Unterhaltung
TV

"DSDS": Dieter Bohlen packt über kompliziertes Verhältnis zu Thomas Anders aus

Jurymitglied Dieter Bohlen in Old Phuket Town, dem dritten Set des Recalls in Thailand.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Dieter Bohlen konnte sich einen Kommentar über Thomas Anders bei "DSDS" nicht verkneifen.Bild: RTL / Markus Hertrich
TV

"Mussten tun wie Kumpel": Dieter Bohlen spricht bei "DSDS" über Thomas Anders

19.03.2023, 16:32
Mehr «Unterhaltung»

Auf dem Weg in die Live-Shows wird die "Deutschland sucht den Superstar"-Reisegruppe immer kleiner. Drei Sängerinnen und Sänger schieden am Samstagabend in Thailand aus. Zwölf haben damit in der kommenden Woche in der letzten Recall-Runde nochmal die Chance zu zeigen, was sie können. Danach brechen zum zwanzigsten und letzten Mal die "DSDS"-Live-Shows an.

Den Einzug knapp verpasst, hat Realityshow-Sternchen Jill Lange. Obwohl die 22-Jährige im Duett mit Mitstreiterin Monika Gajek am Samstagabend einen ihrer besseren Auftritte hingelegt hatte, reichte es für sie nicht. Besonders leid tat das Jurorin Katja Krasavice.

DSDS Kandidaten

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Jill Langes "DSDS"-Aus tat vor allem einer Jurorin leid.Bild: RTL / Markus Hertrich

"Ich mag dich wirklich sehr", bekundete die Rapperin und umarmte Jill zum Abschied. Sie könne sie jederzeit anrufen oder ihr schreiben, wenn sie Hilfe brauche, so Krasavice zu der 22-Jährigen. Die zeigte sich angesichts ihres Ausscheidens wenig überrascht und blieb trotzdem positiv: "'DSDS' hat mich gestärkt", erklärte sie.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

"DSDS"-Küken Jaden muss gehen

Ebenfalls vorbei war der Traum von der großen "DSDS"-Bühne für die 19-jährige Marleen Schäfer und das Küken der Runde, den 17-jährigen Jaden Fischer. Beide waren in den Duetten ihren jeweiligen Gesangspartnern einfach unterlegen gewesen.

DSDS Kandidaten

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Jaden Fischer unterlag beim Duett.Bild: RTL / Markus Hertrich

Besonders ungünstig hatten die Sterne dabei für die 19-jährige Marleen gestanden, denn: Ausgerechnet am Tag des Auftritts plagten die Kandidatin Magenschmerzen und Übelkeit. Ihre laut Bohlen trotzdem "ganz gute Leistung" reichte aber nicht.

Dabei spielte auch das Auftreten der 19-Jährigen eine Rolle. Sie wirke häufig als hätte sie "nicht so viel Bock", kritisierte Jurorin Leony. Marleen brach nach dieser Kritik in Tränen aus. "Mein normaler Gesichtsausdruck ist abgefuckt", erklärte sie. "Das sind meine Gesichtszüge."

Bohlen spricht über Zeit mit Thomas Anders

Angespannte Gesichtszüge und schiefe Töne gab es am Samstagabend auch bei Rose Ndumba und Peris Grigoriadis. Die beiden 24-Jährigen sangen "See You Again" im Duett. Während Peris den Song feierte, hatte Rose schon bei der Vorbereitung so ihre Probleme.

DSDS Kandidaten

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Zwischen Rose Ndumba und Peris Grigoriadis gab es Spannungen.Bild: RTL / Markus Hertrich

"Ich fühle mich schon ein bisschen von Peris alleingelassen", bekundete die Essenerin verunsichert. Verständlich, denn: Während Rose auf dem Zimmer probte, hatte Peris seine Gesangsübungen bereits abgeschlossen und gab stattdessen am Pool eine Chippendale-Performance.

Angesprochen auf Rose' Unmut erklärte er schlicht: "Keine Ahnung, was jetzt das Problem ist!" Dass die Stimmung zwischen den beiden angespannt war, fiel auch bei ihrem Auftritt vor der Jury schnell auf. Pop-Titan Bohlen rief deswegen dazu auf, sie sollten wenigstens vorspielen, dass sie auf einer Welle seien.

Dem Jury-Chef fiel auch gleich eine passende Parallele ein: "Thomas Anders und ich, wir mussten auf der Bühne stehen und so tun wie Kumpel", erinnerte er sich. Die Leute hätten ihnen das abgekauft.

Emotionsausbruch beim Pop-Titan

Das Gegenteil von Rose und Peris lieferten am Samstagabend Tatjana Ivanovic und Kiyan Yousefbeik ab. Nicht nur authentisch, sondern auch sehr gefühlvoll fand die Jury ihre Darbietung von "The Joker and the Queen".

Tatjana Ivanovic und Kiyan Yousefbeik performen in Old Phuket Town, dem dritten Set des Recalls in Thailand, den Song The Joker And The Queen".

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist ...
Tatjana Ivanovic und Kiyan Yousefbeik zogen direkt in die nächste Runde ein.Bild: RTL / Markus Hertrich

Bohlen war dabei sogar so begeistert, dass er verkündete: "Kiyan, komm mal her, ich muss dich umarmen!" Außerdem beschloss er spontan, dass sowohl der 25-Jährige als auch seine Gesangspartnerin eine Runde weiter seien.

Eine besondere Leistung, vor allem angesichts der Tatsache, dass die beiden in einem örtlichen Krankenhaus proben mussten. Der Grund: Kiyan war von einem Insekt gestochen worden, der Stich hatte sich entzündet und er musste behandelt werden. Ob Bohlens Gold-CD-Träger den Einzug in die Live-Shows ebenso leicht schafft, wie den ins Recall-Finale, bleibt nun abzuwarten.

Kylie Jenner bricht wegen Kritik an Aussehen in Tränen aus

Kylie Jenner steht seit ihrer Kindheit vor der Kamera. Jeder Winkel ihres Lebens wurde und wird buchstäblich ausgeleuchtet: Sie wuchs hinein in das Reality-Imperium ihrer großen Schwester Kim Kardashian, um die herum die Show "Keeping Up with the Kardashians" aufgebaut wurde.

Zur Story