Olivia und Jörn freuen sich über Nachwuchs, doch bei der Geburt gab es einen schlimmen Moment.
Olivia und Jörn freuen sich über Nachwuchs, doch bei der Geburt gab es einen schlimmen Moment.Bild: TVNOW

"Bauer sucht Frau"-Paar erlebt Schockmoment: "Habe geflennt wie ein Baby"

29.09.2021, 18:06

Die zwischenmenschliche Erfolgsbilanz der meisten TV-Kuppelshows ist eher dürftig, nur selten gehen daraus Liebesbeziehungen auf Dauer hervor. "Bauer sucht Frau" hingegen sticht als positives Beispiel ins Auge: 88 Paare fanden sich während der Hofwochen, 35 Mal läuteten die Hochzeitsglücken und 20 Mal kam bereits Nachwuchs zur Welt, verkündete Inka Bause am Montag stolz im Spezial "Nachwuchs auf den Höfen".

Die Sendung konzentrierte sich auf jene "Bauer sucht Frau"-Paare, die in den letzten Jahren Kinder bekommen haben, an guten Nachrichten mangelte es also nicht. In einem Fall jedoch mussten die Eltern für einige Momente den Atem anhalten, weil die Geburt des gemeinsamen Sohnes nicht reibungslos verlief.

Oliwia und Jörn aus "Bauer sucht Frau" durchleben kritischen Moment

Jörn und Oliwia sind zweifellos eines der "Bauer sucht Frau"-Traumpaare. Schnell machten sie Nägel mit Köpfen, denn bereits drei Monate nach dem Kennenlernen kam es zum Heiratsantrag – und auch ein Kinderwunsch war vorhanden. Ihr Sohn Bruno kam schließlich im Mai diesen Jahres zur Welt, nachdem sie sich 2020 in Südafrika das Ja-Wort gegeben hatten. "Ich wollte schon immer Vater werden", stellt Jörn fest.

Oliwia und Jörn haben ihr Liebesglück in Namibia gefunden.
Oliwia und Jörn haben ihr Liebesglück in Namibia gefunden.Bild: TVNow

Doch leider mussten die beiden kurzzeitig um das Leben des Kleinen bangen. Oliwia erinnert sich an die kritischen Momente bei der Entbindung zurück und erzählt vor den RTL-Kameras:

"Die ersten zwei, drei Minuten habe ich ihn nicht schreien hören. Mir kam es vor wie 20 Minuten."

Dann jedoch konnte das Paar aufatmen, Bruno gab endlich Lebenszeichen von sich. Auch für Jörn sind diese Augenblicke verständlicherweise immer noch eine sehr emotionale Angelegenheit. "Ich habe geflennt wie ein Baby", äußert er – so erleichtert sei er gewesen, als feststand, dass der Nachwuchs es geschafft hat.

Weitere Kinder für Jörn und Oliwia?

Nun ist das Familienglück für Oliwia und Jörn praktisch perfekt, wobei sie nicht ausschließen, dass noch mehr Kinder hinzukommen könnten. "Weitere Kinder sind aktuell nicht geplant. Aber das Thema ist noch nicht abgeschlossen", gibt der Bauer zu verstehen. Die Liebe zu seiner Oliwia ist offenbar jedenfalls ungebrochen, denn Jörn schwärmt: "Ich konnte für meinen Sohn keine bessere Mutter finden." Die Voraussetzungen könnten somit kaum besser sein.

(ju)

Themen
Katja Burkard kassiert Shitstorm wegen "Schlag den Star" – und korrigiert sich später

Am Samstagabend hieß es bei ProSieben wieder "Schlag den Star". In der aktuellen Sendung traten "Punkt 12"-Moderatorin Katja Burkard gegen Dragqueen Olivia Jones an. Beide Kandidatinnen lieferten sich in der mehr als fünfstündigen Show einen spannenden Wettstreit, bei dem mal die Eine und mal die Andere vorne lag. Im 13. Spiel musste sich Olivia Jones jedoch gegen Katja Burkard geschlagen geben, die mit 61 zu 43 Punkten gewann.

Zur Story