Maximes Mama und ihre beste Freundin lernten die "Bachelorette"-Kandidaten kennen.
Maximes Mama und ihre beste Freundin lernten die "Bachelorette"-Kandidaten kennen.Bild: tvnow

Maximes beste Freundin bringt "Bachelorette"-Kandidat in unangenehme Situation

26.08.2021, 16:23

Bei "Die Bachelorette" geht es auf die Zielgerade. Nur noch vier Männer kämpfen um Maxime Herbords Herz. Ob diese Herren allerdings auch ohne die freiwilligen Abgänge ihrer zwei Favoriten übrig geblieben wären, ist fraglich. Allerdings wird Maxime nicht müde zu betonen, wie happy sie mit der Auswahl ist. In der Folge am Mittwoch stehen nun die Eltern-Dates an – allerdings anders als in der Vergangenheit.

Maximes Mutter und ihre beste Freundin Sophia reisen nach Kefalonia, um die verbliebenen Männer kennenzulernen. Sie dürfen sich allerdings wegen Corona alle nur auf Abstand treffen – Umarmungen sind untersagt. Für Maxime keine leichte Situation. Sie kämpft mit den Tränen.

Bachelorette Maxime gibt heimlich Anweisungen

Besonders kurios wird es aber erst noch. Denn beim ersten Kennenlernen der Jungs mit Maximes Liebsten ist die Bachelorette nicht dabei – zumindest denken das die Männer. Stattdessen bekommt Sophia einen Knopf ins Ohr und Maxime kann ihr aus dem Hintergrund Anweisungen geben und alles mit ansehen und anhören. Die Bachelorette erhofft sich dadurch noch eine andere Seite an den Männern kennenzulernen.

Den Anfang macht Max. Auch er hat mit der Distanz zu kämpfen, das wird schnell deutlich. Das Gespräch bleibt oberflächlich, wirkt wie ein kleines Verhör. Anschließend ist Raphael an der Reihe und verrät sogar Dinge, die Maxime so noch nicht wusste. Er sagt, er habe in der Vergangenheit Dinge überstürzt und daraus gelernt.

Als dritter darf Zico zum Gespräch anrücken. Er überrascht dabei mit seiner peniblen, sehr ordentlichen Seite, von der er berichtet. Maximes Mutter ist begeistert: "Zico war sehr offen. Das fand ich toll." Auch er geht mit einem guten Gefühl, weil die beiden "keinen Stock im Arsch haben". Als Letztes ist Dominik dran. Maxime fordert ihre beste Freundin aus dem Off auf, ihn aus der Reserve zu locken. Kurzerhand bittet Sophia, er solle ihnen etwas vortanzen. Während er ungelenk von einem Bein aufs andere steigt und sich etwas steif bewegt, unterstützen Mama Suzanne und Freundin Sophia ihn mit Gesang – unangenehmer geht's kaum.

Bachelorette-Kandidat enthüllt respektlose Situation

Interessant wird es allerdings, als er von einer Situation aus der Villa nach einem Date mit Maxime berichtet. Damals hätten die Jungs seinen Erzählungen über das Date gar nicht richtig zugehört, sondern stattdessen Bingo gespielt. Das habe er als extrem respektlos empfunden und es den Mitstreitern auch klar gesagt. Einige hätten sich daraufhin entschuldigt. Auch Maxime ist von diesem Geständnis überrascht und wenig begeistert. Sophia findet anschließend: "Er hat viel über Gefühle gesprochen. Das ist auch nicht selbstverständlich."

Dominik nutzte die Zeit mit Maxime auch für einen Kuss.
Dominik nutzte die Zeit mit Maxime auch für einen Kuss.Bild: tvnow

Für die Bachelorette wenig hilfreich: Einen klaren Favoriten haben Maximes Mama und Sophia nach den Gesprächen nicht. "Klarheit? Sie fanden halt alle so nett", gibt sich Maxime ratlos. Allerdings wisse sie nun, dass sie bei den Vieren die richtige Wahl getroffen habe.

Die Folge geht wenig spektakulär weiter. Denn nach dem Mama-beste-Freundin-Date darf auch noch Maxime die Verwandten der Männer kennenlernen – allerdings nur digital. So trifft sie auf Dominiks Mama und zwei Schwestern, lernt Max' Mama und Oma kennen, genau wie Raphaels Papa, Mama und Oma sowie Zicos Eltern.

Erster Kuss mit Max

Nach den kurzen Gesprächen über Videotelefonie haben die Männer immerhin noch kurz Maxime für sich allein. Während Dominik die Gelegenheit für einen innigen Kuss nutzt, hält sich Max weiterhin zurück. Das hatte sich Maxime offenbar etwas anders vorgestellt. "Müssen gucken, dass es weitergeht", meint sie anschließend in Richtung der Kameras. Wie es weitergeht, weiß sie aber auch nicht.

Mit Max wurde am Abend geknutscht.
Mit Max wurde am Abend geknutscht.Bild: tvnow

Um die Lage abzuchecken, lädt sie Max allerdings am Abend noch zu einem kleinen Date ein. Doch er gibt sich weiter zurückhaltend. Sie muss ihn regelrecht aus der Reserve locken, um dann doch einen ersten Kuss zu bekommen. Immerhin stellt sie ihm gegenüber danach erleichtert fest: "Das war schön." Das RTL-Team lässt sie danach sogar wissen:

"Das war ein richtig gutes Date. Und das bedeutet, dass Max ganz weit oben bei mir steht."

"Bachelorette"-Kandidat gesteht Verunsicherung

In den Genuss eines weiteren Abend-Dates kommt auch Zico. Denn bei ihm kommt Maxime immer wieder ins Grübeln: "Manchmal überlege ich, ob ich für Zico nicht zu langweilig bin", gesteht sie. Beim Date wird deutlich, dass sie mit ihrer Unsicherheit nicht alleine ist. Zico erklärt, dass es ihn sehr verunsichere, dass sie den anderen Männern auch Aufmerksamkeit schenkt, denn sie habe es ihm "ein bisschen angetan".

Mit Zico verbringt Maxime einen entspannten Abend.
Mit Zico verbringt Maxime einen entspannten Abend.Bild: tvnow

Geknutscht wird dann natürlich auch noch – wäre nach dem ersten leidenschaftlichen Kuss in der vergangenen Nacht der Rosen auch verwunderlich gewesen, wenn es nicht passiert wäre. "30 Jahre alt – und ich hätte nicht gedacht, dass man mich nochmal so aus dem Konzept bringt", gesteht er ihr. "Ich glaube, dass es für uns weitergeht und wir auf einem guten Weg sind", gibt er sich positiv.

Dominik nach Nacht der Rosen enttäuscht

Für Maxime steht in der Nacht der Rosen dementsprechend eine schwierige Entscheidung an. Mit drei Männern wird sie zu den Dreamdates aufbrechen, einer muss gehen. Am Ende entscheidet es sich tatsächlich zwischen Raphael und Dominik. Gerade Letzteren hätte man angesichts des Favoritensterbens weit vorne gesehen. Immerhin gab es mit ihm auch den ersten richtigen Kuss der Staffel – von dem unangenehmen Mini-Kuss mit Julian mal abgesehen.

Vier Männer bangen in der Nacht der Rosen.
Vier Männer bangen in der Nacht der Rosen.Bild: tvnow

Doch ausgerechnet er, der sich mittlerweile wohl selbst als Favorit sah, geht letztendlich leer aus. Damit hatte der Bayer nicht gerechnet, denn er zeigte sich kurz zuvor noch überzeugt, dass er zu ihr passt. Maxime sieht das allerdings anders. Sie habe bei sich gemerkt, "dass er nicht 100-prozentig zu mir passt".

Themen
"Kein Auge zubekommen": "Bauer sucht Frau"-Kandidatin meldet sich nach "wilder Nacht"

Antonia Hemmer und Patrick Romer sind als Traumpaar aus der "Bauer sucht Frau"-Staffel 2020 hervorgegangen und genießen weiterhin ihre gemeinsame Zeit – obwohl sie eine Fernbeziehung führen. Die beiden halten ihre Follower über Social Media regelmäßig auf dem Laufenden und präsentieren sich in Insta-Storys oder Bildposts häufig auch gemeinsam.

Zur Story