Der "ZDF Fernsehgarten" feierte am Sonntag ein großes Jubiläum.
Der "ZDF Fernsehgarten" feierte am Sonntag ein großes Jubiläum.Bild: imago images / IMAGO/Neis

ZDF: Spektakuläre "Fernsehgarten"-Aktion geht nach hinten los – Zuschauer toben

15.06.2022, 07:13

Der "ZDF Fernsehgarten" feierte am Sonntag ein großes Jubiläum, es ging die 600. Ausgabe über die Bühne. Wie gewohnt moderierte Andrea Kiewel. Mit namhaften Gästen wie Alphaville und Culcha Candela sollte es zu diesem Anlass aber nicht getan sein, vielmehr hatten sich die Sender-Verantwortlichen noch eine besondere Show-Einlage überlegt: Fünf Flugzeuge sorgten am Himmel für einen standesgemäßen "Fernsehgarten"-Schriftzug.

Die Aktion stieß bei vielen Zuschauern allerdings auf Ablehnung. Auf Twitter prangerten die User das Spektakel mit deutlichen Worten an.

"ZDF Fernsehgarten" kassiert Shitstorm

"Skytexting nennt man das", freute sich Moderatorin Kiewel. Wie ihr der Veranstalter erklärte, wird die Botschaft der Flugzeuge durch ausgestoßenes Paraffin möglich. Umweltschädliche Rückstände verbleiben angeblich zwar nicht, doch das Publikum vor dem Fernseher war dennoch kaum zu besänftigen. "Und all das für diesen Mist?!", fragt zum Beispiel ein Nutzer empört.

"Viel zu viel Geld für großen Mist!", meint auch dieser Zuschauer. Er verweist zudem auf den Umstand, dass Andrea Kiewel für jede "Fernsehgarten"-Ausgabe extra aus Tel Aviv eingeflogen wird, was nicht gerade zu einer positiven CO2-Bilanz beitragen dürfte. Sonntags geht es für die 57-Jährige nach Mainz und noch am gleichen Tag zurück. "Und dann die Flugzeuge mit Schriftzeichen, absolutes No-Go!! Schafft die Sendung ab!", wird jetzt knallhart gefordert:

An anderer Stelle ist zu lesen: "Fridays for Future dreht bei den albernen Rundflügen gerade durch." Da dürfte durchaus etwas dran sein...

Und dieser Nutzer erkennt am Himmel lediglich "sinnlose Zeichen":

Das Greta-Thunberg-Meme "How dare you?" passt hier natürlich besonders gut. "Fünf Flugzeuge nebeneinander pupsen Abgase raus für Werbebotschaften", stichelt dieser User obendrein. Sein offensichtlich ironisch gemeintes Fazit: "Super nachhaltig".

Zu viel Aufregung um den "Fernsehgarten"?

In Verbindung mit der Jubiläums-Aktion werden auf der Plattform immer wieder auch Kiewels Flüge von Israel nach Deutschland einzig für den "Fernsehgarten" erwähnt – der Frust staut sich also über die Wochen hinweg auf. Es gibt allerdings auch Personen auf Twitter, die die ganze Aufregung am Ende doch etwas überzogen finden. "Deutschland eskaliert, weil der 'Fernsehgarten' ein paar Buchstaben in den Himmel schreibt. Und ich dachte, wir haben echte Sorgen", heißt es etwa in diesem Kommentar:

(ju)

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Lena Meyer-Landrut feiert überraschenden Erfolg in Japan – "totale Parallelwelt"

Mit ihrem Hit "Satellite" gewann Lena Meyer-Landrut 2010 den Eurovision Song Contest – seitdem ist die 31-Jährige ein echter Superstar in Deutschland. Nun konnte die Sängerin anscheinend auch einige Fans im asiatischen Raum für ihre Musik begeistern: Denn ihr 2019 veröffentlichten Song "Life was a beach" trendet momentan in Japan.

Zur Story