Unterhaltung
GNTM Mareike

"GNTM"-Kandidatin Mareike will nicht mehr. Bild: Screenshot ProSieben

"GNTM"-Kandidatin klagt Wolfgang Joop ihr Leid – und trifft harte Entscheidung

Bei "Gemany's next Topmodel" ist die Welt noch in Ordnung. Zumindest in der aktuellen Folge. Denn ansonsten kommen natürlich auch Heidi Klum und ProSieben nicht am Thema Coronavirus vorbei. Das große Live-Finale wurde bereits von der großen Arena ins kleine TV-Studio verfrachtet – ohne großes Publikum, aber dennoch mit großer Show, wie Heidi Klum bereits verkündete.

Von derlei Maßnahmen oder der Corona-Krise selbst ist die achte "GNTM"-Episode, die am Donnerstag im TV zu sehen war, noch nicht betroffen gewesen. Da war alles noch wie immer: ein Haufen Mädchen, Model-Veteranin Heidi Klum, – und am Ende die Frage, wer heute leider kein Foto bekommt.

Eine kleine Besonderheit gab es aber doch: Dieses Mal ging es für die Mädchen von einem Casting zum nächsten – vor allem auf der Berliner Fashion Week. Dort gab es für die "GNTM"-Fans auch ein Wiedersehen mit Wolfgang Joop. Dass der Casting-Marathon nicht für jede von Erfolg gekrönt war, dürfte klar sein.

Größte Überraschung

Damit hätte wohl niemand gerechnet: Als Kandidatin Mareike als eine von wenigen zum Casting für Wolfgang Joop eingeladen wird, trifft sie eine weitreichende Entscheidung.

Sie spüre nicht mehr den Ehrgeiz wie am Anfang, erklärte Mareike kurz bevor sie sich vor dem Designer präsentieren sollte. Dann schüttete sie Joop ihr Herz aus: "Die letzten Wochen habe ich gemerkt, ich bin nicht mehr so mit dem Herzen da." Sie gestand ihm auch ganz offen, dass sie aufhören wolle und ihre Entscheidung feststehe. "Ich merke, wie mich das emotional auch fertig macht", führte sie weiter aus.

Und sie blieb bei ihrer Entscheidung – und verabschiedete sich kurz danach von "GNTM" und ihren Mitstreiterinnen.

Schlimmste Nervensäge

Dass Lijana sehr von sich überzeugt ist, das hat man schon in den vergangenen Wochen gemerkt. Aber ihr Dauer-Strahlen, ihre Übermotiviertheit und völlig überdrehtes Gehabe gehen auch ihren Mitstreiterinnen mittlerweile stark auf die Nerven. Und in der nach außen immer freundlichen Grinsebacke steckt eine fiese Lästertante, der kaum jemandem etwas gönnt. Das zeigt sie immer wieder.

GNTM Folge 8

Lijana bekam zwei Jobs. Bild: ProSieben/Richard Hübner

"Mir geht’s nur darum, dass ich gewinne", betont sie immer wieder ganz offen. Mit diesem Gehabe macht sie sich keine Freundinnen. Als ein Teil der Kandidatinnen auch noch fast zu spät zum Casting gekommen wäre, nachdem Lijana mit ihrer Gruppe nicht auf sie gewartet hatte, flötete sie nur unschuldig lächelnd in die Kamera: "Hätte uns jetzt nicht geschadet, wären sie zu spät gekommen."

Definitiv eine Art, um an Sendezeit zu kommen...

Wer hat die meisten Jobs?

Bevor es zum Casting-Marathon auf die Berliner Fashion Week ging, wartete erst noch ein Casting für eine Haarspray-Marke auf die Kandidatinnen. Da es um Haare ging, bekamen gar nicht erst alle Mädchen die Chance auf den Job. Anastasia zum Beispiel wurde gar nicht erst eingeladen. Sie schob es auf ihren kurzen Bob. Am Ende konnte sich Tamara den Job sichern – und kam damit dem nächsten Foto ein ganzes Stück näher.

Anschließend ging es von Casting zu Casting: Kilian Kerner, Marcel Ostertag, Anja Gockel, Levi's und Wolfgang Joop standen auf dem Plan.

Gut für Anastasia, dass es den meisten Designern nicht auf lange Haare ankam. So hatte sie nämlich gute Chancen auf einen Job – und konnte gleich mehrfach überzeugen. Sie schnappte sich zwei Jobs und lief für Anja Gockel und Marcel Ostertag über den Laufsteg.

GNTM Folge 8

Maureen konnte auch einen Job ergattern. Bild: ProSieben/Richard Hübner

Maureen und Johanna konnten sich den Levi's-Job sichern. Wolfgang Joop entschied sich für Sarah P., die in der vergangenen Woche noch als langweilige Persönlichkeit abgestempelt wurde. Lijana bekam den Job bei Kilian Kerner.

Ich hab heute leider kein Foto für dich

In dieser Folge war alles ein wenig anders: kein reguläres Shooting, sondern knallharter Casting-Alltag. Und auch der Entscheidungs-Walk, bei dem es nicht nur um das nächste Foto, sondern auch gleichzeitig um den Einzug in die Model-Villa ging, fiel etwas anders aus. Nur das wussten die Mädchen nicht.

GNTM Folge 8

Entscheidungs-Walk und Shooting gleichzeitig mit Designer Christian Cowan. Bild: ProSieben/Richard Hübner

Die Kandidatinnen durften ihre zweite große Fashion-Show laufen – in extravaganter Mode von Designer Christian Cowan. Eine Kleinigkeit wussten sie aber nicht: "Am Ende des Catwalks wartet der bekannte Fashion-Fotograf Robert Erdmann. Er wird sie heute während der Fashion-Show fotografieren. Shooting und Catwalk finden heute sozusagen gleichzeitig statt", erklärte Heidi Klum abseits der Kandidatinnen.

Für Lijana und Anastasia lief es erneut bestens. Sie durften die Show eröffnen beziehungsweise schließen. Klar, dass sie von Heidi ein Foto bekamen.

Maribel und Julia F. mussten hingegen zittern. Julia bekam am Ende den gefürchteten Satz zu hören: "Ich habe heute leider kein Foto für dich."

Die verbliebenen 13 Mädchen dürfen nun in die Model-Villa in LA einziehen.

(jei)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach Rassismus-Vorwurf: "Simpsons"-Synchronsprecher verliert Rolle und zeigt Unverständnis

Bereits Ende Juni hatten die Produzenten der beliebten Comic-Serie "Die Simpsons" angekündigt, in Zukunft keine weißen Synchronsprecher mehr für die Vertonung von nicht-weißen Figuren einsetzen zu wollen.

Betroffen von dieser Ankündigung ist auch Harry Shearer. Seine Stimme dürfte allen Simpsons-Fans bekannt sein, die die Folgen in englischer Fassung gesehen haben – der Synchronsprecher spricht die "Simpsons"-Figuren Mr. Burns, Ned Flanders und Dr. Hibbert. Die ersten beiden Figuren sind …

Artikel lesen
Link zum Artikel