Sascha kämpft mit Verdauungsproblemen in "7 vs. Wild".
Sascha kämpft mit Verdauungsproblemen in "7 vs. Wild".bild: Fritz Meinecke/Youtube
YouTube

"7 vs. Wild": Zwei Stars filmen sich beim Stuhlgang – Fans amüsiert

01.12.2022, 11:02

In Episode acht von "7 vs. Wild" wird es ziemlich unappetitlich, denn bei gleich zwei Stars ist der eigene Stuhlgang ein großes Thema: Sascha und Knossi. Erstgenannter hat mit Durchfall und Übelkeit zu kämpfen und klagt sein Leid vor der Kamera. Bei vielen Fans sorgen die Szenen indes für Belustigung.

Verdauungsprobleme bei Sascha

"Scheiße. Durchfall. Grün, gelb, keine Ahnung, und Durchfall. Das heißt: hoher Flüssigkeitsverlust", erklärt Sascha, während er die Kamera auf sich richtet. "Mir ist so schlecht", meint er. Sein Magen sei "komplett im Arsch". Ein weiteres Problem: Das Wasser in seiner unmittelbaren Umgebung ist verdreckt und daher ungenießbar. Den Flüssigkeitsverlust zu kompensieren, wird also schwierig.

Zudem rätselt Sascha, wie er seine Hinterlassenschaften am Besten entsorgt. Verdauungsprobleme in der Wildnis: Viel unangenehmer kann es praktisch nicht mehr werden.

"7 vs. Wild: Bei Knossi läuft es besser

Über derartige Schwierigkeiten kann Saschas Konkurrent Knossi jedenfalls nicht klagen. Der Twitch-Streamer wird beim Stuhlgang allerdings komplett nackt gefilmt, während Sascha immerhin ein Hemd trägt.

"Ist nicht dünn, ist gut", freut sich der 36-Jährige, als er sich im Bach erleichtert. Am "Wegmachen" wolle er die Fans zwar lieber nicht teilhaben lassen, ansonsten aber geizt er nicht mit Details.

Im Netz sorgt die Knossi-Szene für eine Menge Aufsehen – viele feiern ihn wieder einmal. "Ich liebe alles daran", fasst sich beispielsweise ein Twitter-User kurz.

Übrigens wird Knossi in Folge acht auch wieder einmal besonders kreativ, nachdem er zuletzt schon eine Zigarette mit einem Palmenstamm entzündete: Er bastelt sich eine "Unterhose" aus Palmenwedeln, weil er von seinen permanent durchnässten Klamotten genug hat. Tatsächlich fühle er sich damit auch schon viel besser, jubelt er.

Ein Youtube-Nutzer fasst es wie folgt zusammen: "Knossi ist einfach überragend. Der einzige, der täglich eine Flamme entfacht, um seine Kippe anzuzünden und dann der Satz: 'Ich hab einfach in den Bach geschissen.' Legendär!"

Ein weiterer Fan zieht in den Youtube-Kommentaren sogar ein spezielles Stuhlgang-Fazit der Folge für die einzelnen Teilnehmenden: "Knossi: Stuhlgang fest. Nova: Stuhlgang unbekannt. Fritz: Stuhlgang ebenfalls fest. Joris: Stuhlgang ungewiss. Sascha: Stuhlgang nicht fest. Bist du deppert! Sabrina: Stuhlgang auch unbekannt. Otto: Scheißt auf Stuhlgang."

Dschungelcamp: RTL steckt in einem Jan-Köppen-Dilemma – Zietlow braucht keinen Azubi

2023 findet das Dschungelcamp endlich wieder in Australien statt, eine große Änderung gibt es aber auch dieses Jahr: Jan Köppen feierte zum Auftakt seine Premiere als Moderator neben Sonja Zietlow, nachdem Daniel Hartwich aus privaten Gründen den Job abgegeben hatte.

Zur Story