Schäfer Heinrich ist hier mit Elena Miras bei "Kampf der Realitystars" zu sehen.
Schäfer Heinrich ist hier mit Elena Miras bei "Kampf der Realitystars" zu sehen.Bild: RTLZWEI
TV

Schweiß-Eklat bei RTL Zwei: "Bauer sucht Frau"-Star kassiert fiesen Spruch

12.06.2022, 16:05

In der aktuellen Staffel von "Kampf der Realitystars" wird der Ton unter den Kandidatinnen und Kandidaten am Strand von Thailand zunehmend rauer – kein Wunder, schließlich ging in dieser Woche schon das Halbfinale über die Bühne. Die Promis in dem von Cathy Hummels moderierten Format sind von Schlafmangel gezeichnet und zermürben sich daneben ein Stück weit auch gegenseitig.

In der jüngsten Episode gingen nun mit Katzenberger-Mama Iris Klein die Nerven durch. Sie holte zu einer fiesen Bemerkung über den "Bauer sucht Frau"-Kultkandidat Heinrich aus – und kassierte dafür am Ende die Quittung.

"Bauer sucht Frau"-Star wehrt sich nach bösem Schweiß-Spruch

Bei "Kampf der Realitystars" werden die Teilnehmenden regelmäßig ins Sprechzimmer gebeten, doch in der aktuellen Folge geht Iris Klein zu ihrem Mitstreiter Heinrich lieber auf Abstand. Über den Grund macht sie keinen Hehl, vielmehr sagt sie frei heraus:

"Ich hab nur nicht so gern seinen Schweiß an meiner Haut."
Iris Klein beförderte sich mit einem fiesen Spruch selbst ins Aus.
Iris Klein beförderte sich mit einem fiesen Spruch selbst ins Aus.Bild: RTL Zwei

Das lässt der Landwirt nicht auf sich sitzen. "Diese Aussage hat mich sehr getroffen und gekränkt. Glaubt sie, sie ist was Besseres als ich?", beschwert er sich später. Mit Elena Miras springt ihm auch sofort eine andere Kandidatin zur Seite. Ihre deutliche Einschätzung der Lage lautet: "Das sagt man nicht. Das ist unhöflich, unanständig und respektlos! Vor allem nicht bei Heinrich. Der verteidigt sich noch nicht mal. Der ist einfach zu nett."

Von Einsicht zeigt Iris Klein in der Sendung allerdings keine Spur, vielmehr straft sie Heinrich fortan schlicht mit Missachtung. "Ich ignoriere den Heinrich. Egal, was ich sage, er geht ja sofort zu den anderen und petzt dann und lästert", legt sie noch einmal nach, nachdem er sie am Morgen gegrüßt hatte. Schließlich erklärt sie sich: "Ich habe halt eine Phobie gegen Körperflüssigkeiten von anderen Menschen."

Der Spruch von Iris hat Heinrich hart getroffen.
Der Spruch von Iris hat Heinrich hart getroffen.Bild: RTL Zwei

Derweil hadert Heinrich auch nach Stunden noch mit Iris' abschätzigen Verhalten: "Ich bin eine Person, die keinen Streit haben kann. Das geht mir rein ins Herz", gibt sich der Bauer sensibel.

Iris Klein bekommt die Quittung

Letztlich muss die 55-Jährige harte Konsequenzen tragen, sogar ihr Verbündeter Malkiel wendet sich gegen sie und bezeichnet Iris als "eingeschnappte Rosette". Dass sie Heinrichs Morgengruß unerwidert gelassen hatte, brachte aus seiner Sicht das Fass zum Überlaufen. Mit sechs Nominierungen gegen Iris ergab sich letztlich ein klares Bild – sie ist bei "Kampf der Realitystars" raus, während Heinrich vor dem Finale Sympathien sammelt.

(ju)

"DSDS": Dieter Bohlen teilt nach Diss-Track gegen Katja Krasavice aus

"Hast du auch irgendwas Normales gemacht? Oder hast du nur Abi und dich durchnudeln lassen?" – mit dieser Frage an Kandidatin Jill Lange sorgte Dieter Bohlen kürzlich für einen Eklat bei "DSDS". Seine Jury-Kollegin Katja Krasavice ergriff deutlich Partei und veröffentlichte einen Diss-Track auf Tiktok gegen den Poptitan. Eine Zeile daraus lautet: "Was willst du ner Frau erzählen mit deinen Ü-60-Werten?"

Zur Story