebter und erfolgreicher Moderator, unter anderem prägte er die britische Kult-Show "Top of the Pops". Nach seinem Tod allerdings wurden zahlreiche Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs an Minderjährigen gegen ihn laut.

Amazon Prime

"Las Cumbres: Das Internat"

Wer Lust auf Geheimnisse und Mystery hat, kommt bei "Las Cumbres: Das Internat" bei Amazon Prime auf seine Kosten. Der umliegende Wald des titelgebenden Internats für Problemkinder steckt voller Gefahren und hält für die Schüler so manch düsteres Abenteuer bereit. Der Release ist am 1. April, insgesamt erwarten die Abonnenten acht Episoden.

Disney+

"Bohemian Rhapsody"

Die Rolle von Musik-Legende Freddie Mercury in "Bohemian Rhapsody" ist die bislang wohl ikonischste in der Filmografie von Rami Malek – sogar den Oscar als Bester Hauptdarsteller gab es 2019 dafür. Am 8. April landet das Biopic, das die wichtigsten Stationen aus dem Leben des verstorbenen Sängers nachzeichnet, bei Disney+. Höhepunkt ist natürlich der Auftritt beim Live Aid im Jahr 1985.

Sky

"Billions"

Die sechste Staffel von "Billions" feiert ihre Deutschland-Premiere am 6. April auf Sky. Die Fans dürfen gespannt sein, wie sich die Serie jetzt schlägt, denn der Hauptdarsteller Damian Lewis ist nicht mehr mit dabei. Chuck Rhoades (Paul Giamatti) bekommt aber einen neuen Widersacher: Der Milliardär Mike Prince (Corey Stoll) macht ihm jetzt das Leben schwer. Nun bleibt abzuwarten, wie die deutschen Fans auf diese neue Konstellation reagieren.

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Billie Eilish spricht offen über ihr Tourette-Syndrom und die Ticks: "Für mich sind sie sehr anstrengend"

In der Netflix-Show "My Next Guest Needs No Introduction" von David Letterman spricht Billie Eilish mit der Late-Night-Legende über das Großwerden im Rampenlicht, ihre musikalischen Anfänge und Einflüsse, aber auch ihr Leben mit dem Tourette-Syndrom.

Zur Story