Die "RTL Aktuell"-Moderatoren Maik Meuser und Ulrike von der Groeben.
Die "RTL Aktuell"-Moderatoren Maik Meuser und Ulrike von der Groeben.
Bild: screenshot rtl

Während "RTL Aktuell": Moderatoren überraschen mit besonderer Aktion

12.01.2021, 15:25

Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht eine Sondersendung im TV zum Thema Corona und Lockdown gesendet wird. Und wenn es keine Sondersendungen gibt, dann wird in den Talk-Formaten oder ganz simpel in den Nachrichtensendungen über die aktuellen Entwicklungen berichtet. Ja, es ist keine leichte Zeit. Das hat man nun wohl auch bei RTL erkannt und eine Aktion ins Leben gerufen, die für ein wenig Erheiterung und Leichtigkeit sorgen soll.

Am Montagabend verabschiedeten sich die Moderatoren Ulrike von der Groeben und Maik Meuser nicht wie gewohnt von den "RTL Aktuell"-Zuschauern. "Hier ist heute noch nicht Schluss", kündigte Maik Meuser kurzerhand an und erklärte, alles sei mal anders, denn auch das Leben sei gerade ja "irgendwie anders". Es sei keine leichte Zeit, deswegen müssen wir alle positiv bleiben, fuhr er fort.

"RTL Aktuell"-Moderatoren mit besonderer Aktion

Auch Ulrike von der Groeben schaltete sich ein und erklärte:

"Deshalb wollen wir Sie zum Lächeln bringen. Ab heute steht das L in RTL für viele Aktionen, die wir uns für Sie ausgedacht habe. Zum Beispiel für L wie lesen."

Und deshalb lasen die beiden Nachrichtenmoderatoren kurzerhand Auszüge aus Gaby Kösters Buch "Leben ist großartig – von einfach war nie die Rede" vor. Die Begründung für die Wahl ausgerechnet dieses Stücks: Mit Humor gegen Schicksalsschläge – das sei vielleicht genau das, was man jetzt bräuchte. Köster hatte mit 46 einen Schlaganfall erlitten.

Maik Meuser und Ulrike von der Groeben lasen aus Gaby Kösters Buch.
Maik Meuser und Ulrike von der Groeben lasen aus Gaby Kösters Buch.
Bild: screenshot rtl

Abwechselnd lasen sie die Zeilen vor und schlossen mit Kösters Satz: "Ohne Lachen ist für mich komplett sinnlos." Da konnten sich die Moderatoren nur anschließen. "Immer positiv bleiben", appellierten sie abschließend an die Zuschauer.

Am Mittwoch verkündete RTL schließlich, dass es sich dabei nicht um eine einmalige Sache handelt: "Ob L wie Liebe, Lesen, Lachen, locker, lecker oder lustig. Das L steht ab heute für viele Aktionen und Interaktionen, die sich RTL für die Zuschauer ausgedacht hat - im laufenden Programm, auf RTL.de und den Social-Media-Kanälen", teilte der Sender mit. Es gehe um eine überraschende Ablenkung in schwierigen Zeiten. Der Startschuss der Aktion war das Vorlesen bei "RTL Aktuell".

(jei)

"Das Supertalent"-Aufzeichnungen gehen schief: Zuschauer verließen die Show

Es waren einige Fragen noch ungeklärt als die Dreharbeiten der 15. Staffel der RTL-Kultshow "Das Supertalent" am Montag angelaufen sind. Die Auswirkungen der Trennung des Senders von Star-Juror Dieter Bohlen zeigen sich zum Start der Staffel einmal mehr.

Denn im Vorfeld hatte der Sender Fußballstar Lukas Podolski stolz als neuen Juror der Show und Bohlen-Nachfolger vorgestellt. Kurzfristig fiel der 36-Jährige allerdings coronabedingt für die gesamte Staffel aus und die händeringende Suche …

Artikel lesen
Link zum Artikel