Unterhaltung
Titel: Promi Big Brother
Vom 9. bis 23. August 2019 in SAT.1
Motiv: Tobi und Janine.
Credit © SAT.1

Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet.
Bei Fragen: foto@prosiebensat1.com 
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.;

Tobi Wegener und Janine Pink. Bild: Sat.1

Lügen-Vorwurf gegen "Promi Big Brother"-Kandidat: So reagiert Tobi

Janine + Tobi = <3. "Promi Big Brother" hat ein Trash-TV-Liebespaar hervorgebracht: Janine Pink und Tobias Wegener. Sie Laiendarstellerin ("Köln 50667"), er Fitness-Influencer und Trash-TV-Größe ("Love Island"). In der Enge des TV-Containers fanden sie zusammen.

Doch jetzt kommt raus: Tobi, der sich vor Millionen von Fernsehzuschauern stets als Single ausgab, soll ein falsches Spiel gespielt haben.

Jedenfalls klagt eine Bierkönig-Bekanntschaft des 26-jährigen Instagram-Stars an, dass eigentlich sie diejenige sein müsste, die den Drittplatzierten der Show an ihrer Seite haben müsste.

Ging Tobi Wegener gar nicht als Single zu "Promi Big Brother"?

Eine "Daniela B. (27)" aus Bergisch Gladbach, Versicherungskauffrau, hat gegenüber der "Bild"-Zeitung offenbart, dass die beiden sich in den vergangenen drei Monaten vor der Show immer wieder getroffen hätten. Sogar im gemeinsamen Urlaub seien sie gewesen.

Wenige Tage vor "Promi Big Brother" sei der gelernte Maler und Lackierer noch bei ihr gewesen: "Er hat mir direkt vorher eine Nachricht geschickt, dass er keinen Mist macht und ich auch keinen machen soll." (bild.de)

Dass er dann live im Fernsehen auch noch herausposaunte, fünf Monate kein Date mehr gehabt zu haben, bezeichnet B. als "glatte Lüge". Sie ist sauer: "Dieser Mann lügt, wenn er den Mund aufmacht." Nun ignoriere er sie. B. ist sicher: "Sie (Janine, d. Red.) muss vor ihm gewarnt werden."

So reagiert das "Promi Big Brother"-Paar auf die Vorwürfe

Janine interessiere das alles nicht. Der "Bild"-Zeitung sagte sie: "Das geschilderte Verhalten passt nicht zu ihm. Auch seit unserem Auszug sind wir ein Herz und eine Seele. Daran wird sich auch nichts ändern, wenn sich Cinderella meldet. Ich vertraue ihm, er mir."

Janine und Tobi zeigen sich demonstativ happy auf Instagram:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Love❣️

Ein Beitrag geteilt von Tobias Wegener (@fit_tobi93) am

Auch Tobi hat sich mittlerweile geäußert. Über einen Anwalt. Auf Anfrage von "Promiflash" teilte der Anwalt mit: "Hierzu teilen wir mit, dass unser Mandant die Aussagen von Daniela B. entschieden zurückweist. Es handelt sich um schwere Beleidigung ohne jegliche Substanz."

Wer auch immer Daniela B. ist, und was auch immer zwischen ihr und Trash-TV-Star Wegener war – eins scheint sicher: Tobi + B. = </3.

(as)

20 Menschen, die an moderner Technik scheitern

Warum ich Spieleabende hasse

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Heute-Show" zerlegt Merkel, AKK – und dann die ganze CDU

Nach Markus Söders Rede auf dem CDU-Parteitag in Leipzig wurde plötzlich spekuliert, er käme als Nachfolger für Bundeskanzlerin Angela Merkel in Frage. Ein Thema, dem sich am Freitagabend auch die "Heute-Show" annahm. Moderator Oliver Welke versuchte sich den momentanen Hype um den Hoffnungsträger der CSU zu erklären – und kam dabei zu dem Schluss, dass Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer schlicht zu langweilig und führungsschwach (geworden) seien.

Die Union würde sich nach Führung …

Artikel lesen
Link zum Artikel