Sophia Thomalla geht selbstbewusst in die "Das Supertalent"-Jury.
Sophia Thomalla geht selbstbewusst in die "Das Supertalent"-Jury.
Bild: Screenshot / Instagram / sophiathomalla

Sophia Thomalla als Gastjurorin in der "Supertalent"-Jury bestätigt: "Man muss vorsichtig sein, wenn man mich einlädt"

03.09.2021, 16:25

Die chaotische Lage innerhalb der Jury bei "Das Supertalent" scheint sich langsam aber sicher zu ordnen. Zunächst entschied sich RTL dazu, die letztjährigen Juroren Dieter Bohlen, Bruce Darnell, Evelyn Burdecki und Chris Tall komplett auszutauschen. Dies geschah im Zuge einer inhaltlichen Neuausrichtung , denn der Sender möchte familienfreundlicher werden.

Der Comedian Chris Tall bekam zusammen mit Lola Weippert zumindest den Moderationsjob von Daniel Hartwich und Victoria Swarovski zugesprochen. Für wesentlich mehr Aufsehen sorgte jedoch die Verpflichtung zum Chefjuroren von Lukas Podolski. An seiner Seite sollten sich in der Show Chantal Janzen und Michael Michalsky befinden. Doch die Pläne wurden jäh durchkreuzt: Podolski infizierte sich mit dem Corona-Virus und entfällt deswegen komplett für die zweiwöchigen Dreharbeiten.

Auch Chantal Janzen drohte wegen eines positiven Tests auszufallen, durch eine Negativ-Nachtestung war sie schließlich aber doch wieder im TV-Studio zugegen. Für Podolski sprangen kurzerhand die Magier Die Ehrlich Brothers als beständige Jury-Mitglieder ein. Zudem wird es wechselnde Gast-Jurymitglieder geben. Die Namen der Promis sind nun endgültig bestätigt – vor allem Sophia Thomalla, die sich ebenfalls als Jurorin versuchen wird, äußerte sich nun im RTL-Interview zu ihrem neuen TV-Posten.

Sophia Thomalla warnt die Talente vor

Neben den Ehrlich Brothers werden Motsi Mabuse, Riccardo Simonetti, Yvonne Catterfeld, Kaya Yanar, Andrea Kiewel und Sophia Thomalla in verschiedenen Episoden von "Das Supertalent" Platz nehmen, wie RTL nun berichtete.

Thomalla beweist sich bereits seit geraumer Zeit als Moderatorin der Kuppelshow "Are You The One?" und sammelte dabei durch ihre direkte Art viele Sympathiepunkte bei den TVNow-Zuschauern. Selbstbewusst und vor allem ehrlich präsentierte sie sich nun auch im Interview mit dem TV-Sender RTL: "Also ich glaube, deswegen hat man mich ja eingeladen: Wenn ich was total schlecht finde, dann sage ich auch, dass ich das total schlecht finde. Und wenn ich etwas grandios finde, dann sage ich auch, dass ich es grandios finde." Weiter warnte die 31-Jährige:

"Da muss man bei mir vorsichtig sein, wenn man mich einlädt. Ich sage immer was ich denke. Natürlich auch immer nett verpackt, ich meine, ich bin ja kein Arschloch. Aber trotzdem sage ich, was ich denke."

Andrea Kiewel freute sich über Jury-Angebot

Die vermeintliche Jury-"Notlösung" nach der Erkrankung Poldis war insbesondere für die "ZDF-Fernsehgarten"-Moderatorin Kiewel ein absoluter Glücksfall. Sie gab im Interview freudig zu verstehen: "Als die Anfrage kam, Gastjurorin bei 'Das Supertalent' zu sein, nicht eine Sekunde mit meiner Antwort gezögert."

Die Show, in der verschiedenste Kandidatinnen und Kandidaten ihre Talente auf der Bühne vorzeigen, sei für sie "perfekte Unterhaltung", denn: "Es ist fürs Herz, es ist um sich kaputtzulachen, du bildest dir deine eigene Meinung. Also ich finde mich wieder und es ist eine großartige Show."

Riccardo Simonetti nimmt sich selbst nicht allzu ernst

Über den Juroren Blogger und Influencer Riccardo Simonetti wurde schließlich preisgegeben, dass vor allem seine Haare besonderer Aufmerksamkeit backstage bedürfen – zwei Stunden dauere es, bis die Frisur sitzt. Damit gehe auch jede Menge Vorbereitung von Riccardo einher: "Ich habe ein bestimmtes Kopfkissen aus Seide auf dem ich schlafe, damit die Haare nicht aufgerieben werden. Ich habe eine bestimmte Frisur, mit der ich schlafen gehe. Meine gesamte Woche ist in Haarwäschen unterteilt." Sein selbstironisches Fazit:

"Eigentlich sind die Haare hierfür gebucht und ich häng nur so dran."

Wechselnde Jury muss angeknackste Produktion retten

Bleibt schließlich nur für die Show-Produktion zu hoffen, dass nun alles glattläuft. Neben den Jury-Ausfällen beklagten sich auch schon die Zuschauer im Studio, dass die Aufzeichnungstage sehr lang seien. Wie die "Bild" berichtete, hätten sogar einige genervte Gäste die Show verlassen.

Vielleicht retten ja die neu bestätigten Juroren die Stimmung, wenn die Laune wieder einmal zu kippen droht.

(cfl)

Vorverkauf für Helene-Fischer-Konzert: Fans fassungslos wegen Ticketpreisen – Veranstalter reagiert

Viele Helene-Fischer-Fans dürften sich den 20. August 2022 dick im Kalender angestrichen haben – dann nämlich gibt die Sängerin ihr einziges Deutschlandkonzert im nächsten Jahr. Der Ticket-Vorverkauf startete am Donnerstag um 10 Uhr bei Eventim, doch für so einige Interessenten gab es ein böses Erwachen.

Die Ticketpreise für die XXL-Show in München sorgen gerade für einen echten Aufreger. Zwar können sogar auch Karten für eine Aftershow Party erworben werden, doch hier gibt es ebenfalls …

Artikel lesen
Link zum Artikel