Unterhaltung
Melissa hat Leander zu einem Einzeldate eingeladen. 

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

Für Bachelorette Melissa ging es mit Leander auf ein Boot-Date. Bild: TVNOW

Beim Date mit Bachelorette Melissa kommt es Leander fast hoch

marie von den benken

Schon vier Wochen balzen eine stattliche Anzahl gut frisierter Jungcasanovas um das Herz der Pietro Lombardi Flirtopfer Melissa, die (so wird jedenfalls über sie im Vorspann gesungen) on fire ist. On fire sind auch die verbliebenen Jungs. Im Battle of the Bachelorette-Boys bahnt sich unter den elf verbliebenen Kandidaten der erste ausgewachsene Hauskrach an. Schon im Teaser zu Folge vier hört man entgeisterte Lover-Aspiranten in Panik mutmaßen: "Man munkelt, es gibt ein erstes Übernachtungsdate."

Sexalarm auf Kreta freuen sich die Produzenten. Tatsächlich, das weiß man mittlerweile aus Qualitätsformaten wie "Sommerhaus der Stars" und der dortigen Performance von Ex-Bachelor Andrej Mangold, wird aber nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Oder anders gesagt: Selbst ein Sexdate bedeutet noch lange nicht, dass man am Ende auch ausgewählt wird. Das weiß Eva Benetatou – und das weiß auch Fäkalsprachen-Weltmeisterin Lisha: "Eva ist die, die vom Bachelor gebumst und dann sitzen gelassen wurde."

Ioannis beendet Bro-Atmosphäre

Für mich also erstmal unverständlich, dass in Anbetracht eines ersten möglichen Overnight-Abenteuers der Staffel direkt die Nerven blank liegen. Besonders Ioannis appelliert an sich selber und beendet die Bro-Atmosphäre im Haus: "Wir sind alle Haie und kämpfen um dieselbe Frau." Haialarm am Außenpool also.

Ioannis hadert natürlich insbesondere damit, dass es nun langsam körperlich werden könnte, weil er als einer der wenigen Melissa-Flüsterer eher nicht über einen muskelbepackten Astralkörper verfügt und etwas unsicher wird, ob die eigentliche Lebens-Maxime "Schönheit ist vergänglich" bei der schwäbischen Rassefrau Melissa womöglich doch nur Bestand hat, bis der erste stahlhart durchtrainierte James-Bond-Körper sanft zu ihr ins Bett gleitet.

V.l.: Angelo, Daniel M., Daniel B.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

Die Bro-Atmosphäre steht auf dem Prüfstand. Bild: TVNOW

Als besondere Tortur muss es ihm da vorkommen, dass ausgerechnet er die erste Aktionskarte verliest und der versammelten Melissa-Mannschaft verkündet, dass heute Leander ein Einzeldate bekommt. Der strahlt über beide Ohren und vergisst vor lauter Euphorie sogar, seine Frisur zu richten.

Leander bekommt erstes Einzeldate – Ioannis kocht

Genervt davon, dass Melissa sich heute also für den Schönling aus der Beauty-Szene und nicht für den griechischen Lokalmatador Ioannis entschieden hat, prügelt dieser den Rest des Tages weitestgehend sinnfrei in der Küche mit einem Tortenheber auf ein Kuchenblech ein. Gut, Aggressionen müssen irgendwie raus – und das ist immer noch besser, als sich selber ohne jegliche demokratische Grundlage zum amerikanischen Präsidenten zu ernennen.

Beim Cooking-Date hatte Ioannis Leander noch in die Schranken gewiesen, am Abend das Einzeldate erkämpft und als erster der Staffel vorab eine Rose erhalten. Vermutlich hatte Supermacho Ioannis Leander daher bereits in die Kategorie "habe ich bereits hinter mir gelassen" einsortiert. Dass ausgerechnet der Jungspund mit fragwürdigem Oberhemdengeschmack ihn nun mit einem spektakulären Date-Comeback unerwartet doch wieder überholt, schmeckt dem feurigen Hai-Jäger noch weniger, als Friedrich Merz das Thema Gleichberechtigung.

Melissa bittet Kandidaten in die Show-Arena

Während Leander also gemütlich mit Melissa auf einem Motorboot im Mittelmeer schippert, hängen zehn zumindest heute verschmähte Rivalen im Kampf um die Blumengaben in der Nacht der Rosen am Pool rum und dösen unmotiviert in den Tag. Die sonst als Fitness-Giganten und Sport-Maschinen inszenierten Testosteron-Vulkane haben heute den Bewegungsradius einer durchschnittlichen Zimmerpflanze.

Plötzlich jedoch wiegt sich wie von Geisterhand (oder einem Mitarbeiter der Produktionsfirma dort platziert, das ist anhand der Schnittbilder nicht eindeutig zu belegen) ein kleines Schlauchboot in den Wellen des Außenpools, in dem allerlei Pumpguns und eine Liebesbotschaft von Melissa liegen.

Der bärtige, fußkranke Teilzeit-Papa Daniel erfasst die Situation blitzgescheit als erster und attestiert: "Da ist eine Nachricht." Eine Beobachtungsgabe, die selbst einen Columbo erblassen lassen würde. Endlich kommt Schwung in die träge Bude der Verschmähten. Melissa bittet einige weitere Kandidaten in die Show-Arena: Sebastian, Daniel G., Moritz, Angelo und Christian. Begeisterung bei den Auserwählten, Katerstimmung Deluxe bei Ioannis. Der zweite Korb in nur wenigen Stunden. Das kennt der Servicetechniker aus Viersen sonst nur aus In-Clubs in Düsseldorf.

Deepe Gespräche vor der Küste Kretas

Gleichzeitig brettern Leander und Melissa champagnertrunken vor der Küste Kretas hin und her und stellen sich deepe Fragen wie "wann hast Du eigentlich Geburtstag?" Melissa verrät, sie sei an einem 7. Oktober geboren worden. Leander kann sein Glück kaum fassen: "Ich habe auch im Oktober Geburtstag" – das muss Schicksal sein. Wenn sie jetzt noch beide "Harry Potter" mögen, steht das Aufgebot wahrscheinlich schon bereit, wenn sie irgendwann wieder den Heimathafen Kretas ansteuern müssen, weil entweder der Champagner alle oder der Kameramann vor Langeweile eingeschlafen ist.

Bachelorette: leander

Leander bekam die Chance Melissa näher kennenzulernen. Bild: TVNOW

Gerade, als Melissa den Anschein zu erwecken beginnt, es könnte passieren, dass sie Leander heute noch vor Kretas Küste küsst, verstärkt sich der Seegang und Leanders Gesichtsfarbe nimmt den wohligen Teint eines Liters Mandelmilch an. Vorsichtshalber evakuieren sich die beiden in den geschützten Bereich des Bootes. Mutig und langsam wieder an Gesichtsfarbe gewinnend, sneaked Leander langsam seinen Arm um Melissas Schultern.

Melissa: "Nicht, dass Du mich gleich ankotzt"

Trotz dieser unschuldigen Annäherung verbessert sich sein Zustand nicht und er sieht weiterhin aus, als würde er sich gleich über die Reling übergeben oder in Ohnmacht fallen – oder im schlimmsten Fall: beides. Auch Melissa sieht das Unheil kommen und warnt: "Aber nicht, dass Du mich gleich ankotzt." Und das ist wörtlich gemeint, nicht metaphorisch.

So oder so, nicht unbedingt ein Satz, den man bei einem romantischen Bootsausflug von seiner angebeteten Herzdame hören möchte. Vor allem nicht, wenn einige Kilometer weiter zehn weniger seekranke Konkurrenten nur darauf warten, Leander sein Love-Interest sofort wieder zu entreißen.

Währenddessen sind die fünf Auserwählten aus dem Gummiboot bereits am Meer angekommen und lassen es sich auf der extra für sie arrangierten Strandparty gutgehen. Und ja, mit gutgehen meine ich: Abfüllen. Wie schon beim Cooking-Date tummeln sich die Protagonisten viele lange und relativ ereignislose Minuten um eine hübsch arrangierte Bar, in der ausschließlich ein trockener und herber Cocktail einer bestimmten Marke ausgeschenkt wird, deren hübsch drapierte Deko-Flaschen erstaunlich oft deutlich in Großaufnahme im Bild zu sehen sind.

Leander bekommt vorzeitig eine Rose

Ganz nebenbei schleicht sich drüben auf dem Boot bei Leander langsam das Gefühl ein, seine kleine Beinahe-Kotz-Orgie könnte die knisternde Erotikstimmung, die er sich erhofft hatte, womöglich verdorben haben. Aber es kommt sogar noch schlimmer. Kurz vor dem Ende ihres Ausfluges zieht Melissa eine Rose aus ihrem Picknickkorb. Leander wähnt sich also einen Moment als Empfänger der zweiten Vorab-Rose der Staffel und dem damit einhergehenden Einzug in die nächste Runde.

Leider bleibt die Rose nicht das einzige, das Melissa aus ihrem Proviant-Versteck kramt. Es folgen Stift, Zettel und eine Flasche – und Leander folgert zielsicher: "Flaschenpost." Eine Nachricht für einen völlig Fremden statt des Tickets in die nächste Woche. Beschissener fühlt sich diese Woche nur noch David Alaba, der statt Millionenvertrag nun einen Abschiedsbrief seines Arbeitgebers FC Bayern München in der Post hatte.

V.l.: Angelo, Daniel M., Daniel B.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

Bachelorette hat Strand-Date mit wenig Schwung. Bild: TVNOW

Leander ist aber auf zack und rettet die Situation mit seinem Motto "Was für dich bestimmt ist, findet den Weg zu dir". Die Herzen von Millionen Poesiealben-Fans schlagen höher. Aber nicht nur die: Nachdem Leander mit eiserner Disziplin ein Kotzgate an Bord noch haarscharf verhindern konnte, entscheidet sich Melissa als eine Art Danksagung dafür, nicht als erste Bachelorette zu enden, die von einem Einzeldate mit Erbrochenem hofiert wird, Leander schlussendlich doch eine Rose zu übergeben. Seelig kuschelt sie sich an ihn.

Kein Kuss an Bord

Leichtmatrose Leander ist gerührt und empfindet nun "mehr Gefühle, weil wir uns ja jetzt besser kennen", schließt aber gleichzeitig einen ersten Kuss aus:

"Klar überlegt man da, sie zu küssen, aber irgendwie war es von meiner Seite aus noch nicht ganz der richtige Zeitpunkt."

Chance vertan, würde da Ioannis jubilieren, aber der weiß ja noch nichts von Leanders Romantik-Panne. Die fünf Party-Strandjungs ebenfalls nicht. Im Gegenteil. Als Melissas Boot nach stundenlangem Frustsaufen und Warten endlich in der Bucht aufkreuzt, bemerken sie sofort Leanders Rose. Stimmung also direkt im Keller. Dennoch holen sie Melissa ganz gentlemenlike mit ihrem Gummiboot von der Yacht und eskortieren sie schwimmend zum Strand.

Kandidaten sauer auf Leander

Leander wird zunächst an Bord zurückgelassen. Kurzentschlossen greift der sich jedoch seine Rose, streift sich sein ohnehin vollkommen geschmackloses Hemd vom Körper und springt in die Fluten. Ob es konzeptionell vorgesehen war, dass Leander auch am Strandparty-Teil des Tages noch teilnimmt, wird nicht eindeutig geklärt. Nach stundenlangen Warteorgien sieht jedoch zumindest Kandidat Sebastian Leanders furchtlosen Schwimm-Einsatz kritisch: "Das fand ich nicht gut, dass er dageblieben ist. Er hatte sein Date ja schon."

Dass Leander den gesamten Weg vom Boot bis zum Strand alleine und mit nur einer Hand zum Schwimmen absolviert, würdigt niemand. Wohl, weil er mit der anderen Hand seine Rose wie eine Trophäe sicher und trocken durch das Mittelmeer transportieren möchte und daher auf seinem Weg zur Strandparty ein wenig aussieht wie ein einarmiger Schwimm-Athlet, der das olympische Feuer durch einen Gartenteich geleitet.

Viel besser wird es leider nicht mehr. Die Strand-Party gewinnt durch die Ankunft von Melissa und Leander (samt seiner Rose) nicht merklich an Dynamik. Etwas desinteressiert spielen Melissa und Christian eine Weile Strand-Speckbrett, anschließend setzt Moritz das selber eingeforderte Einzelgespräch mit Anlauf in den Sand der griechischen Strandidylle.

Deepe Frauen-Gespräche in der Villa

Da ist selbst im Haus der Zurückgebliebenen mehr Stimmung. Also, zurückgeblieben jetzt im Sinne von heute nicht für ein Date ausgewählt. Obermacho Ioannis erläutert Daniel B. und Daniel M. aus dem Daniel-Bachelorette-Club, wie das so läuft mit den Frauen:

"Ich muss mich nicht hinter einem Handy verstecken. Ich gehe auf die Frauen zu!"

Daniel M. sieht das Thema zwischenmenschlicher Beziehungen etwas reservierter: "Das ist mir unangenehm. Ich hole mir keinen darauf runter, wenn eine Frau mich in der Öffentlichkeit geil findet. Ich definiere mein Selbstbewusstsein nicht damit."

Diese relativ unsubtil verpackte Kritik an Selfmade-Super-Flirter Ioannis tropft an ihm ab: "Ich bin nicht hier, um mich zu ärgern." Ob er das Kein-Ärger-Mantra auch durchhalten kann, wird schon am nächsten Tag auf eine harte Probe gestellt. Wieder schart Melissa einige Jungs um sich: Drei Daniels. Ioannis ist erneut zum Schmollen im heimischen Garten degradiert.

Erstes Date in "Bachelorette"-Villa

Melissa & die Daniels (auch ein hübscher Name für eine Popband) gehen Kaffeesatzlesen. Sich während einer Staffel "Bachelorette" die Zukunft voraussagen zu lassen, das hätten sie bei mir günstiger haben können: Absturz ins C-Promi-Gefilde, 12.000 neue Insta-Follower, ein paar Kooperationen für lokale Fitness-Studios und dann die zumeist unerfüllte Hoffnung auf "Promi Big Brother".

V.l.: Angelo, Daniel M., Daniel B.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

Das erste Date in Melissas "Bachelorette"-Villa steht an. Bild: TVNOW

Nach einigen mehr oder weniger rasanten Prophezeiungen der Kaffeesatz-Leserin erhalten die drei Daniels die für sie entschiedenste Information über ihre Zukunft: Wer bekommt die Chance, den Abend bei Melissa in der Villa zu bleiben und den Abend nicht mit zehn Jägern und Sammlern in der Jungs-Absteige verbringen zu müssen.

Nach epischem Spannungsaufbau verkündet Melissa: Als erster Mann der Staffel erhält der Ösi-Import Daniel H. Zutritt zu ihren Gemächern. Also, der Villa. Unzufrieden zeigt sich vor allem Patrick, der bislang noch nie ein Einzeldate hatte. Daniel H. dagegen jubiliert und sieht das Villa-Date als "Champions League".

Nacht der Rosen steht an

Zur großen Freude der zehn nicht in Melissas Villa verweilenden anderen gibt es das befürchtete Übernachtungs-Date nicht. Daniel H. kehrt nach einem romantischen Grillabend ohne große Avancen für einen One-Night-Stand in den Jungs-Hort zurück und sorgt damit für ausgelassene Stimmung der Erleichterung im "Greece Bachelorette Boys Club".

Dann ist aber auch schon Nacht der Rosen und Melissa nutzt den Abend für einige ernste Einzelgespräche. Auch Ioannis schwört sie noch mal darauf ein, dass er es "100 Prozent ernst meint". Melissa ist allerdings Nano-Gesichtszüge-Leserin und bemerkt, dass er ihr bei wichtigen Aussagen nie in die Augen guckt.

V.l.: Angelo, Daniel M., Daniel B.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

Ioannis schmollt. Bild: TVNOW

Nach ausgelassenem Stehtanz, weiteren großflächigen Einblendungen des RTL-Lieblings-Cocktail-Herstellers und einer Klausur, in die sich Melissa nach ihrer Einzelgespräch-Orgie noch mal kurz begibt, steht dann die Entscheidung an. Zehn zitternde Kandidaten und Leander, der durch seinen tapferen Kampf gegen die Seekrankheit ja bereits eine Rose erhalten hatte.

Drei Männer müssen gehen

Drei Männer werden gehen müssen, denn Melissa reduziert das Bewerber-Aufgebot radikal auf acht. Melissa findet das "sehr emotional" – andererseits kennen ja alle die Spielregeln und, wer hätte es gedacht, am Ende wird sogar nur ein einziger Auserwählter übrigbleiben. Das werden Sebastian, Angelo und Patrick schon mal nicht sein. Sie erhalten heute Abend keine Rose. Das ist "beschissen", wie Patrick zugibt.

Wie das kommende Woche weitergeht, werde ich für euch weiter beobachten. Acht Männer buhlen um Melissa. Inklusive Cabrio-, Outdoor-Bett-Dates und Tränen. Das wird mindestens so nervenzerfetzend wie heute. Also auf keinen Fall verpassen!

Themen

"The Masked Singer": "DSDS"-Star Sarah Lombardi steckte im Skelett-Kostüm

Kaum zu glauben, aber wahr: Das knochige Skelett gehört mit seinen 25 Kilogramm zu den absoluten Schwergewichten bei "The Masked Singer". 800 Stunden wurde an dem Kostüm gewerkelt. Immerhin ist es mit Swarovski-Steinen besetzt und aufwendig bemalt.

Die Fans haben sich bereits früh festgelegt: Sarah Lombardi ist das Skelett. Mit dem makellosen Gesang schafft es das Skelett bis ins Finale und holt sich tatsächlich den Sieg. Unter der Maske kam als allerletztes Sarah Lombardi zum Vorschein. Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel