Ein Bad in Wackelpudding <3!
Ein Bad in Wackelpudding <3!Bild: screensshot youtube

Youtuber baut einen Pool aus Wackelpudding – und das war gar nicht mal so leicht

24.05.2019, 14:26

Ein Pool voll mit 15 Tonnen Wackelpuddding – klingt nach einem Traum, oder? Das dachte sich auch der Youtuber Mark Rober und erfüllte sich nun den Dessert-Badetraum.

Einfach war das aber nicht. Denn die große Frage, die der Youtuber im Vorfeld hatte, lautete:

"Wie kocht man einen ganzen Pool voll Wackelpudding und kühlt ihn dann ab?"

Ja! Wie eigentlich?

In diesem Video erklärt er, wie er das geschafft hat:

So gelang dem Youtuber der Wackelpudding-Traum:

  • Im Video erklärt Rober, der früher als Ingenieur bei der NASA gearbeitet hat, wie er die Aufgabe lösen konnte.
  • Zuerst benutzte er sechs 208 Liter-Fässer und Propanbrenner, um das Wasser zu kochen.
  • Um diese Mischung abkühlen zu lassen, benutze der Youtuber die Natur:

    Er wählte einen geografischen Standort (Utah) und eine Jahreszeit (April), die die optimale Temperatur für sein Vorhaben ermöglichten. Ein Wetter also, dass dafür sorgt, dass der Wackelpudding nicht einfriert, aber trotzdem fest wird. Um die Wirkung zu verstärken, benutzte er zusätzlich einen "Sumpfkühler".

Ein ganz schöner Aufwand, so ein Lebenstraum. Aber auch total spaßig:

(hd)

Die 10 witzigsten Tierfotos wurden gekrönt

1 / 12
Die 10 witzigsten Tierfotos wurden gekrönt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kein Trinkgeld? Du bist nicht pleite, sondern geizig

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Andrea Kiewel nach Fan-Selfie im "ZDF-Fernsehgarten" empört: "Jetzt bin ich in den sozialen Medien"

Am Sonntag begrüßte Andrea Kiewel die Zuschauer zu einem ganz besonderen Saison-Finale live auf dem Lerchenberg. Unter dem Motto "Schlagerparty" waren diverse Mallorca-Stars gekommen, unter ihnen Tim Toupet, Mickie Krause und Lorenz Büffel. Es wurde also bunt und vielfältig in Mainz. Aus diesem Grund wandte sich die Moderatorin auch mit einer wichtigen Ansprache an ihr Publikum.

Zur Story