20220423 Knossi im Megapark der Playa de Palma PALMA, SPAIN - APRIL 23 2022 : Jens Knossalla aka Knossi at - Knossi im Megapark der Playa de Palma on April 23, 2022 in Palma, . *** 20220423 Knossi at  ...
Knossi ist einer der künftigen Promis bei "Let's Dance".Bild: IMAGO/nicepix.world
TV

"Let's Dance" 2023: Kandidat Knossi mit düsterer Prognose

04.01.2023, 07:21

Am 17. Februar geht "Let's Dance" in eine neue Runde. Nun hat RTL auch schon die ersten Promis enthüllt, die in der 16. Staffel um den Titel "Dancing Star" kämpfen. Mit dabei sind unter anderem Chryssanthi Kavazi, Jens "Knossi" Knossalla, Sally Özcan, Ali Güngörmüş oder Alex Mariah Peter. Zuvor gab es bereits einen "Bild"-Bericht, der angab, dass auch Anna Ermakova, die Tochter von Boris Becker, und Natalia Yegerova mitmachen.

Dies bestätigte der Sender allerdings zu diesem Zeitpunkt noch nicht, sondern teilte vielmehr mit: "Die zwei letzten Promis geben wir natürlich ebenfalls in Kürze bekannt – die Vorfreude steigt!" Inzwischen wurde die Klitschko-Ex offiziell für die Sendung vorgestellt. Einer, der sich aber in jedem Fall schon zu seiner Teilnahme äußerte, ist Knossi. Der Twitch-Star teilte nämlich prompt einen Bericht dazu in seiner Instagram-Story und setzte ein eindeutiges Zeichen.

"Let's Dance": Knossi mit ehrlichen Worten über seine Teilnahme

Auf seinem Profil meinte der 36-Jährige nun nämlich: "Ich bewege mich wie ein Esel, keine Ahnung, wie das werden soll." Im Anschluss markierte er die offizielle Seite von "Let's Dance". Zudem fügte er ironisch hinzu: "Mir liegen ganz besonders gut: Samba, TschaTschaTscha und alle anderen brasilianischen Tänze."

Knossi spricht über sein nicht vorhandenes Tanztalent.
Knossi spricht über sein nicht vorhandenes Tanztalent.Bild: Instagram/ Knossi

Dass man mit nicht allzu großem Tanztalent weit in der Show kommen kann, hat nicht zuletzt Bastian Bielendorfer bewiesen. Der Komiker schaffte es nämlich im vergangenen Jahr mit Ekaterina Leonova bis in die neunte Live-Show. Joachim Llambi ätzte:

"Wir sind schon im Achtelfinale mit den besten sechs Tänzerinnen und Tänzern. Das Finale ist schon in drei Wochen. Die richtigen müssen im Finale sein. Ich fand heute die Performance sehr einfach strukturiert. Leider war das auch teilweise so steif, wie das letzte Woche der Fall war."

Bielendorfer nahm es mit Humor und sagte einst im Interview mit RTL dazu: "Mein Gott, ich kann nicht tanzen, da muss man doch nicht so tun." Dass er es geschafft habe, fast ins Finale einer Tanz-Sendung zu kommen, bezeichnete er sogar als "völlig absurd". Ob es Knossi ebenso ergeht, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Motsi Mabuse äußert sich zur neuen Staffel

Jurorin Motsi Mabuse zeigte sich in jedem Fall jetzt schon erfreut darüber, die neuen Promis des Formats persönlich zu treffen. In ihrer Story meinte sie nämlich: "Bald geht es wieder los mit 'Let's Dance' und wir freuen uns so. Jetzt habt ihr ein paar von unseren Kandidaten kennengelernt. Ich finde es einfach super interessant, neue Menschen kennenzulernen."

Motsi Mabuse freut sich auf die neue Staffel.
Motsi Mabuse freut sich auf die neue Staffel.Bild: Instagram/ Motsi Mabuse

Und weiter: "Man kann ja nicht alle Menschen kennen, aber 'Let's Dance' ist Magie, weil Leute zusammenkommen und diese Energie ist etwas Besonderes. Insofern freue ich mich auf eine neue Staffel, auf meine Kollegen und darauf, eine neue Geschichte zu erzählen."

Themen
"DSDS"-Zoff: Katja Krasavice entlarvt dreiste Bohlen-Lüge – RTL reagiert klar

Der Jury-Zoff bei "Deutschland sucht den Superstar" spitzt sich zu. Dass Pop-Titan Dieter Bohlen und Jury-Neuzugang Katja Krasavice keine "Best Buddys" mehr werden, zeichnete sich schon länger ab. Nach einem sexistischen Spruch gegenüber einer Kandidatin und keinerlei Einsicht oder Reue stellte sich Katja Krasavice öffentlich gegen ihn.

Zur Story