09.04.2021, Nordrhein-Westfalen, K

Bei diesem emotionalen Tango in der fünften "Let's Dance"-Liveshow war bei Evgeny Vinokurov und Ilse DeLange noch alles in Ordnung. Bild: dpa / Rolf Vennenbernd

"Let's Dance": Ilse DeLange verrät, ob sie trotz Verletzung weitertanzen kann

Ilse DeLange vertrat im Mai 2014 die Niederlande beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen und landete hinter Conchita Wurst auf dem zweiten Platz. Einen Platz hat sie mittlerweile auch im deutschen Fernsehen gefunden: Nachdem sie an "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" teilgenommen hatte, zeigt sie in diesem Jahr mit dem Profitänzer Evgeny Vinokurov, was sie auf dem Tanzparkett bei "Let's Dance" zu bieten hat.

In der vergangenen Woche dann jedoch der Schock: Schon bei der Generalprobe zur "Love Week" in der RTL-Show musste die 42-Jährige aussetzen – plötzlich habe sie ihren rechten Fuß nicht mehr belasten können. Die Folge: Sie und ihr Tanzpartner schauten sich die Performances ihrer Konkurrenten in der siebenten Live-Show von der Tribüne aus an.

Die Fans auf Twitter machten sich daraufhin Sorgen, dass ihr Fuß eventuell gebrochen sein könnte. Ein Arzt schaute sich ihre Verletzung nun genauer an – danach hat Ilse eine gute und eine schlechte Nachricht, wie sie auf rtl.de verkündet.

Ilse DeLange gibt die Hoffnung noch nicht auf

Was der angekündigte Scan ergeben hat, erklärt Ilse gleich zu Beginn ihres Statements: "Das Erste ist eine sehr positive Nachricht: Die Knochen sind nicht gebrochen." Allerdings bedeutet das nicht, dass die Sängerin keine Schmerzen mehr hat, wie sie gleich hinterherschiebt:

"Es ist ziemlich übel belastet, das war auch auf diesem Scan zu sehen. Das bedeutet auch, dass ich jetzt einige Tage Ruhe haben muss und dann ist es abhängig davon, wie sich mein Fuß in einigen Tagen anfühlt und ob ich ihn wieder mit Gewicht belasten kann."

Noch sei also nicht abschließend klar, was in ein paar Tagen passieren wird. Normalerweise startet die gebürtige Niederländerin zusammen mit Evgeny immer am Sonntag in die nächste Trainingswoche. Das fällt mit der Diagnose allerdings definitiv flach. Auch Ilse betont noch einmal in ihrer Videobotschaft: "Die Unsicherheit ist noch nicht vorbei, aber ich finde es sehr, sehr positiv, dass der Fuß nicht gebrochen ist."

COLOGNE, GERMANY - APRIL 23: Evgeny Vinokurov and Ilse DeLange, who will not perform tonight due to injury, are seen offstage during the 7th show of the 14th season of the television competition

Für Ilse DeLange galt am Freitag bei "Let's Dance" lediglich Füße hochlegen. Bild: Getty Images Europe / Pool

Aufgeben kommt für Ilse nicht so schnell infrage

Sehr schade ist es für Ilse, dass ihre Zwangs-Tanzpause erstmal noch weitergeht, weil trotz der Schmerzen die Motivation ungebrochen sei:

"Evgeny und ich wollen unbedingt und so gerne weitertanzen, wir haben noch so viel vor, es gibt noch so viel zu lernen und deswegen hoffe ich, dass ich die Chance dazu bekomme."

Im Laufe dieser Woche wird sich herausstellen, ob sie wirklich weitertanzen kann. Bis dahin heißt es weiter Daumen drücken: "Aber macht euch nicht zu viele Sorgen, alles in Ruhe, es ist, was es ist", richtet Ilse schließlich noch beruhigende Worte an ihre Fangemeinde.

Wer würde im Ernstfall für Ilse bei "Let's Dance" einspringen?

Dass überhaupt im Raum steht, dass Ilse trotz eines Krankheitsausfalls weitermachen darf, erklärte der Moderator Daniel Hartwich noch in der Show am Freitag so: "Wer wegen einer Verletzung pausieren muss, der darf auch pausieren und ist dann in der nächsten Woche wieder dabei. Das bedeutet aber auch im Umkehrschluss: Irgendjemand scheidet hier heute aus." Es traf einen recht erschöpft wirkenden Jan Hofer, der seine Tanzleistung aus der vorigen Woche bei einem Langsamen Walzer aber nochmal ein wenig steigern konnte.

Was aber, wenn Ilse tatsächlich noch eine zweite Woche aussetzen müsste? In der Vergangenheit gab es leider schon viele verletzungsbedingte Aufgaben bei "Let's Dance". Besonders die elfte Staffel 2018 wurde von etlichen Verletzungen überschattet.

Zunächst hatte sich Jimi Blue Ochsenknecht den Fuß gebrochen und musste aufgeben. Auch Bela Klentze hängte seine Tanzschuhe an den Nagel – der Schauspieler hatte sich das Kreuzband gerissen. Für sie rückten jeweils zuvor ausgeschiedene Kandidatinnen nach.

23.04.2021, Nordrhein-Westfalen, Köln: Jan Hofer und Christina Luft nehmen am Tanz vom Team Motsi während der siebten RTL-Show von

Christina Luft und Jan Hofer beim Teamtanz von "Let's Dance". Bild: dpa / Rolf Vennenbernd

Im Falle eines Ausscheidens von Ilse kämen nach jetzigem Stand wohl zwei Promis infrage: Jan Hofer oder der zuvor ausgeschiedene Mickie Krause. Ob sich Hofer nach den intensiven Trainings noch einmal der Herausforderung stellen möchte, bliebe in diesem Fall abzuwarten. Schließlich forderten Zuschauer zuvor schon aufgrund fehlender Fitness seinen freiwilligen Ausstieg. Durchaus vorstellbar wäre es also zumindest, dass er dem Stimmungssänger den Vortritt lässt.

(cfl)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Super-GAU" bei "Let’s Dance" – am Ende war sogar die Jury nur noch sprachlos und geschockt

In der achten Live-Show von "Let's Dance" gab es für das Publikum gleich mehrere Aufschrei-Momente – so viele negative Überraschungen hat es in nur einer Folge der RTL-Sendung wohl selten gegeben. Der Anfang war da noch harmlos: Wie so oft war die Punktevergabe des Jury-Mitglieds Jorge González den Zuschauern ein Dorn im Auge, von Unfairness war die Rede und Bevorzugung einzelner Favoriten.

Am Ende waren jedoch unter anderem Moderator Daniel Hartwich und Knall-Hart Juror Joachim Llambi einfach …

Artikel lesen
Link zum Artikel