Bachelorette Maxime Herbord schickte in der ersten Nacht der Rosen drei Männer nach Hause.
Bachelorette Maxime Herbord schickte in der ersten Nacht der Rosen drei Männer nach Hause.Bild: tvnow

Nach fiesen Sprüchen bei "Bachelorette"-Auftakt: Maxime Herbord reagiert

16.07.2021, 15:22

Am Mittwochabend hatte Maxime Herbord ihren ersten Einsatz als neue Bachelorette im TV. Gleich 20 Männer durfte sie zum Auftakt kennenlernen, doch bei einigen war schnell klar: Das wird nichts. Während sie bei Kandidat Dario direkt feststellte, "ein bisschen hat's gefunkt", konnten Maurice, Niko Cenk und Gustav eher weniger punkten. Alle drei bekamen keine Rose. Vor allem Gustav schien das wenig auszumachen, er hatte bereits kurz nach dem ersten Kennenlernen keine besonders netten Worte für die Bachelorette übrig.

"Es reißt mich nicht vom Fischbrötchen", erklärte Gustav in trauter Männerrunde. Außerdem sei es mit ihr wie mit einem Marmeladenbrot ohne Butter – "schmeckt nicht so geil". Von den frechen Sprüchen bekam Maxime zunächst allerdings nichts mit. Erst im Nachhinein sah sie, was Gustav über sie zu sagen hatte. Nachtragend scheint sie aber nicht zu sein.

Das sagt Maxime Herbord zu Gustavs Sprüchen

Im Gespräch mit RTL nahm sie Gustavs fiese Bemerkungen mit Humor zur Kenntnis und erklärte lachend:

"Ich esse mein Butterbrot mit Marmelade halt auch gerne mit Butter, deshalb weiß ich, was er meint. Und das haben wir wohl beide so empfunden, dass da keine Butter drauf war."

Er passe halt einfach nicht zu ihr, stellte sie klar, obwohl sie ihn für einen "super sympathischen und witzigen" Mann halte. Nur dass es mit ihm irgendwann Klick gemacht hätte, glaubt sie nicht.

Gustav war nicht ganz von Maxime überzeugt.
Gustav war nicht ganz von Maxime überzeugt.Bild: TVNow

Auch Gustav sprach nach seinem Ausscheiden bei der "Bachelorette" mit RTL. Er verriet, wie seine Traumfrau sein sollte. Ganz wichtig sei ihm Humor. Außerdem sollte sie tierlieb sein, schöne Füße haben und mit ihm "durch dick und dünn gehen", denn mit ihm sei es nicht leicht.

(jei)

Themen
Dieter Bohlen greift Gerüchte um TV-Comeback auf – Fans sind begeistert

RTL blickt auf ein turbulentes Jahr zurück, denn 2021 trennte sich der Sender von seinem einstigen Zugpferd Dieter Bohlen – "DSDS" und "Das Supertalent" gehen jetzt ohne den Poptitan weiter, was vielen Fans sauer aufstößt. Seit Monaten wird über ein TV-Comeback des 67-Jährigen spekuliert. Er selbst gab schon wenige Wochen nach seinem RTL-Aus an, große Pläne zu haben, ohne jedoch konkret zu werden.

Zur Story