Gottschalk sorgte mit einem bösen Spruch gegen Sarah Connor bei "Menschen, Bilder, Emotionen" für Aufsehen.
Gottschalk sorgte mit einem bösen Spruch gegen Sarah Connor bei "Menschen, Bilder, Emotionen" für Aufsehen.Bild: dpa / Rolf Vennenbernd
TV

RTL: Sarah Connor wütet wegen Gottschalk-Spruch – Moderator reagiert

14.12.2022, 16:40

Am 11. Dezember zeigte RTL seinen großen Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen" – diesmal mit Thomas Gottschalk und Karl-Theodor zu Guttenberg als Moderatoren, nachdem Günther Jauch den Posten abgegeben hatte. Im Netz hagelte es einiges an Kritik für das Gespann. Gottschalk sorgte vor allem mit einem Spruch gegen Sarah Connor für Aufsehen, die nur per Telefon in die Show geschaltet werden konnte. Kurz nach der Sendung allerdings wehrte sich die 42-Jährige über ihren Instagram-Kanal und fand deutliche Worte.

RTL: Gottschalk lässt Sarah Connor auflaufen

Eigentlich war für "Menschen, Bilder, Emotionen" ein Auftritt von Sarah Connor als Highlight des Abends eingeplant, doch die Sängerin musste krankheitsbedingt kurzfristig absagen, konnte nicht persönlich erscheinen. "Heute ging leider nix mit Singen", bedauerte sie zunächst in ihrer Instagram-Story.

Sarah Connor zu Gast bei der 3 nach 9 ARD Talkshow am 5.10.2021 in Bremen 3 nach 9 ARD Talkshow am 5.10.2021 in Bremen *** Sarah Connor as guest at the 3 nach 9 ARD Talkshow on 5 10 2021 in Bremen 3 n ...
Sarah Connor musste ihren RTL-Auftritt absagen.Bild: imago images/APress

In der Show sprach Gottschalk aber trotzdem kurz mit Sarah Connor. "Es ist auf jeden Fall eine krasse Erkältung. Es war aber eigentlich zu erwarten, weil um mich herum alle reihenweise umgefallen sind", erklärte sie zu ihrem Gesundheitszustand. Sie vermutete, sich bei ihren Kindern angesteckt zu haben.

Statt aber Einfühlungsvermögen zu zeigen, begann Gottschalk, zu sticheln. Er offenbarte, was er der TV-Crew sagte, nachdem er von der Absage der Sängerin erfahren hatte: "Es war ein scheiß Jahr, aber es gibt auch gute Nachrichten. Sarah Connor hat abgesagt", sei seine Reaktion gewesen.

Sarah Connor teilt gegen RTL und Gottschalk aus

Das ließ Sarah Connor wiederum nicht auf sich sitzen. "Ok, was war das denn eben?", wunderte sie sich bei Social Media, und kam zu dem Schluss: "Ich schätze, alles passiert aus einem Grund."

Sarah Connor schießt gegen Gottschalk und RTL.
Sarah Connor schießt gegen Gottschalk und RTL.bild: sarahconnor/instagram

Besonders interessant sind die Hashtags, die sie in ihrer Story gesetzt hat: "Alte weiße Männer", "RTL, ihr habt noch viel zu lernen" und "Muss ich mir nicht gefallen lassen". Die Künstlerin nimmt also nicht nur Gottschalk, sondern gleich auch den Sender ins Visier.

Gottschalk äußert sich zu Spruch

Gegenüber "Bild" bezog der Moderator mittlerweile Stellung zu seinem Spruch. Er habe nur ausdrücken wollen, "dass wir nix dafür konnten, dass Sarah nicht da ist", erklärte Gottschalk. Connor sei ein paar Tage zuvor "noch fröhlich im Frühstücksfernsehen rumgeturnt". Er sei jedoch davon ausgegangen, die Sängerin kenne ihn gut genug, "um so einen Spruch genauso wenig ernst zu nehmen, wie er gemeint war."

Unumstritten ist Gottschalk auf jeden Fall nicht, erst diesen November gab es wieder viel Kritik gegen ihn nach der jüngsten "Wetten, dass..?"-Ausgabe. Hier hatte er unter anderem die Fußballerin Giulia Gwinn zu Beginn mit "Giuliana" angesprochen. Zudem brachte er mehrmals das Liebesleben seiner Co-Moderatorin Michelle Hunziker auf den Tisch, was dieser sichtlich unangenehm war.

Themen
"DSDS": Pietro Lombardi nach Bohlen-Frage fassungslos

"Deutschland sucht den Superstar" befindet sich in seiner finalen Jubiläumsstaffel: Bereits seit 20 Jahren läuft die Castingshow bei RTL. Eine Konstante in (fast) allen Staffeln war dabei Dieter Bohlen. Lange lebte die Sendung von den frechen bis beleidigenden Sprüchen des Poptitan – doch der Zeitgeist hat sich gewandelt. Als er die aus "Ex on the Beach" und "Are you the One" bekannte Jill Lange sexistisch beleidigte, hatte er im Netz – und zuletzt auch von Show-Kollegin Katja Krasavice – heftigen Gegenwind erfahren.

Zur Story