Samuel Koch war der Phönix.
Samuel Koch war der Phönix.Bild: ProSieben/willi weber

"The Masked Singer": Samuel Koch als Phönix enttarnt

08.11.2021, 07:18

Mit dem Phönix wird es besonders bunt auf der "The Masked Singer"-Bühne. Laut ProSieben besteht die Maske aus 5000 Federn und 4000 lodernden Flammen, die alle händisch angebracht wurden. Damit das Kostüm transportiert werden kann, wurde die Maske in 14 Einzelteile zerlegt. Jedes Teil habe demnach einen großen Überwurf, sodass die Maske auch wirklich streng geheim bewegt werden kann.

Gewandmeisterin Alexandra Brandner verrät über das spektakuläre Outfit: "Der Phönix ist das aufwändigste Kostüm dieser Staffel. Eigentlich sogar das aufwändigste Kostüm aller bisherigen Staffeln. Wir haben wahnsinnig lang daran getüftelt und gebaut. Ein Fantasie-Gebilde, das Seinesgleichen sucht." Tatsächlich brauchte die Maske 1100 Arbeitsstunden, damit sie fertiggestellt werden konnte.

In der vierten Show wurde der Phönix enttarnt: Wie bereits viele Fans vermutet hatten, verbarg sich Samuel Koch unter der Maske. "Das ist eigentlich ein Skandal, dass ich überhaupt die erste Runde überstanden habe", lauteten seine ersten Worte, nachdem das Geheimnis gelüftet war – er selbst gibt wohl nicht allzu viel auf seinen Gesang.

Das sind die Hinweise zum Phönix

Das verrät ProSieben vor der Show zum Phönix:

  • Der Phönix bringt Licht ins Dunkel.
  • Mit seinem leuchtenden und lodernden Federkleid bringt er die Bühne zum Brennen.
  • Der Phönix will das Gleichgewicht der Erde wiederherstellen.
  • Der Einspieler deutet auf einen Comic-Fan hin.
  • Er spricht davon, dass der Funke des Guten nicht erlöschen darf, sonst siege das Böse. Wenn dieser nämlich erlischt, erlischt auch das Feuer. Er sei der Beschützer der Erde und sagt: "Ich weiß um die Gefahr."
  • Der Phönix trägt den Funken in seinem Amulett. Darin ist auch ein Herz integriert.
  • Weil die Menschen in Folge zwei so begeistert von ihm waren, sind seine bösen Nächte weg.
  • Er ist auf einer Mission, die lautet: Das Duell um die Weltherrschaft. Ewige Dunkelheit wird herrschen, wenn das Amulett in falsche Hände gerät.
  • Er übernimmt bewusst Verantwortung als Träger des Amuletts.
  • Mit den Funken möchte er seinen Widersachern entgegentreten.
  • Auch der Adler wird immer wieder gezeigt.
  • Die Botschaft des Phönix lautet: Die Liebe wird immer siegen.

Welcher Star steckt im Phönix-Kostüm? Das sagt das Rateteam

Die Tipps aus Show 1:

  • Rea Garvey bringt den TV-Koch Tim Mälzer ins Spiel.
  • Samuel Koch lautet der Tipp von Ruth Moschner.
  • Geht es nach Álvaro Soler, könnten wir es mit Michael "Bully" Herbig zu tun haben.

Die Tipps aus Show 2:

  • Rea tippt eher zum Spaß auf Mario Basler.
  • Janin Ullmann hofft auf Astronaut Alexander Gerst.
  • Ruth Moschner tippt auf Youtuber Gronkh.

Die Tipps aus Show 3:

  • Rea vermutet dahinter Jan Josef Liefers.
  • Ruth tippt auf Sascha Grammel und auf seine Kunstfigur Frederic Freiherr von Furchensumpf.
  • Steven glaubt, dass es Samuel Koch sein könnte.

Die Tipps aus Show 4:

  • Rea bleibt bei Jan Josef Liefers.
  • Smudo und Christian Lindner lauten die Tipps von Thore Schölermann.
  • Ruth nennt noch einmal Gronkh.

Welcher Star steckt im Phönix-Kostüm? Das sagen die Fans

Die Fans sind sich bisher noch nicht einig, wer in dem Phönix-Kostüm stecken könnte. Zuschauer haben aber bereits angemerkt, dass sie auf jeden Fall hoffen, dass derjenige hinter der bunten Maske singen könne. So ein Kostüm sollte zudem laut eines weiteren Nutzers eine Person erhalten, die gut performen könne, damit sie die Chance habe, ins Finale einzuziehen.

Samuel Koch, also Ruth Moschners Tipp, findet nach der ersten Show auch bei den Fans Anklang. Daneben tippen einige auf Conchita Wurst und Olivia Jones. Auch nach der zweiten Show bleibt Samuel Koch der Spitzenreiter. Aber auch an Jan Josef Liefers glauben nun einige Fans. Nach der dritten Show wird immer noch am meisten auf Samuel Koch getippt. Der "Tatort"-Schauspieler Liefers ist zudem immer noch im Rennen.

(iger)

Themen
Lola Weippert zeigt sich freizügig im Netz, doch den Fans gefällt etwas anderes an ihr

Aktuell kommt man Lola Weippert nicht vorbei: Sie moderiert verschiedene RTL-Formate wie "Temptation Island" oder zusammen mit Chris Tall "Das Supertalent". Darüber hinaus nahm sie dieses Jahr an der 14. Staffel von "Let's Dance" teil und tanzte an der Seite von Profitänzer Christian Polanc.

Zur Story