Harry Schulz bei der Charity-Weihnachtsfeier Mehr als eine warme Mahlzeit für Obdachlose in der Fischauktionshalle. Hamburg, 03.12.2019 *** Harry Schulz at the Charity Christmas Party More than a hot  ...
Bild: imago images / Future Image
TV

Harry Schulz: Sat.1-Imbisstester stirbt im Alter von 59 Jahren

06.12.2019, 20:5706.12.2019, 21:54

Sat.1-Imbisstester Harry Schulz ist tot. Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf familiäre Kreise und die "Hamburger Morgenpost" übereinstimmend berichten, starb das bekannte TV-Gesicht im Alter von nur 59 Jahren.

Vor drei Jahren hatte Schulz einen Herzinfarkt erlitten und lag danach mehrere Wochen im Koma. Der Gastro-Profi musste vieles wieder von Grund auf lernen. Er erholte sich, stand danach auch wieder für Sat.1 vor der Kamera.

Am Dienstagabend besuchte Schulz noch die Charity-Veranstaltung "Mehr als eine warme Mahlzeit" in Hamburg. Ein Foto davon postete er auf Instagram.

Nur einen Tag später sei Schulz tot aufgefunden worden, berichtet das RND.

Unter dem Bild auf Instagram trauern die Fans um das bekannte TV-Gesicht. "Ruhe in Frieden, Harry", steht dort. "Einfach nur traurig. Tschüss, Harry."

(hau)

Themen
Helene Fischer: Warum das Training für sie zur Herausforderung wird

Seit vergangener Woche nimmt Helene Fischer ihre Fans täglich auf ihrem Instagram-Account während ihres Trainings mit. Bei ihrem ersten Clip meinte sie: "Bevor ich die Vorweihnachtszeit so richtig genießen kann, wartet noch ein bisschen Arbeit auf mich. Ich bin zurzeit in Montreal und bereite mich auf meine Tour im nächsten Jahr vor. Also, nicht wundern, ich werde hier in den nächsten Tagen richtig aktiv – seid gespannt!"

Zur Story